557.892 aktive Mitglieder*
4.103 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Freiformflächen

Beitrag 05.09.2004, 16:05 Uhr
klausebert
klausebert
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.09.2004
Beiträge: 5

Wie ist es möglich, unregelmäßige Freiformflächen in AutoCAD zu erstellen?
TOP    
Beitrag 05.09.2004, 16:54 Uhr
TBL
TBL
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.12.2003
Beiträge: 614

Die Möglichkeiten des serienmäßigen AutoCAD sind begrenzt, es gibt allerdings den Befehl 3dNETZ, den Sie sich mal anschauen sollten, besonders bedienerfreundlich ist der Befehl nicht.

Wesentlich mehr Möglichkeiten bietet der Aufsatz Mechanical-Desktop oder - wenn man's kann - auch Inventor, um im Hause Autodesk zu bleiben.
TOP    
Beitrag 06.09.2004, 09:49 Uhr
scj
scj
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 25.01.2003
Beiträge: 46

Zu dieser Problematik kann ich Hilfe mit einigen selbstgeschriebenen Lisp-Programmen anbieten - besonders auch für die eventuell nachfolgende Umwandlung von Flächen- in Solid-Modelle, an denen dann Schnitte ausgeführt weden können. Vielleich sollten wir mal Kontrakt aufnehmen über www.black-cad.de
Beste Grüße aus der Rhön
Jochen
TOP    
Beitrag 06.09.2004, 17:08 Uhr
Condor
Condor
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 04.02.2004
Beiträge: 130

ZITAT(TBL @ 05.09.04 - 16:54)

Wesentlich mehr Möglichkeiten bietet der Aufsatz Mechanical-Desktop oder - wenn man's kann - auch Inventor, um im Hause Autodesk zu bleiben.

Zum Thema Inventor: Leider stößt das Programm bei Freiformflächen schnell an seine Grenzen.


--------------------

Grüße,
CONDOR

Cui bono?
TOP    
Beitrag 06.09.2004, 22:06 Uhr
TBL
TBL
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.12.2003
Beiträge: 614

Freiform ist nicht die große Stärke des Inventor, man kann aber durchaus einiges damit machen, wie z. B. kürzlich die Schnecke mit variabler Steigung.

Auch mit anderen CADs sind meine Erfahrungen eher gemischt.

Wenn es um solche Formsachen geht und keine Fräsdateien draus entstehen müssen, dann ist 3d-Studio-MAX immer noch eine gute Wahl, man muß sich aber einarbeiten. Eine Demodatei haben wir hier im Forum natürlich auch, Sie finden sie bei Zerspanungstechnik->Verfahren->Technologie->Drehen und hier Corrados Beitrag mit den Schachfiguren.

AutoCAD stellt das leider auch etwas flächig dar.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: