545.538 aktive Mitglieder*
2.053 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Geometrie vermessen

Beitrag 04.12.2014, 11:37 Uhr
Wolfgang_Reichle
Wolfgang_Reichle
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.08.2002
Beiträge: 263

Wer kann günstig die Geometrie eine Bettfraesmaschine X-Y-Achse vermessen und einstellen.
MaschinenTyp: MTE BF2200 Bj 1996 Steuerung Heidenhain TNC 407.
Maschine steht in Bayern Raum Augsburg-Ulm
TOP    
Beitrag 07.12.2014, 11:23 Uhr
Stephan EM
Stephan EM
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.05.2002
Beiträge: 672

Hallo,

was verstehst du unter einstellen?
Wurde die Maschine umgesetzt oder gebraucht erworben?
Ist die Maschine korrekt aufgestellt?
und zu guter Letzt was verstehen wir denn unter günstig bei Geometrie?
Langt es dann auch aufs Zehntel „eingestellt“?

Grüße vom Stephan der sich über manche Aussage doch schon sehr wundert!


--------------------
Service für Ihre Deckel FP und ihre Deckel Maho Maschinen.
Steuerungsreparaturen, elektrische Ersatzteile und mechanische Reparateuren
TOP    
Beitrag 07.12.2014, 11:56 Uhr
DickerSpan
DickerSpan
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 24.11.2005
Beiträge: 2.099

Die x-achse ist zu 99% Wahrscheinlichkeit eingelaufen.
Einstellen=geometrische überholung.

Ich kann das....


--------------------
Schuster, bleib bei deinen Leisten!!!
TOP    
Beitrag 08.12.2014, 12:44 Uhr
Wolfgang_Reichle
Wolfgang_Reichle
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.08.2002
Beiträge: 263

ZITAT(Stephan EM @ 07.12.2014, 11:23 Uhr) *
Hallo,

was verstehst du unter einstellen?
Wurde die Maschine umgesetzt oder gebraucht erworben?
Ist die Maschine korrekt aufgestellt?
und zu guter Letzt was verstehen wir denn unter günstig bei Geometrie?
Langt es dann auch aufs Zehntel „eingestellt“?

Grüße vom Stephan der sich über manche Aussage doch schon sehr wundert!


Unter Einstellen meinte ich die Winkligkeit und Maßgenauigkeit über die Achs-Kompensation zu korrigieren.
Genauigkeit sollte schon im Hundertstel-Bereich sein.
Ich habe heute in eine Platte 4 Löcher über kreuz im Abstand von 500mm gespindelt und auf einer genaueren neueren Maschine vermessen.
Abstand in X-Achse war um 0.05mm zu klein und 0.06mm aus dem Winkel.


TOP    
Beitrag 08.12.2014, 19:10 Uhr
DickerSpan
DickerSpan
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 24.11.2005
Beiträge: 2.099

Geometrische komplettüberholung....
Liegt ca bei 50-70.000€ inkl. Kugelrollspindeln


--------------------
Schuster, bleib bei deinen Leisten!!!
TOP    
Beitrag 10.12.2014, 12:43 Uhr
Wolfgang_Reichle
Wolfgang_Reichle
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.08.2002
Beiträge: 263

ZITAT(Dicker Span @ 08.12.2014, 19:10 Uhr) *
Geometrische komplettüberholung....
Liegt ca bei 50-70.000€ inkl. Kugelrollspindeln


Ich wollte eigentlich keine neu Maschine kaufen smile.gif
Führungen und Kugelspindeln sind in Ordnung es geht hauptsächlich um die Winkligkeit und Maßhaltigkeit.
Das ist ja nur eine Kompensationsssache. Mann brauch halt auch die nötigen Messmittel (Winkel und Lineal). sonst könnte ich es ja selber machen.
Und für die Korrektur der länge braucht mann halt ein Lasermessgerät.
Wurde bei uns an den Erodiermaschine vom Monteur auch gemacht nachdem er neue Spindeln eingebaut hatte.
TOP    
Beitrag 10.12.2014, 14:59 Uhr
chrufru
chrufru
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.09.2014
Beiträge: 6

ZITAT(Wolfgang Reichle @ 10.12.2014, 12:43 Uhr) *
Ich wollte eigentlich keine neu Maschine kaufen smile.gif
Führungen und Kugelspindeln sind in Ordnung es geht hauptsächlich um die Winkligkeit und Maßhaltigkeit.
Das ist ja nur eine Kompensationsssache. Mann brauch halt auch die nötigen Messmittel (Winkel und Lineal). sonst könnte ich es ja selber machen.
Und für die Korrektur der länge braucht mann halt ein Lasermessgerät.
Wurde bei uns an den Erodiermaschine vom Monteur auch gemacht nachdem er neue Spindeln eingebaut hatte.


Richtig! Dies müsste möglich sein. Was soetwas kostet, kann ich nicht sagen. Mit einem Laser Interferometer System kann die Maschine vermessen werden. Dabei werden Spindelsteigungsfehler-und Meßsystemfehlerkompensation der Achsen gemessen. Eventuell vorhandene lineare Positionierfehler können damit in eine Kompensationstabelle in der Maschinensteuerung hinterlegt werden.

Es kommt eben darauf an, für was du dein Maschine verwenden willst und ob der Aufwand sich lohnt. Wenn du Einzelteile u- Kleinserien fertigen möchtest ist, es natürlich nötig, dass die Maschine sehr genau abreitet. Bei einer Großserienproduktion ist es eher rausgeworfenes Geld. Da korrigierst du lieber die Werte im Programm da, die Wiederholgenauigkeit meist noch in Ordnung ist.

Mfg

Der Beitrag wurde von chrufru bearbeitet: 10.12.2014, 15:03 Uhr
TOP    
Beitrag 10.12.2014, 16:10 Uhr
Wolfgang_Reichle
Wolfgang_Reichle
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.08.2002
Beiträge: 263

ZITAT(chrufru @ 10.12.2014, 14:59 Uhr) *
Richtig! Dies müsste möglich sein. Was soetwas kostet, kann ich nicht sagen. Mit einem Laser Interferometer System kann die Maschine vermessen werden. Dabei werden Spindelsteigungsfehler-und Meßsystemfehlerkompensation der Achsen gemessen. Eventuell vorhandene lineare Positionierfehler können damit in eine Kompensationstabelle in der Maschinensteuerung hinterlegt werden.

Es kommt eben darauf an, für was du dein Maschine verwenden willst und ob der Aufwand sich lohnt. Wenn du Einzelteile u- Kleinserien fertigen möchtest ist, es natürlich nötig, dass die Maschine sehr genau abreitet. Bei einer Großserienproduktion ist es eher rausgeworfenes Geld. Da korrigierst du lieber die Werte im Programm da, die Wiederholgenauigkeit meist noch in Ordnung ist.

Mfg

Genau das meinte ich
Wir fertigen nur Einzelteile
Säulengestelle für Stanz werkzeuge da sollten die Positionen der Säulen und Stifte schon stimmen
TOP    
Beitrag 11.12.2014, 08:00 Uhr
wenzel12
wenzel12
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.03.2006
Beiträge: 10

Hallo,

mit den beiden habe ich u.a. früher zusammen gearbeitet.

http://www.meister-maschinen.com/
http://www.wms-chemnitz.com/index.html

Hilft dir auf alle Fälle, um einmal Angebote einzuholen.

Gruß Michael
TOP    
Beitrag 11.12.2014, 12:17 Uhr
DickerSpan
DickerSpan
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 24.11.2005
Beiträge: 2.099

Mein Lieber Wolfgang,

du schreibst Abstand der Bohrungen in der X-Achse 0,05mm daneben und willst mir nun erklären, dass deine Kugelrollspindeln in Ordnung sind?
Ja ne ist klar....
Deine Maschine hat ein direktes Wegmessystem, die schon vieles merken.
Bei dir ist ganz gewaltig was im Argen....

0,06mm Winkelfehler auf 500mm ist auch fast nix für einen Werkzeugmacher gell...



Alleine mit messen und kompensieren bekommst du das nicht raus.

Wenn du dennoch nur kompensieren möchtest, geh zur Fa. Sirtec.






--------------------
Schuster, bleib bei deinen Leisten!!!
TOP    
Beitrag 11.12.2014, 20:47 Uhr
Messknecht-01
Messknecht-01
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.02.2013
Beiträge: 109

Hallo,

geh mal auf die Hompage www.dreier-lasermesstechnik.de die können mit deinen Problemen helfen!

Mit dem Unternehmen habe wir auch schon zusammen gearbeitet und kann ich nur empfehlen.


Gruß
Messknecht
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: