524.307 aktive Mitglieder*
2.963 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Fähigkeiten treffen Anforderungen

Informationen zu Stellenangeboten

Hallo liebe Community,

wir möchten euch darauf aufmerksam machen , dass dies Forum dem fachlichen Erfahrungsaustausch und eben nicht für Stellenausschreibungen angelegt wurde! Es geht hier um Arbeitnehmer / Arbeitgeber und Arbeitsverhältnisse, rechtliche Belange und allgemeines zum Arbeitsverhältnis.
Wir erlauben seit einiger Zeit keine Stellenausschreibungen mehr im Forum.
Dennoch geben wir die Möglichkeit dazu über Marktplatz / "Stellenmarkt" - hierüber kann man auch Stellenangebote aufgeben diese werden dann auf jobinfo24 einem breiten Publikum gezeigt und bei fachlicher Ausrichtung auch dort in der Liste der IndustryArena eingereiht.
Für Unternehmen, Firmen, Jobagenturen & Co. gibt es professionelle Möglichkeiten Ihre Ausschreibungen zu platzieren.

Die AdminCrew
Beitrag 05.06.2020, 17:33 Uhr
lorenzoshiba
lorenzoshiba
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.06.2020
Beiträge: 1

Wir sind eine Studierendengruppe der FH OÖ aus dem Kurs "Digital Business Management" und arbeiten gerade an einem Projekt.

Wir wollen ermitteln, ob/wie häufig Arbeitgeber falsche Entscheidungen bei der Besetzung neuer Stellen treffen, oder beim Zuweisen von Mitarbeiter auf Projekte, weil sie spezielle Fähigkeiten ihrer Mitarbeiter gar nicht kennen.

z.B.: Ich bin Mitarbeiter im Personalwesen eines großen Konzerns und in meiner Freizeit Fotograf, der stark mit Photoshop und Indesign arbeitet. Meine Matura habe ich in einer Informatik-HTL abgeschlossen. Die Konzernleitung entscheidet sich nun eine UI/UX Design Abteilung aufzubauen. Da sie nichts von meinen kreativen Fähigkeiten (Fotograf & Photoshop) wissen, wird eine Stelle ausgeschrieben. Bis ein geeigneter Kandidat gefunden wurde und dieser mit dem Konzern vertraut ist vergeht fast ein Jahr.
Das Ergebnis: ich bin frustriert, weil mein Potenzial nicht erkannt/genutzt wurde, und mein Arbeitgeber hat Zeit verstreichen lassen und muss nun auch finanzielle Ressourcen in den neuen Mitarbeiter investieren - eine klassische Lose-Lose-Situation ;-)

Zu diesem Thema haben wir einen kurzen Fragebogen zusammengestellt.

Zum Google Forms Fragebogen

Die Umfrage wird ca. 5 Minuten deiner Zeit in Anspruch nehmen. Deine Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben und werden nur für internen Zwecke genutzt. Wenn gewünscht, kannst du auch ANONYM bleiben!

Vielen Dank für deine Mitarbeit und dein Engagement!
TOP    
Beitrag 08.06.2020, 10:35 Uhr
Hawky
Hawky
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.05.2013
Beiträge: 394

ZITAT(lorenzoshiba @ 05.06.2020, 17:33 Uhr) *
Wir wollen ermitteln, ob/wie häufig Arbeitgeber falsche Entscheidungen bei der Besetzung neuer Stellen treffen, oder beim Zuweisen von Mitarbeiter auf Projekte, weil sie spezielle Fähigkeiten ihrer Mitarbeiter gar nicht kennen.


Arbeitgeber treffen keine falschen Entscheidungen. Zudem kennen Sie die speziellen Fähigkeiten der Mitarbeiter nie.
Was in D geht ist, dass die Ausschreibungen auf Verlangen des Betriebsrates auch intern ausgeschrieben werden. Dann kann so was mal klappen.
Bezüglich Arbeitgeber macht keine Fehler hatte ich mal was:

Der berufliche Fehler und seine Folgen
Es kommt ja hin und wieder vor, dass du an einem Tag nicht so gut drauf bist, z.B. wenn du die Nacht zuvor durchgezecht hast oder ganz einfach wenn morgens der Kaffee zu schwach war. Und dann machst du auch noch einen saudummen Fehler...
Welche Auswirkung hat nun ein solcher saudummer Fehler auf deine weitere berufliche Zukunft? Man kann diese Frage nicht pauschal beantworten; die Antwort hängt vielmehr von deinem aktuellen Nettogehalt ab.

Nettogehalt Folgen des saudummen Fehlers
bis 1000 € Blödes A..., du bist fristlos gefeuert!!!
ab 1000 € Knallharter Anschiss, Personalgespräch, schriftliche Abmahnung mit Eintrag in die Personalakte.
ab 1250 € Knallharter Anschiss.
ab 1500 € Kurzer Anschiss.
ab 2000 € Freundliche Empfehlung, doch bitte etwas sorgfältiger zu sein.
ab 3000 € Deine Fehler werden geflissentlich ignoriert.
ab 4000 € Du machst prinzipiell keine Fehler. Diese heißen vielmehr unkonventionelle Problemlösungsansätze oder kreativer persönlicher Arbeitsstil.
ab 5000 € Dein Fehler wird ohne Widerspruch akzeptiert und sofort dientbeflissen in die Praxis umgesetzt. Ausgebadet wird er von einem anderen nach Punkt 1-5 dieser Liste.
ab 10000 € Dein Fehler wird sofort zur neuen Grundleitmaxime der Firma ernannt. Du wirst ob deiner übermenschlichen Genialität in jeder möglichen Weise geehrt, belobigt und ausgezeichnet; ganz nebenbei bekommst du fortan 20% mehr Gehalt.
TOP    
Beitrag 08.06.2020, 15:43 Uhr
dreher1991
dreher1991
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.11.2013
Beiträge: 452

Hawky hat mit dem was er schreibt nicht Unrecht.Was halt immer wieder scheinheilig ist der Dreckfresser kriegt volle Kanne eine drauf wenn mal ein Teil Ausschuss ist und bei den oberen Herrschaften werden die Fehler totgeschwiegen.Dann musst du dir von nem Avler anhören wie dumm du bist bla bla...wenn du aber feststellst das der nette Herr aus der av paar Tage später nen Auftrag über Drehteile falsch sägen lassen und sie schon nach dem sägen 5mm zu klein ist hörst du nur oh da ist mir ein Fehler passiert.Das sein Fehler teurer ist wie wenn du mal ein Teil Ausschuss meldest ist wird dann Totgeschwiegen.
Das ist halt aber leider die Zukunft es zählt nur noch das Gelabber Fachwissen wird überbewertet und die Leute wo wissen haben sollen es solchen Clowns geben oder schenken dass sie beim Chef glänzen können ala ey Chef guck mal was ich mir tolles ausgedacht hab.
Gruß Dreher1991
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: