552.658 aktive Mitglieder*
1.794 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Fertigung von R1 1/2 Hilfe

IndustryArena Webshop - Das könnte Sie auch interessieren...

Beitrag 01.06.2022, 06:25 Uhr
Capri28
Capri28
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.06.2022
Beiträge: 1

Hallo Leute,

erstmals Dankeschön das ich hier sein darf.

Folgendes ich bin grad dabei ein Gewinde R1 1/2 zu fertigen an einer Mazak QT20.

Ich habe bis dato noch nie so ein Gewinde gefertigt. Mein Problem ist das ich ja beim vordrehen des Gewinde in X 2 werte brauche da es ja Konisch ist. Aber im Internet finde ich in der Tabelle die ich beigefügt habe nur eine Angabe. Das Gewinde muss 23mm lang werden.

Muss ich auch dann beim Gewindezyklus die unterschiedlichen X Werte angeben?

Hoffe das Thema ist in der richtigen Kategorie

Ich bedanke mich.

Liebe Grüße
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  Tabelle_Rohrgewinde.jpg ( 137.9KB ) Anzahl der Downloads: 24
 
TOP    
Beitrag 01.06.2022, 14:36 Uhr
Mücke
Mücke
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.02.2006
Beiträge: 75

Sowohl das Vordrehen als auch das Gewinde drehen müssen konisch erfolgen.

Um dir das Leben nicht ganz so schwer zu machen solltest du eine Vollprofilplatte verwenden.

Den passenden Gewindelehhring mit Absatz hast du hoffentlich.

https://spraytech.com.au/references/thread-sizes/

https://www.gewinde-normen.de/kegeliges-whi...ohrgewinde.html
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: