475.565 reg. Mitglieder

HAAS TM2P Werkzeugwechsel FEHLER

Beitrag 05.02.2017, 14:27 Uhr
rally210er
rally210er
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 05.02.2017
Beiträge: 10

Hallo zusammen,

nachdem mir der Service an meiner Maschine nicht weiterhelfen kann, hoffe ich auf die Hilfe des Forums.
Maschine TM2-P
Werkzeugwechsler 10-fach

Fehlerbeschreibung:
- Werkzeugwechsel wird im Programm angefordert
- Maschine fährt auf Z- Ablegen im Wechsler
- Werkzeugwechsler fährt von links ein auf Endlage
- Werkzeug wird in Werkzeugwechsler Tasche eingelegt
- Maschine gibt pneumatisch Werkzeug frei
- Unterer Tool-release Sensor wird erreicht (unterer) Pneumatikventile schalten sauber
- Maschine fährt über Werkzeug frei (Tool release bleibt betätigt)
- Werkzeugwechsler dreht auf neues Werkzeug (Tool release bleibt betätigt)
- Maschine fährt in Z auf Werkzeug einspannen (Tool release bleibt betätigt)
- Maschine bleibt stehen, müsste nur das Ventil abschalten, tut es aber nicht
- Nach 5Sek. Kommt Fehlermeldung dass Werkzeugwechsel Fehler
- Nach 8-12 Sekunden wird das Werkzeug ordentlich gegriffen und eingespannt
- Fehler muss manuell behoben werden (Recovery)

Randinfos:
- Egal welcher Werkzeugwechselplatz
- Sensoren über der Spindel schalten sehr sauber
- Sensoren sind sauber eingestellt
- Alle Endlagensensoren (X,Y,Z) wurden gereinigt

Was muss getan werden, dass das Problem nachhaltig verschwindet. Es passiert bei jedem zweiten werkzeugwechsel.
Kann es sein, dass die Werkzeugwechselposition in Z neu geteacht werden muss?
Kann es sein, dass Ventile hängen?
Maschine wird mit sauberer, trockener Luft (Filter, Trockner etc.) betrieben.
Wäre um Hilfe sehr dankbar.

Der

Rally210er

TOP    
Beitrag 05.02.2017, 15:15 Uhr
cnc_tobi
cnc_tobi
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 07.02.2015
Beiträge: 94

Wenn er wieder runter fährt um das neue Werkzeug einzuspannen und dann stehen bleibt schaltet er dann wenn man in den I/Os schaut "WKZ ausspannen" wieder auf 0 ? oder was vielleicht auch der Fehler sein könnte, steht unter "WKz in Position" eine 1 wenn er stehen bleibt ?
TOP    
Beitrag 05.02.2017, 15:21 Uhr
rally210er
rally210er
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 05.02.2017
Beiträge: 10

ZITAT(cnc_tobi @ 05.02.2017, 15:15 Uhr) *
Wenn er wieder runter fährt um das neue Werkzeug einzuspannen und dann stehen bleibt schaltet er dann wenn man in den I/Os schaut "WKZ ausspannen" wieder auf 0 ? oder was vielleicht auch der Fehler sein könnte, steht unter "WKz in Position" eine 1 wenn er stehen bleibt ?


Wo kann ich dies einsehen?
Wenn ich richtig geschaut habe, dann gibt es keinen Sensor, der detektiert ob nun ein Werkzeug in der Spindel ist oder nicht. Verhalten ist gleich egal ob ein Werkzeug drin ist oder nicht.
Wenn ich weiß wo ich schauen muss, dann fahre ich kurz hin und schaue nach.
TOP    
Beitrag 05.02.2017, 15:28 Uhr
cnc_tobi
cnc_tobi
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 07.02.2015
Beiträge: 94

ZITAT(rally210er @ 05.02.2017, 15:21 Uhr) *
Wo kann ich dies einsehen?
Wenn ich richtig geschaut habe, dann gibt es keinen Sensor, der detektiert ob nun ein Werkzeug in der Spindel ist oder nicht. Verhalten ist gleich egal ob ein Werkzeug drin ist oder nicht.
Wenn ich weiß wo ich schauen muss, dann fahre ich kurz hin und schaue nach.


Um die I/Os zu sehen musst du zwei mal auf die Taste Parameter/Diagnostic drücken und dann zwei mal Page down
"WKz in Position" zeigt an ob der Wechsler richtig das nächste Werkzeug hin gedreht hat, 0 ist nicht auf Position und 1 wenn die Position erreicht ist.
Da kannst du auch unter den Outputs sehen ob er "WKz auspannen" auf auf 0 schaltet dann sollte normalerweise das Werkzeug wieder gespannt werden.

Der Beitrag wurde von cnc_tobi bearbeitet: 05.02.2017, 15:29 Uhr
TOP    
Beitrag 05.02.2017, 15:32 Uhr
rally210er
rally210er
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 05.02.2017
Beiträge: 10

Alles klar, Danke, ich fahr mal hin und melde mich mit der Rückmeldung ob und wie und was...
TOP    
Beitrag 05.02.2017, 17:53 Uhr
rally210er
rally210er
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 05.02.2017
Beiträge: 10

Hallo zusammen,

was hab ich gemacht:
- Programm mit 25 Werkzeugwechseln programmiert
- laufen lassen
- Video gedreht
- kein Fehler
- gesamten Werkzeugwechsler gereinigt
- alle Sensoren geprüft

Was ich nicht gemacht habe:
- Spindel drehen zwischen dem werkzeugwechseln

Zwei Fragen:
- Kann es sein, dass der Drehgeber Bereich zu klein ist, beim Werkzeugwechsel, und der gültige Bereich verlassen wird. Wo kann man diesen einstellen bzw. einsehen?
- Habe ich etwas nicht betrachtet?

Video und Foto:
https://dl.dropboxusercontent.com/u/3013320...-toolchange.zip

TOP    
Beitrag 05.02.2017, 18:12 Uhr
cnc_tobi
cnc_tobi
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 07.02.2015
Beiträge: 94

Der dropbox Link funktioniert leider nicht.
Es gibt schon einen Parameter (257) zur Spindelorientierung beim WZW aber der ist eigentlich nur für die richtige Spindel Stellung zuständig Parameter257

Der Beitrag wurde von cnc_tobi bearbeitet: 05.02.2017, 18:13 Uhr
TOP    
Beitrag 05.02.2017, 18:33 Uhr
rally210er
rally210er
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 05.02.2017
Beiträge: 10

Hallo cnc-Tobi,

wohl hängt das mit deinen Sicherheitseinstellungen zusammen.
OK, den Parameter 257 werde ich mal checken und nach der Beschreibung einrichten, wo kann ich den Z-Achsen-Weg ggf. anpassen bzw. neu teachen?

Danke für deine/eure Hilfe.

Der Beitrag wurde von rally210er bearbeitet: 05.02.2017, 18:46 Uhr
TOP    
Beitrag 05.02.2017, 18:44 Uhr
cnc_tobi
cnc_tobi
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 07.02.2015
Beiträge: 94

ZITAT(rally210er @ 05.02.2017, 18:33 Uhr) *
Hallo cnc-Tobi,

wohl hängt das mit deinen Sicherheitseinstellungen zusammen.
OK, dan Parameter 257 werde ich mal checken, wo kann ich den Z-Achsen-Weg ggf. anpassen?

Danke für deine/eure Hilfe.


Die Z Position kann man im Parameter 33 ändern
TOP    
Beitrag 05.02.2017, 19:01 Uhr
rally210er
rally210er
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 05.02.2017
Beiträge: 10

@cnc_tobi: klasse dankeschön. Glaubst du, dass die Neueinrichtung der Parameter zum Erfolg führt oder besser es daran liegt?
TOP    
Beitrag 05.02.2017, 19:32 Uhr
cnc_tobi
cnc_tobi
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 07.02.2015
Beiträge: 94

ZITAT(rally210er @ 05.02.2017, 19:01 Uhr) *
@cnc_tobi: klasse dankeschön. Glaubst du, dass die Neueinrichtung der Parameter zum Erfolg führt oder besser es daran liegt?


Ich glaub das es ein Sensor Problem ist
TOP    
Beitrag 05.02.2017, 20:01 Uhr
rally210er
rally210er
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 05.02.2017
Beiträge: 10

An welchen Sensor denkst du?
Alle Sensoren die ich angefasst und gereinigt plus geprüft habe funktionieren tadellos.
Ich bin für Ideen offen und prüfe gerne weitere Ideen.
TOP    
Beitrag 05.02.2017, 20:08 Uhr
cnc_tobi
cnc_tobi
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 07.02.2015
Beiträge: 94

ZITAT(rally210er @ 05.02.2017, 20:01 Uhr) *
An welchen Sensor denkst du?
Alle Sensoren die ich angefasst und gereinigt plus geprüft habe funktionieren tadellos.
Ich bin für Ideen offen und prüfe gerne weitere Ideen.


Ich hätte auf den im Werkzeugwechsler für die Position vom Werkzeug gedacht aber die Maschine schaut ja noch relativ neu aus, wie viele WZW hat die schon drauf ? ich hab auf meiner Mini Mill so 80.000 und bis jetzt hatte ich nur einmal ein Problem das ist aber völlig willkürlich aufgetreten und danach nie wieder bei mir ist er damals einfach beim Hochfahren als er schon das Werkzeug ausgespannt hatte stehen geblieben.
TOP    
Beitrag 05.02.2017, 20:30 Uhr
rally210er
rally210er
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 05.02.2017
Beiträge: 10

Die Maschine ist aus dem Jahr 2014.
Die Einsatzzeiten sind recht gering und wenn laufen kleine Serien auf der Maschine.
Laufzeit pro Woche ca. 5h.

Ich könnte mir noch einen Kabelbruch vorstellen...
TOP    
Beitrag 06.02.2017, 11:28 Uhr
cnc_tobi
cnc_tobi
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 07.02.2015
Beiträge: 94

ZITAT(rally210er @ 05.02.2017, 20:30 Uhr) *
Die Maschine ist aus dem Jahr 2014.
Die Einsatzzeiten sind recht gering und wenn laufen kleine Serien auf der Maschine.
Laufzeit pro Woche ca. 5h.

Ich könnte mir noch einen Kabelbruch vorstellen...


das ja noch recht neu, meine Mini Mill ist auch Bj 2014 und ich hab jetzt 6200 St. drauf und ich fräs fast nur Kunststoffe. Was bei mir immer ist, ist dass der Werkzeugwechsler voll mit Kunststoffspänen wird innen drin den muss ich so 2x im Jahr zerlegen aber ich denk mal bei dir wird der noch nicht so verdreckt sein.
TOP    
Beitrag 06.02.2017, 13:25 Uhr
rally210er
rally210er
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 05.02.2017
Beiträge: 10

Also erste Maßnahme:
MAC Ventil tauschen gegen gute Festoqualität.
575566 VUVS-L30-M32C-MD-G18-F8
8030806 VACF-B-B2-16B
539710 MSSD-F-M16
Teile kommen zum Einsatz. läuft mit 110/120V.
Größter Vorteil meiner Ansicht nach: Es handelt sich um ein Schieberventil und nicht um ein, bei schlechter Luft gerne zum verkleben neigenden, Sitzventil.

Preisunterschied:
Haas originalteil 220€
Festo 70€

Ich werde berichten.
An einen Sensor glaube ich "noch" nicht...
Komisch, dass ich der erste bin mit diesem problem.
TOP    
Beitrag 17.02.2017, 12:49 Uhr
rally210er
rally210er
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 05.02.2017
Beiträge: 10

Getauscht.
Alles bene.
Läuft wunderbar und nicht mal halb so laut wie vorher, ein Traum...

Angehängte Datei  20170216_203133.jpg ( 1.44MB ) Anzahl der Downloads: 8
TOP    

Antworten ist nur für Mitglieder möglich, bitte anmelden oder registrieren.



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: