524.356 aktive Mitglieder*
2.784 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Glanzdrehen von Felgen

Beitrag 15.06.2020, 21:52 Uhr
snoop
snoop
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 27.05.2003
Beiträge: 1

Guten Abend,
hat jemand gute Tipps und Tricks in Sachen glanzdrehen von Alufelgen?
Ich habe mich ein wenig informiert und doch gibt es sicherlich hier welche die sich mit der Thematik auskennen. Wie viel Drehzahl nimmt ihr bei 22 Zoll Felgen ? Wie kann man Schwingungen der Felge minimieren? Wie viel Aufmaß lässt ihr drauf? Was für einen Vorschub wählt man bzw. welchen Radius verwendet ihr? Was für ein Öl nimmt man da oder reicht da Luft aus ? Ziel ist es die Felge nicht mehr polieren zu müssen. Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen mit euren Tipps.

Vielen Dank
TOP    
Beitrag 26.06.2020, 10:48 Uhr
maximus6666
maximus6666
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.07.2009
Beiträge: 75

Servus Snoop

sollte das Thema noch aktuell sein...Würde ich zu CBN Platten "Werkzeugen" tendieren und mit ausreichend Kühlwasser draufplatschen damit nix "kleben" bleibt.
Ich als eigentlicher nicht Dreher würde sagen das man eine wirklich Polierte Fläche nicht herstellen kann. Gewisse dreh oder Fräsrillen wird man immer sehen und spüren wenn man genauer hinschaut.
Was das Thema Aufmaß angeht.... So wenig wie nötig aber dafür durchgehend konstant. CBN mag meiner Erfahrung her keine enormen Schnittdruckwechsel.
TOP    
Beitrag 26.06.2020, 14:24 Uhr
cnc_tobi
cnc_tobi
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.02.2015
Beiträge: 237

ZITAT(maximus6666 @ 26.06.2020, 11:48 Uhr) *
Servus Snoop

sollte das Thema noch aktuell sein...Würde ich zu CBN Platten "Werkzeugen" tendieren und mit ausreichend Kühlwasser draufplatschen damit nix "kleben" bleibt.
Ich als eigentlicher nicht Dreher würde sagen das man eine wirklich Polierte Fläche nicht herstellen kann. Gewisse dreh oder Fräsrillen wird man immer sehen und spüren wenn man genauer hinschaut.
Was das Thema Aufmaß angeht.... So wenig wie nötig aber dafür durchgehend konstant. CBN mag meiner Erfahrung her keine enormen Schnittdruckwechsel.


Du meinst wahrscheinlich PKD (Polykristalliner Diamant) weil CBN (Kubisches Bornitrid) ist fürs Bearbeiten von Eisenwerkstoffen.
Mit PKD bekommt man schon ganz gute Oberflächen in Alu hin aber richtig wie poliert wirds nur mit MKD (monokristalliner Diamant).
Ich lass beim Drehen mit PKD Platten immer so 0,05mm zum Schlichten für die stehen und Drehzahl was die Maschine und Teil zulässt da kann man bis 2000m/min Schnittgeschwindigkeit in Alu fahren. Zum kühlen würde ich da eine Minimalmengenschmierung verwenden und als Mittel z.B. Fenella VD201N oder Ethanol.

Der Beitrag wurde von cnc_tobi bearbeitet: 26.06.2020, 14:25 Uhr
TOP    
Beitrag 30.06.2020, 16:04 Uhr
maximus6666
maximus6666
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.07.2009
Beiträge: 75

wow.gif ach du schei.. ja des hätte ich eigentlich gemeint (PKD)
...Danke für die Verbesserung biggrin.gif
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: