Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
484.696 reg. Mitglieder
484.696 reg. Mitglieder

Fertigung einer Schmiernut

Beitrag 11.12.2017, 19:35 Uhr
Marc198724
Marc198724
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 29.01.2012
Beiträge: 33

Guten Abend... Ich soll 2 Schmiernuten mit einer Steigung von 30mm fertigen. Die Schmiernuten sind jeweils 180° versetzt. Wie muss ich das auf der NC programmieren?
TOP    
Beitrag 11.12.2017, 19:43 Uhr
platsch
platsch
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 01.11.2017
Beiträge: 255

Wie sieht das Teil aus?
Willst du Fräsen oder Drehen?
Was für eine Maschine hast du?
Welche Steuerung hast du?
Was willst du ausgeben? wink.gif
TOP    
Beitrag 11.12.2017, 19:46 Uhr
Sophie89
Sophie89
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 16.07.2017
Beiträge: 58

ZITAT(Marc198724 @ 11.12.2017, 18:35 Uhr) *
Guten Abend... Ich soll 2 Schmiernuten mit einer Steigung von 30mm fertigen. Die Schmiernuten sind jeweils 180° versetzt. Wie muss ich das auf der NC programmieren?



Einfach ein Mehrgängiges-Gewinde
TOP    
Beitrag 11.12.2017, 22:02 Uhr
heinzderheinz
heinzderheinz
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 29.10.2011
Beiträge: 919

ZITAT(Marc198724 @ 11.12.2017, 20:35 Uhr) *
Guten Abend... Ich soll 2 Schmiernuten mit einer Steigung von 30mm fertigen. Die Schmiernuten sind jeweils 180° versetzt. Wie muss ich das auf der NC programmieren?

Sehr genaue Angaben die da da machst. daumdown.gif
Gehen wir mal davon aus das es eine Drehmaschine ist und du eine Drehzahl von 1000U/min fahren solltest. Wenn du dann eine Vorschub von 30mm Programmierst kommst du dann auf 30.000mm/min. Soweit mir bekannt ist gibt es keine Drehmaschine die so einen hohen Vorschub fahren kann. Bitte nicht gleich Antworten mit "Doch meine Fahrt doch 30meter". Das ist Eilganggeschwindigkeit und nicht Vorschub!!!!.
Also musst du warscheinlich eher auf max 200-300 U/min gehen damit die Maschine das überhaupt macht. thumbs-up.gif
So dann einfach, sagen wir mal, den Startpunkt auf Z 5 setzten und ein Gewindeschneidzyklus programmieren. Wenn deine Nut Tief genug ist jetzt einfach den Startpunkt auf Z20 (30mm Steigung/2=15+5=20)setzten.Das ganze nochmal von vorn und deine 2 Schmiernuten sind fertig. wow.gif


--------------------
Beste Grüße aus dem Schwarzwald
heinzderheinz
TOP    
Beitrag 12.12.2017, 08:26 Uhr
farmer 70
farmer 70
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 05.06.2005
Beiträge: 769

... eventuell kann ein Gewindeschneidzyklus auch mit einem mehrgängigen Gewinde programmiert werden. So sollte es normalerweise klappen. Ansonsten so wie Heinz es bereits geschrieben hat.


--------------------
Gruß farmer



Hilfsbereitschaft, Gemeinsinn, Miteinander und Füreinander
TOP    
Beitrag 12.01.2018, 22:15 Uhr
El-Barto
El-Barto
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 12.12.2017
Beiträge: 12

Also ich habe eine Schmiernut für einen Kolben in einer Traub Drehmaschine gefräst Steigung war 12mm oder so.
C Achse um 360° drehen und dabei den Fräsen in Z Verfahren lassen. Ich hatte einen Vollradiusfräser mit einem R1.
TOP    

Antworten ist nur für Mitglieder möglich, bitte anmelden oder registrieren.



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: