525.927 aktive Mitglieder*
1.694 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Eintauchwinkel

Beitrag 03.01.2020, 08:35 Uhr
Marvin1103
Marvin1103
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.12.2019
Beiträge: 2

Hallo wir haben vor kurzen erst eine CnC Maschine bekommen nun kann diese auch pendelnt eintuachen, nun Frage ich bzw. wir uns wie es mit dem Eintauchwinkel ist weil viele Hersteller diesen nicht angeben.
Daher meine Frage gibt es einen richtwert zb. für Schaftfräser vlt 5Grad oder so?
TOP    
Beitrag 03.01.2020, 12:56 Uhr
Hawky
Hawky
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.05.2013
Beiträge: 397

ZITAT(Marvin1103 @ 03.01.2020, 08:35 Uhr) *
Hallo wir haben vor kurzen erst eine CnC Maschine bekommen nun kann diese auch pendelnt eintuachen, nun Frage ich bzw. wir uns wie es mit dem Eintauchwinkel ist weil viele Hersteller diesen nicht angeben.
Daher meine Frage gibt es einen richtwert zb. für Schaftfräser vlt 5Grad oder so?

Hallo,
Richtwerte kann es nicht geben, da alle Fräser unterschiedlich sind. Auch die Materialien sind es. Fräßt Ihr Stahl, Alu, Holz, Styropor....?
Wie oft braucht ihr das? Ist das für Serie oder nur vereinzelt? Einzeln würde ich halt in Spiralen sehr langsam (ja mit deinen 5%) einfahren.

TOP    
Beitrag 03.01.2020, 13:02 Uhr
Marvin1103
Marvin1103
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.12.2019
Beiträge: 2

ZITAT(Hawky @ 03.01.2020, 12:56 Uhr) *
Hallo,
Richtwerte kann es nicht geben, da alle Fräser unterschiedlich sind. Auch die Materialien sind es. Fräßt Ihr Stahl, Alu, Holz, Styropor....?
Wie oft braucht ihr das? Ist das für Serie oder nur vereinzelt? Einzeln würde ich halt in Spiralen sehr langsam (ja mit deinen 5%) einfahren.


Ja wir benutzen meist Werkzeugstah 1.1730, und wir Fertigen einzelteile da Forschung. Das Problem ist halt das die meisten Hersteller den Eintauchwinkel nicht angeben und auf deren Seiten auch nichts zu finden ist. Daher fahren wir ja wie du es schon sagst in Spiralen bis 5 Grad außer halt bei nuten dort ist es manchmal nicht möglich.

Danke für deine schnelle antwort.
TOP    
Beitrag 03.01.2020, 13:29 Uhr
Hawky
Hawky
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.05.2013
Beiträge: 397

Hmm,

bestell doch mal den Vertreter des Werkzeugherstellers ein. Der kann Dir bestimmt weiterhelfen.
TOP    
Beitrag 03.01.2020, 17:34 Uhr
PD1987
PD1987
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.04.2019
Beiträge: 87

Du kannst was das angeht z.B. bei Fraisa schauen. Da gibt es den Toolexpert, ein Online-Tool für Schnittdaten.
Aus dem Bauch raus würde ich bei 1.1730 mit 2-3 Grad mit einem herkömmlichen HPC-Schaftfräser eintauchen. 5 Grad geht auch noch ist aber mit normalen Werkzeugen schon etwas derber.
TOP    
Beitrag 04.01.2020, 17:05 Uhr
Rainer60
Rainer60
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.11.2014
Beiträge: 493

Hoi
Am Besten einen Winkelmesser an den Fräser halten. Ziehend muss die Schneide ins Material rein. Wenn die Eintauchschräge in die Freistellungen ragt, dann wird der Fräser unschöne Laute von sich geben und sich früher als später verabschieden.


--------------------
Gruss Rainer

"Es gibt immer eine Lösung - manchmal auch eine Andere"l
Meine Ratschläge sind kostenlos und müssen nicht angenommen werden...
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: