498.701 aktive Mitglieder
7.814 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Fräsmaschine wieder zum leben erwecken, Körner CNC 532S

Beitrag 02.11.2016, 16:30 Uhr
stoeckl_grisi
stoeckl_grisi
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.01.2013
Beiträge: 66

Hallo miteinander,

ich habe eine Körner CNC 532S bekommen. Leider ist der PC mit der Steuerung nicht mehr vorhanden daumdown.gif

Ein paar Details zur Maschine:
- 3x Dunker Schrittmotor, leider ist keine Typenkennzeichnung vorhanden
Z-Achsmotor hat eine Bremse
- Verfahrweg: X400 Y380 Z180
- HIWIN-Linearführungen
- Kugelgewindetrieb mit 5mm Steigung
- Messtaster für Fräserlängenvermessung
- Handrad

Ich möchte diese Maschine gerne wieder zum leben erwecken nur leider weiß ich nicht genau wie.
Kann mir jemand bei diesem Vorhaben helfen?
Hab auch schon mit dem Gedanken gespielt neue Motore + Elektrik zu kaufen, benötige aber dabei Hilfe bei der Komponentenauswahl.

Bin über jede Hilfe/Ratschlag dankbar :-)

Gruß
Christoph


Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  pic_1.JPG ( 427.19KB ) Anzahl der Downloads: 84
Angehängte Datei  pic_2.JPG ( 481.27KB ) Anzahl der Downloads: 63
Angehängte Datei  pic_3.JPG ( 456.15KB ) Anzahl der Downloads: 135
Angehängte Datei  pic_4.JPG ( 489.96KB ) Anzahl der Downloads: 99
 
TOP    
Beitrag 02.11.2016, 16:50 Uhr
InTex
InTex
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2007
Beiträge: 3.986

Hallo,
Hardwaremässig würde ich erstmal garnix unternehmen. Denn so wie es aussieht, ist alles nötige vorhanden.
Ein alter PC und erstmal die Mach3-Demo Version, sollte als Lebenselixier zum Anfang ausreichen.


--------------------
Eine Schraube ohne Gewinde ist ein Nagel

Grüsse aus dem Harz - InTex
TOP    
Beitrag 02.11.2016, 17:25 Uhr
Guest_guest_*
Themenstarter

Gast



Die eigentliche Steuerungs-Hardware scheint mir wie die Maschine noch nicht so alt zu sein.
Als erstes würde ich mal versuchen mit Michael Körner (www.koerner.net) CreativTec GmbH in 36456 Barchfeld (bei Bad Salzungen) in Kontakt zu treten. Was noch fehlt kannst du sicher direkt bei CreativTec GmbH beziehen. Zumindest könntest du dort erstmal die Dokumentation zur Maschine bekommen.
TOP    
Beitrag 02.11.2016, 19:53 Uhr
Bender {MMO}
Bender {MMO}
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.01.2006
Beiträge: 314

Sicher das das Schrittmotoren sind? Sieht mir eher nach Servomotoren aus (hätte ich auch gerne). Hast du noch eine weitere Anschlussmöglichkeit an der Steuerung die nicht auf den Bildern ist? Vielleicht eine RS232 oder LPT Schnittstelle?
Wie InTex schon gesagt hat, mal die Mach3Demo installieren und etwas rumprobieren. Alternativ kannst du auch mal die Live CD von LinuxCNC versuchen. Habe es bei meiner ISEL (Nach dem Tausch der Interfacekarte) zuerst mit Mach3 versucht, bin aber fast verrückt geworden weil die Motoren nicht das gemacht haben was ich wollte (lag an der Datenübertragung vom Notebook zur Interfacekarte (ich weiss, ein Notebook dafür benutzen ist nicht besonders schlau, hatte es aber noch rumliegen und es hat einen LPT Port)). Mit LinuxCNC und dem Echtzeitkern läufts problemlos

Der Beitrag wurde von Bender {MMO} bearbeitet: 02.11.2016, 19:56 Uhr
TOP    
Beitrag 03.11.2016, 06:45 Uhr
stoeckl_grisi
stoeckl_grisi
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.01.2013
Beiträge: 66

Danke für die schnellen Antworten spitze.gif

@InTex:
Danke für den Tip, werd ich am Wochenende gleich ausprobieren aber warum muss es ein "alter" PC sein?

-guest:
Die Maschine müsste so Baujahr 1995 sein. Die Firma Körner ist (soweit ich das jetzt korrekt im Internet gelesen habe) insolvent.
Die Telefonnummer die auf der Internetseite www.koerner.net angegeben ist, ist ständig belegt.

@Bender {MMO}:
Sicher bin ich mir nicht, ist eine Vermutung wink.gif
Lassen sich Schrittmotore von Hand drehen? Ich kann alle von Hand drehen außer den der Z-Achse, weil der eine Bremse hat.
Die Steuerung wird mit einem 9-Poligen Stecker (Bild 1 links oben mit nur 3 Pin`s) mit dem PC verbunden.
Funktioniert Mach3 nur mit LTP-Schnittstellen?

Gruß und vielen Dank für eure Hilfe super.gif
Christoph
TOP    
Beitrag 03.11.2016, 08:18 Uhr
Keule0
Keule0
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.12.2012
Beiträge: 471

... das sind Servomotoren. Haben auch diese Maschine. Sind allerdings auch noch (schon ewig) mit dem Umbau beschäftigt.
Vor ca.2 Jahren habe ich bei Körner noch jemanden erreicht. Die haben auch Retrofit angeboten. Allerdings zu teuer für mich.
TOP    
Beitrag 03.11.2016, 08:42 Uhr
stoeckl_grisi
stoeckl_grisi
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.01.2013
Beiträge: 66

@Keule0:
Danke für den Hinweis. Hast du dann eine Typenbezeichnung der Servomotoren?
Steuerst du dann die Maschine mit dem originalen PC mit der Steuerungssoftware?
TOP    
Beitrag 03.11.2016, 10:30 Uhr
MikeE25
MikeE25
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.01.2011
Beiträge: 1.063

Bei Ebay bekommt man eine Mach3 3 Achs Steuerung samt 2,5 Nm Schrittmotoren für um die 300 €.
Das wäre die vermutlich preiswerteste Lösung um das Ding wieder zum laufen zu bekommen.
2,5 Nm sollten eigentlich ohne Übersetzung funktionieren.
TOP    
Beitrag 03.11.2016, 16:14 Uhr
InTex
InTex
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2007
Beiträge: 3.986

Meine Maschinen laufen bisher und das von Anfang an über in die Jahre gekommene 386er. Ich hatte noch nie Probleme und die parallelen Schnittstellen waren ausreichend für mich.
Mittlerweile läuft Mach3 auch über Ethernet, falls dir das lieber ist.
Du mußt dich auch nicht unbedingt auf Mach3 konzentrieren. Es gibt genügend andere wie USBCNC.


--------------------
Eine Schraube ohne Gewinde ist ein Nagel

Grüsse aus dem Harz - InTex
TOP    
Beitrag 03.11.2016, 16:15 Uhr
Guest_guest_*
Themenstarter

Gast



ZITAT(MikeE25 @ 03.11.2016, 11:30 Uhr) *
Bei Ebay bekommt man eine Mach3 3 Achs Steuerung samt 2,5 Nm Schrittmotoren für um die 300 €.
Das wäre die vermutlich preiswerteste Lösung um das Ding wieder zum laufen zu bekommen.
2,5 Nm sollten eigentlich ohne Übersetzung funktionieren.


Das wäre gute gegen billige Hardware tauschen.

Ich bleibe dabei und würde einen Kontaktversuch zum Hersteller versuchen.
Wenn das mit dem Konkurs stimmt, hätte ein privater Kontakt vielleicht mehr Aussicht auf Erfolg? wink.gif

Soweit ich gelesen habe, ist die Steuerungs-Software für XP geschrieben. Also keine Garantie für eine Lauffähigkeit unter Win7 oder höher.
Da ist der Tipp von InTex mit dem älteren Rechner schon gar nicht schlecht. XP könnte ja schließlich Probleme mit neuerer Hardware haben. Käme auch noch die Schnittstellenfrage: Neuere Rechner haben meist auch keine parallele Schnittstelle mehr an Bord.
TOP    
Beitrag 03.11.2016, 16:24 Uhr
InTex
InTex
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2007
Beiträge: 3.986

Und wie oben schon geschrieben...kein Notebook....die meisten bieten dir nicht die notwendigen 5Volt an.


--------------------
Eine Schraube ohne Gewinde ist ein Nagel

Grüsse aus dem Harz - InTex
TOP    
Beitrag 03.11.2016, 17:44 Uhr
MikeE25
MikeE25
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.01.2011
Beiträge: 1.063

ZITAT(InTex @ 03.11.2016, 17:24 Uhr) *
Und wie oben schon geschrieben...kein Notebook....die meisten bieten dir nicht die notwendigen 5Volt an.


Ich habe eine CNC Graviermaschine die ich mit Mach3 und Notebook nutze.
Da ist ein SmoothStepper Ethernet (ESS) verbaut.
Funktioniert problemlos.
TOP    
Beitrag 03.11.2016, 21:14 Uhr
Bender {MMO}
Bender {MMO}
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.01.2006
Beiträge: 314

Wie geschrieben läuft meine Isel auch an einem Notebook mit LinuxCNC. Bei den Notebooks besteht oft das Problem mit den ganzen Energiespareinstellungen die z.T. komplett im Hintergrund ablaufen (weil im Bios aktiviert aber nicht klar als solches erkennbar) einfach keine stabile, schnelle Datenübertragung gewährleistet ist. Bei LinuxCNC ist ein kleines Tool dabei um diese Verbindung im Voraus zu testen, bei Mach3 weiss ich es nicht mehr, habe mich damals nur kurz damit befasst...
Die Schnittstelle die du da hast mit den 3 Pins könnte eine RS232 sein. Ich würde mir einfach einen Rechner schnappen der eine RS232 hat und ein Programm deiner Wahl installieren und testen. Vielleicht aber zur Sicherheit ein Holz o.Ä. unter die Spindel legen falls sich die Z-Bremse löst... m8.gif
TOP    
Beitrag 03.11.2016, 22:07 Uhr
MikeE25
MikeE25
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.01.2011
Beiträge: 1.063

ZITAT(Bender {MMO} @ 03.11.2016, 22:14 Uhr) *
Bei den Notebooks besteht oft das Problem mit den ganzen Energiespareinstellungen die z.T. komplett im Hintergrund ablaufen (weil im Bios aktiviert aber nicht klar als solches erkennbar) einfach keine stabile, schnelle Datenübertragung gewährleistet ist.


Als Betriebssystem habe ich XP. Dort kann man die ganzen Energiespargeschichten ausschalten.
Einzig nervig ist, dass man auch die Windows Firewall nach jedem Neustart ausschalten muss. Vergisst man das, stürzt Mach3 gerne zwischendurch ab. Vergisst man es nicht, läuft bei mir alles fehlerfrei und manchmal graviere ich mehrere Tage durch ohne den PC auszuschalten. Bei kleinen Netzschwankungen und Mikrostromausfällen stürzt ein Notebook übrigens im Vergleich zu einem normalen PC auch nicht ab. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil, der eine USV erspart smile.gif
TOP    
Beitrag 04.11.2016, 18:42 Uhr
InTex
InTex
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2007
Beiträge: 3.986

Ich rede hier von Mach3 und der parallelen Schnittstelle und nicht von Ethernet oder LinuxCNC.
Stehen keine 5Volt an der parallelen Schnittstelle an, dann läuft Mach3 auch nicht darüber.
Darum verneine ich ein Notebook, weil dort meist nur 3Volt rauskommen, und nicht wie bei einem Desktop PC, die erforderlichen 5Volt.
Einige Ausnahmen gibt es natürlich auch bei Notebooks. Ein älteres von Gericom erfüllt die Bedingungen für Mach3.
So meine Erfahrungen.


--------------------
Eine Schraube ohne Gewinde ist ein Nagel

Grüsse aus dem Harz - InTex
TOP    
Beitrag 12.11.2016, 15:47 Uhr
stoeckl_grisi
stoeckl_grisi
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.01.2013
Beiträge: 66

So, hab die letzten Tage einen alten PC mit WinXP aufgetrieben und die Demo von Mach3 installiert. Leider hat die Maschine keinen Mucks gemacht daumdown.gif
Mit LinuxCNC startet leider der PC nicht, kA warum?
Ich hab einen Motor demontiert und auf der Vorderseite steht GR80 drauf. Nach recherche im Internet müsste es dieser Motor sein:
Dunker Gleichstrommotor GR80x80 60V mit Inkrementalgeber RE30.
Leider kenne ich mich mit Mach3 überhaut nicht aus. Kann mir da jemand ein paar Tips geben?
Vllt. gibt es ja einen in der Nähe (südlich von München, LK Rosenheim) der sich mit der Materie auskennt und der mir helfen mag smile.gif
Das Anschlusskabel zwischen PC und Steuerung ist ein 9-Poliges Kabel wo Pin 2 und 3 gekreuzt sind, mit einem "normalen" hab ichs noch nicht probiert.

Gruß
Christoph
TOP    
Beitrag 12.11.2016, 17:54 Uhr
InTex
InTex
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2007
Beiträge: 3.986

Du musst Mach3 natürlich auch konfigurieren. Allein die Software und ein PC mit Win XP reicht da nicht aus.
Hier kannst du ja mal lesen, wie das in etwa zu machen ist: http://www.cnc-winckler.de/Mach3/Konfigura...figuration.html

Ansonsten würde ich dir raten, mal ein anderes Forum zu besuchen, wo sich nur Hobbyfräser tummeln.
Dort gibt es genügend Anleitungen und Tipps.


--------------------
Eine Schraube ohne Gewinde ist ein Nagel

Grüsse aus dem Harz - InTex
TOP    
Beitrag 12.11.2016, 19:26 Uhr
Guest_guest_*
Themenstarter

Gast



Nun ja ...
Wo soll man hier anfangen?
Hast Du schon den Hersteller erreichen können?
Ohne zu ahnen, was im Inneren dieser mysteriösen Box verstaut ist, bzw. welche Anschlüsse vorhanden und genutzt werden, ist hier alles Kaffeesatzleserei.
Was man aber mal grundsätzlich sagen kann:
Zunächst mal ist Mach3 für die Arbeit an der parallelen Schnittstelle ausgelegt. Ein Kabel mit 9-poligem Stecker ist zumindest mal kein paralleles Kabel, sondern ein serielles Kabel. Sind auch noch 2 Leitungspaare gekreuzt, ist es ein Null-Modem-Kabel. Ist nur ein Leitungspaar gekreuzt, kann nur eine 4-Draht-Verbindung hergestellt werden, was nur Softwarehandshake erlaubt. Seriell, wie schon bemerkt.
Das kann also nicht funktionieren.

Auch dürfte es nur recht umständlich (mit Emulatoren) möglich sein, Linux-CNC auf einem WinXP-Rechner zum starten zu bewegen. Gedacht ist dieses Projekt für LINUX-Rechner. wink.gif ... und da soll es sogar recht gut laufen ... wink.gif

Wenn das Projekt schon hier zu scheitern droht, würde ich dir raten die Finger davon zu lassen.
Entweder du beauftragst jemanden mit der Inbetriebnahme, der das auch beherrscht, oder Du kaufst gleich besser eine fertig aufgebaute, konfigurierte und getestete Maschine mit angeschlossenem CAD-CAM-System auf einem fertig installierten Windows-Rechner.
Das dürfte vielleicht am Ende günstiger sein, als planlos bis zur Verschrottung der Maschine vor sich hin zu irren. wink.gif

Der Beitrag wurde von guest bearbeitet: 12.11.2016, 19:28 Uhr
TOP    
Beitrag 12.11.2016, 19:37 Uhr
InTex
InTex
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2007
Beiträge: 3.986

Im ModBus geht das auch über seriell. Aber wie guest schon schreibt......eigentlich stehen wir hier völlig im Dunkeln...wir wissen ja nicht einmal was du überhaupt bisher mit PC und Steuerung getan hast.


--------------------
Eine Schraube ohne Gewinde ist ein Nagel

Grüsse aus dem Harz - InTex
TOP    
Beitrag 12.11.2016, 21:21 Uhr
Guest_guest_*
Themenstarter

Gast



ZITAT(InTex @ 12.11.2016, 20:37 Uhr) *
Im ModBus geht das auch über seriell. Aber wie guest schon schreibt......eigentlich stehen wir hier völlig im Dunkeln...wir wissen ja nicht einmal was du überhaupt bisher mit PC und Steuerung getan hast.

Also ich hab' Licht am Schreibtisch ... wink.gif

Über ModBus oder ESS ist der Betrieb natürlich auch möglich. Allerdings auch nur über zusätzliche Hardware.
Und an der Hardware scheiden sich ja wohl schon die Geister.
Eine Hardware, die man nicht versteht, gegen eine andere Hardware, die man erst recht nicht versteht zu tauschen ... ??? wink.gif
Da weiß ich nicht recht, was ich davon halten soll ...

Ich denke, hartnäckig an einem Gespräch mit dem Hersteller der Maschine zu bleiben, wird hier mehr bringen, als unbeirrt weiter im Trüben zu fischen.
Die Software wirst du aber wahrscheinlich kaufen müssen.
TOP    
Beitrag 21.10.2018, 14:18 Uhr
passat598blau
passat598blau
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.10.2018
Beiträge: 2

ZITAT(stoeckl_grisi @ 02.11.2016, 16:30 Uhr) *
Hallo miteinander,

ich habe eine Körner CNC 532S bekommen. Leider ist der PC mit der Steuerung nicht mehr vorhanden daumdown.gif

Ein paar Details zur Maschine:
- 3x Dunker Schrittmotor, leider ist keine Typenkennzeichnung vorhanden
Z-Achsmotor hat eine Bremse
- Verfahrweg: X400 Y380 Z180
- HIWIN-Linearführungen
- Kugelgewindetrieb mit 5mm Steigung
- Messtaster für Fräserlängenvermessung
- Handrad

Ich möchte diese Maschine gerne wieder zum leben erwecken nur leider weiß ich nicht genau wie.
Kann mir jemand bei diesem Vorhaben helfen?
Hab auch schon mit dem Gedanken gespielt neue Motore + Elektrik zu kaufen, benötige aber dabei Hilfe bei der Komponentenauswahl.

Bin über jede Hilfe/Ratschlag dankbar :-)

Gruß
Christoph

TOP    
Beitrag 21.10.2018, 14:21 Uhr
passat598blau
passat598blau
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.10.2018
Beiträge: 2

ZITAT(stoeckl_grisi @ 02.11.2016, 16:30 Uhr) *
Hallo miteinander,

ich habe eine Körner CNC 532S bekommen. Leider ist der PC mit der Steuerung nicht mehr vorhanden daumdown.gif

Ein paar Details zur Maschine:
- 3x Dunker Schrittmotor, leider ist keine Typenkennzeichnung vorhanden
Z-Achsmotor hat eine Bremse
- Verfahrweg: X400 Y380 Z180
- HIWIN-Linearführungen
- Kugelgewindetrieb mit 5mm Steigung
- Messtaster für Fräserlängenvermessung
- Handrad

Ich möchte diese Maschine gerne wieder zum leben erwecken nur leider weiß ich nicht genau wie.
Kann mir jemand bei diesem Vorhaben helfen?
Hab auch schon mit dem Gedanken gespielt neue Motore + Elektrik zu kaufen, benötige aber dabei Hilfe bei der Komponentenauswahl.

Bin über jede Hilfe/Ratschlag dankbar :-)

Gruß
Christoph

TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: