470.720 reg. Mitglieder

Elektroden HSC-Fräsen, Kupfer und Graphit

Beitrag 06.02.2017, 17:50 Uhr
Tim18
Tim18
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 21.05.2010
Beiträge: 48

Hallo Leute,

wir fräsen sehr viele Kupfer und Graphit Elektroden bei uns, allerdings haben wir teilweise veraltete Werkzeuge zumindest im Kupfer Bereich.
Hat jemand von euch gute Erfahrungen mit irgendeinem Werkzeughersteller gemacht was die Fertigung von Kupfer oder Graphit angeht?
Eventuell sogar einer der vernünftige HSC-Schnittdaten zu den Werkzeugen angeben kann?
Was wir immer wieder mal gehört haben ist Hitatchi, versucht haben wir es allerdings noch nicht.

Und noch ne Frage hat einer hier schonmal Erfahrungen gemacht Kupfer trocken oder mit Minimalmengenschmierung zu fräsen?
Bisher haben wir Kupfer leider nur mit KSS gefräst, allerdings haben wir eine HSC Fräse die Minimalmengenschmierung hätte.

Wäre cool wenn ihr mal eure Erfahrungen dazu posten könnten smile.gif

Vielen Dank und bis dann

Gruß Tim
TOP    
Beitrag 06.02.2017, 21:16 Uhr
V4Aman
V4Aman
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 03.06.2010
Beiträge: 2.185

ZITAT(Tim18 @ 06.02.2017, 17:50 Uhr) *
Bisher haben wir Kupfer leider nur mit KSS gefräst, allerdings haben wir eine HSC Fräse die Minimalmengenschmierung hätte.



Ihr habt und probiert es nicht einfach mal?


--------------------
Gruß V4Aman


__________________________________________________________________________

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
TOP    
Beitrag 07.02.2017, 11:20 Uhr
Tim18
Tim18
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 21.05.2010
Beiträge: 48

ZITAT(V4Aman @ 06.02.2017, 10:46 Uhr) *
Ihr habt und probiert es nicht einfach mal?


Klar probieren wir es aber als erstes brauchen wir mal ordentliche Werkzeuge, nicht welche mit denen man vor 20 Jahren gefräst hat.
Bei unseren Kugelfräsern ist die Kugel Toleranz teilweise jenseits von gut und böse. biggrin.gif
Deswegen will ich zuerst auf zeitgemäße, gute Werkzeuge wechseln und dann anfangen zu probieren.

schöne Grüße Tim
TOP    
Beitrag 17.02.2017, 13:32 Uhr
Block1977
Block1977
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 06.02.2017
Beiträge: 3

ZITAT(V4Aman @ 06.02.2017, 20:16 Uhr) *
Ihr habt und probiert es nicht einfach mal?


Hallo Zusammen

Wir haben gute Efahrung mit Hufschmied in der Vergangenheit gehabt. Im Graphit zählen sie zu den 3 Besten. Ein neues Werkzeug heisst Graftor und mit dem kann man Schlichten und Schruppen mit einem Werkzeug. Haben um ca. 50% die Produktivität erhöht.

Für Kupfer gibt es seit neuestem beschichtete Werkzeuge die extreme Standzeiten haben sollen. Diese werden wir bald testen.

Gruss Block
TOP    
Beitrag 17.02.2017, 17:34 Uhr
V4Aman
V4Aman
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 03.06.2010
Beiträge: 2.185

https://www.youtube.com/watch?v=J09d6cQMemw


--------------------
Gruß V4Aman


__________________________________________________________________________

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
TOP    

Antworten ist nur für Mitglieder möglich, bitte anmelden oder registrieren.



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: