528.318 aktive Mitglieder*
2.764 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Eintauchen Helix uebermitte schneiden notwendig

Beitrag 25.08.2020, 16:23 Uhr
EriSenel89
EriSenel89
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.01.2020
Beiträge: 8

Guten Tag,habe folgendes durch recherche herausgefunden.

Nutze ebenfalls den 1/3 Bearbeitungsvorschub. Hab ich so gelernt. Bei VHM Fräsern 2-3 grad Rampe oder Helix, Helixradius ca. 70-80% vom Werkzeugradius. Bei Wendeschneidplatten nehme ich 1 grad Rampe oder Helix.

Nun meine fragen
-In einem youtube Video wird in Helix eingetaucht siehe Video ab sek.41.
-Link Video: https://www.youtube.com/watch?v=nbBA3hc_6_o
-Da der Fräser nicht übermitte schneidet wollte ich wissen ob die 1 grad essentiel fuer jede art von fraesern gilt, oder ob das ein spezieller fraeser
mit speziellen hersteller werten ist.

Mfg
TOP    
Beitrag 25.08.2020, 18:26 Uhr
faenger
faenger
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.06.2014
Beiträge: 506

Nabend.

Da du mich ja so schön zitiert hast: in dem anderen Thread hast du von Planfräsern gesprochen, das Video zeigt eine Rundplatte. Das ist nicht unbedingt das was ich unter Planfräsern verstehe. Grundsätzlich, wir nutzen sehr häufig Rundplatten, Hochvorschub, eckmesserköpfe oder planfräser. Auch mit dem klassischen Planfräser könnte man in Rampe oder Helix oder sogar Axial eintauchen. Entscheidend ist die Geometrie der Platte sowie z.b der helixradius. Ein Großteil unserer Werkzeuge kann auch laut Hersteller mehr wie 1 Grad. Da wendeplattenfräser so gut wie nie über Mitte schneiden, sollte man mit dem eintauchwinkel sehr sparsam sein.

Gruß
TOP    
Beitrag 25.08.2020, 19:04 Uhr
EriSenel89
EriSenel89
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.01.2020
Beiträge: 8

Entscheidend ist die Geometrie der Platte sowie z.b der helixradius. 

Helixradius ist ja klar z.b D10 Fräser Radius 5 × 0.75 also 75% vom Radius ist 3,75 ×2 sind 7,5 D 360grad Kreis ohne Radiuskorrektur mit Zustellung Z=0,41 sind dann 1 Grad.Aber was ist mit Geometrie gemeint etwa eine Platten Anordnung die 1 grad nicht zulässt.Vielen Dank im Vorraus
TOP    
Beitrag 25.08.2020, 19:36 Uhr
EriSenel89
EriSenel89
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.01.2020
Beiträge: 8

ZITAT(EriSenel89 @ 25.08.2020, 19:04 Uhr) *
Entscheidend ist die Geometrie der Platte sowie z.b der helixradius. 

Helixradius ist ja klar z.b D10 Fräser Radius 5 × 0.75 also 75% vom Radius ist 3,75 ×2 sind 7,5 D 360grad Kreis ohne Radiuskorrektur mit Zustellung Z=0,41 sind dann 1 Grad.Aber was ist mit Geometrie gemeint etwa eine Platten Anordnung die 1 grad nicht zulässt.Vielen Dank im Vorraus


Ach ja um denen die sich fuer die vorgehnsweise entschieden haben die Arbeit zu erleichtern gibt es hier einen Helix Kalkulatur damit koennen
sie den Helix Winkel bzw. die zustellung in Z ganz einfah ausrechnen.

Hier der Link:https://www.alleberechnungen.com/geometrie/evoluten-helix.php
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: