493.439 aktive Mitglieder
9.327 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

HAINBUCH Anwender-Workshop => danach, Danksagung+Feedbacks

Beitrag 15.05.2011, 11:38 Uhr
Olik
Olik
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 23.09.2004
Beiträge: 6

Hallo!

Allen die den Workshop ermöglicht haben: VIELEN, VIELEN DANK!
Für mich war das eine erneute Gelegenheit was Anderes und interessantes zu sehen und zu erleben.
Den Mitarbeitern der Firma Hainbuch möchte ich auch mein Dank und LOB aussprechen für großes Engagement und Leidenschaft mit der sie über Ihre Firma und über die hergestellten Produkte berichtet haben. Es hat mich sehr beeindruckt. So motivierte Mannschaft sieht man selten.

Nochmals VIELEN, VIELEN DANK!!!

Liebe Grüße

OLIK
TOP    
Beitrag 15.05.2011, 13:08 Uhr
HAINBUCH
HAINBUCH
Level 3 = IndustryArena-Techniker
Gruppensymbol
Gruppe: Produktberater
Mitglied seit: 27.01.2008
Beiträge: 295

Hallo Olik,

ich glaube ich kann im Namen meiner Kollegen sagen, dass dieser erste Workshop uns genauso viel Spaß machte. Uns freut es natürlich wenn unser Engagement auch auf diesen Weg anerkannt wird danke.gif
....wenn CNC-Arena dass möchte, glaube ich dass dies nicht der letzte workshop bei uns sein wird...

Gruß Achim


--------------------
________________________________________________________________________________

RUND und ECKIG spannen - immer mit vier Backen!?
InoFlex - das Backenfutter das (fast) alle Formen immer spannt! Stationär oder rotierend.
Klick zu InoFlex........ Klick zum Film
________________________________________________________________________________
TOP    
Beitrag 15.05.2011, 14:27 Uhr
daxfrech
daxfrech
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 20.11.2002
Beiträge: 157

Moin zusammen,
da geht nur eins: DICKSTES LOB!
Die haben da was hingezaubert - Hammer.

Es trug sich zu in Marbach, ein beschaulicher Flecken am Neckar am Freytag den 13.05. a.d. 2011.
Ca. 15.000 Einwohner und Geburtsstadt von Friedrich Schiller

Ja, das ist der mit der "Glocke".
Für die Kulturbanausen hier nochmal die Zusammenfassung:

Loch in Erde, Bronze rin.
Glocke fertig, bim bim bim.

Heinz Erhardt


Und ebenhier gibt es quasi als Kontrast Hightech-Spanntechnik von der Fa. Hainbuch, die mit weltweit nur einigen Hundert Mitarbeitern eine erstaunliche Veranstaltung für einige Dutzend von uns CNC-Areanern ausgerichtet hat.

Nach dem obligatorischen Stammtisch am Donnerstagabend, bei dem auch schon 2 Abgesandte von Hainbuch anwesend waren, ging es Freitag morgens richtig los.

Ein kurze Einführung im Vortragsraum, in dem auch unsere 50 Leute locker Platz hatten, über die Eckdaten der Firma und den weiteren Tagesverlauf vorab und dann wurden wir in 4 Gruppen aufgeteilt. Jede Gruppe durchlief im Laufe des Tages jeden der 4 Programmpunkte. Jede Station dauerte 1Stunde.

Ich war zum Beispiel in der "Gruppe gelb". Wir begannen mit Spannmöglichkeiten beim Drehen. Innenspannung auf einem Gewinde, kürzestes Außenspannen auf 1 oder 2 mm Bauteillänge, Vorteil des Längsanzuges "Axzug" waren die Highlights dieser Stunde.

Nach wenigen Minuten ging es weiter mit einem Rundgang durch die ganze Fertigung mit Erläuterungen und Vorführungen an Schleifmaschinen, Dreh- und Fräszentren, Endmontage, Vulkanisierung, Materialfluß, Gruppenfertigung und Ablauforganisation.

Als nächstes gab's dann Mittagessen - picobello! Nach einer angemessenen Pause mit Gruppenfoto ging es dann in die zweite Hälfte des Tages.

"Gruppe gelb" besuchte nun die Fräsabteilung, um sich einen 4-Seiten-Zentrischspanner mit Ausgleichsbacken anzusehen oder zu staunen, wie stabil sich eine exzentrische Spannung an einer gesägten und gebohrten Scheibe verhält. Trotz stark außermittiger Belastung hat sich das Werkstück nicht verstellt. - Wirklich beeindruckend. Weitere Details zeigten eine klassische Drehspannzange dann in einer Halterung auf einem Fräszentrum - also ein klassischer Baukasten, bei dem sich zahlreiche Teile des HAINBUCH-Baukastens mehrfach verwenden lassen.

Schon wieder 'ne Pause: Kaffee und Kuchen!

Die 4. Lektion war dann die nicht nur trockene Theorie. Hier wurde nochmal der Werdegang der Firma skizziert und wichtige Anstöße zur Produktentwicklung und -verbesserung gezeigt. Insbesondere die Fertigungstoleranzen der sechskantigen Spanneinsätze und die daraus resultierenden Vorteile haben mich beeindruckt. Die Idee das mit Polymerbeton zu realisieren und diesen Prozeß derartig zu beherrschen zeigt die technische Spitzenstellung eindrucksvoll.

Die Professionalität setzt Maßstäbe. Die Offenheit, wirklich jede Nachfrage zu beantworten war auffällig. Man weiß, was man tut und was die Technik kann! Ein Unternehmen "nur" 60 Jahre nach der Gründung in eine solch herausragende Position zu bringen, zeugt von Weitblick, guter Ausrichtung und sicher auch von einer Portion Fortune bei wichtigen Weichenstellungen.

Aber das war nur der fachliche Teil, um ca 17:00 Uhr liefen die meisten die kurze Strecke bis zur Innenstadt gemeinsam zurück. Am Stadtturm angekommen wartete bereits der "Torwart". Ein in historischer Tracht gekleideter "Nachtwächter", der uns mit zahlreichen Anekdoten bekannt machte, mit ins 95 Stufen auf den Torturm stieg, um uns dort oben mit vielen Informationen zu füttern, ein Stück mit uns über die Stadtmauer flanierte, uns weitere Details an mehreren Stellen der historischen Stadt erläuterte, die Funktion des "Aufwind-WC's" erklärte, das Musem zu Ehren von Tobias Meyer, ein wichtiger Astronom des 18. Jahrhunderts, zeigte. Und dann sahen wir noch das Geburtshaus von Friedrich Schiller, wohl mit Abstand der bekannteste Sohn der Stadt.

Um alles Gelernte zu verdauen, lieferte uns unser "Torwart" (nach seinem Bekunden die offizielle Berufsbeichnung seiner Zunft) schließlich einige Schritte weiter an einer kleinen Privatbrauerei ab, in der wir zum Abschluß des Events mit Speis' und Trank und manchem lockeren Spruch des Wirts denTag ausklingen ließen. Das Lokal war im Inneren angefüllt mit den Mitbringseln und vielen kleinen Kostbarkeiten aus aller Welt. Eine Orgelpfeife in Originalgröße, zahllose Wandteller mit Reklame oder losen Sprüchen, zahllose Trinkgefäße zierten den Scankraum im historischen Salzlager der zurückliegenden Jahrhunderte.
Der Wirt hatte den "Schalk im Nacken". Er versorgte uns mit einer Variante der rückstandslosen Verwertung einer historischen Bierflasche einschließlich Umbau des Flaschenkörpers zu einem formschönen Glas, ebenso konfrontierte er uns mit einer zu befreienden Bierflasche und mit Verzahnungsproblemen des Mittelalters.

Sehr fröhlich verabschiedeten wir uns zu vorgerückter Stunde.
Ich denke, es sollte allen so gut gefallen haben wie mir.

Mal gucken, was die Arena demnächst ausheckt.

Gruß daxfrech
TOP    
Beitrag 17.05.2011, 19:26 Uhr
amir_mesghouni
amir_mesghouni
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 02.03.2007
Beiträge: 1

Applaus an das Team der CNC-Arena und Standing Ovations für Hainbuch. spitze.gif
Durch den Workshop konnte ich meine bereits bestehende Begeisterung über Hainbuch-Produkte
vervielfachen und sogar meinen Fertigungsleiter davon überzeugen eine Wirtschaftlichkeits-
prüfung für unsere Kleinserienfertigung zu durchzuführen. Davon erhoffe ich mir, den Einsatz von Hainbuch-Produkten
durchzusetzen und unsere Fertigung smarter und flexibler zu gestalten.
Nochmals vielen Dank für diesen Workshop.

Mit besten Wünschen und freundlichen Grüßen aus dem Westerwald,

Amir. thumbs-up.gif
TOP    
Beitrag 21.05.2011, 15:07 Uhr
General-5Achs
General-5Achs
CNC-Arena Award Winner 2011
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 23.10.2006
Beiträge: 3.329

Tacho


um es mal so zu sagen danke das wir kommen durften, und besonderen dank und großes lob an die bei euch im haus sehr gut durchdachten abläue.

ich muß meinen hut ziehen wie das organisiert ist und umgesetzt wurde. ordnung ist das halbe leben sagte mein opa immer. recht hatte mein opa fast immer und bei euch bestätigt sich das.

respekt.

bis zum nächsten mal


--------------------
Gruß General



Fräser sind Halbgötter in Blau.
Denn sie lassen durch Zerstörung Neues entstehen!!!!



Werbung in eigener Sache:
Enter the Matrix an feel the Moment "www.pixxelmatrix.de"
TOP    
Beitrag 21.05.2011, 23:52 Uhr
kai der flexer
kai der flexer
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 28.11.2006
Beiträge: 5

Hallo miteinander,

ein dickes Danke an Kai Peschel für die Organisation und ein ebenso Dickes an die "Macher" von Hainbuch super.gif danke.gif

Es war beeindruckend zu erfahren, wie aus einem Lohnbtrieb ein genialer Werkstückspannmittelhersteller wurde.

Ich konnte erleben, das die Mitarbeiter von Hainbuch ihren Beruf als Berufung leben und somit den Erfolg der Firma sichern.

Es war ein toller Tag und habe meine Begeisterung schon in meinem Arrbeitsumfeld verbreitet.



--------------------
Gruß Kai!
TOP    
Beitrag 22.05.2011, 00:16 Uhr
CNCFanatiker
CNCFanatiker
Level 8 = IndustryArena-Ehrenmitglied
Gruppensymbol
Gruppe: Administrator
Mitglied seit: 16.12.2001
Beiträge: 5.125

Hallo Miteinander,


danke.gif für die bisherigen Feedbacks und Impressionen dieses Tages... nun bekommt "Freitag der 13." glatt ne neue Bedeutung, - natürlich in positiver Sicht!


ZITAT(kai der flexer @ 22.05.2011, 00:52 Uhr) *
ein dickes Danke an Kai Peschel für die Organisation und ein ebenso Dickes an die "Macher" von Hainbuch super.gif danke.gif
Hallo Namensfetter, smile.gif

also das Danke an mich möchte ich mal an alle im CNC-Arena - Team weitergeben, die hier mitwirkten, allen voran meine Team-Kollegin die auch beim Workshop mit im Boot war und vieles gestemmt hat wenn ich tagsüber an der Maschine stand.. - ... Ich bin schließlich nicht der einzige im CNC-Arena - Team der hier tätig war! ... ich bin nur ein kleines Rädchen im CNC-Arena-Getriebe wink.gif und ohne HAINBUCH als Veranstalter hätten wir diese Gelegenheit unseren Mitgliedern auch nicht in dieser Form bieten können.


--------------------
Gruß / Regards
CNCFanatiker
AdminCrew

Wenn wir immer das tun was wir können, dann bleiben wir immer das was wir sind.
If we always this act what we are able to do, then we always remain what we are.
TOP    
Beitrag 22.05.2011, 12:11 Uhr
CTX-Dreher
CTX-Dreher
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 28.07.2006
Beiträge: 2

Hallo,

ich kann nur beipflichten und mich ebenfalls bei den Organisatoren der

CNC-Arena und der Firma Hainbuch bedanken das Sie den Workshop ermöglicht haben...

TOP    
Beitrag 22.05.2011, 15:34 Uhr
Guest_DakotaJoe_*
Themenstarter

Gast



Hallo an alle Organisatoren des Workshops.

was soll ich sagen / schreiben?
Ich war sprachlos über soviel Engagement der Mitarbeiter und die perfekte Organisation. So manches Unternehmen könnte bei Hainbuch noch vieles Lernen und entdecken. Nicht nur dieses faszinierende Spanntechnik......

Ich schätze mich glücklich dabei gewesen sein zu dürfen

Ein herzliches Dankeschön und dickes auch Lob auch von mir!

Dakota Joe
TOP    
Beitrag 22.05.2011, 18:30 Uhr
ap160371
ap160371
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 06.11.2010
Beiträge: 13

Hallo.


ich kann mich meinen Vorschreiber nur anschliessen .Alles hervorragend .
was mich neben der Technik ,der Organisation des Workshop noch mehr beeindruckt hat ist die "Betriebskultur ".
Nachdem was ich gehört habe werden Lehrlinge alle übernommen,keine Zeitarbeit,während der Krise keine Entlassungen, u.a.
Das ist nach meiner Erfahrung sehr selten der Fall .


Danke nochmal ,auch an die CNC Arena.


Grüsse aus dem Münsterland.
Antonio
TOP    
Beitrag 23.05.2011, 09:22 Uhr
Balthasar
Balthasar
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 16.07.2003
Beiträge: 31

Hallo zusammen,
auch von mir ein Dickes Lob und Danke das ich da sein durfte.
Es war wirklich super organisiert und sehr lehrreich. die Vielfalt an Produkten und vor allem die Innovationen die bei Hainbuch drinstecken haben mich glattweg vom Hocker gehauen.
spitze.gif

Leider gibts keinen Smile für HUT AB!!!

Danke

Gruß
Andreas
TOP    
Beitrag 23.05.2011, 22:27 Uhr
RainerBe
RainerBe
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 29.08.2007
Beiträge: 7

Hallo,

auch ich möchte mich dafür bedanken, dass ich die Gelegenheit hatte, an dem Workshop teilzunehmen.
Ein dickes Lob an die CNC-Arena und an Hainbuch!!! spitze.gif
Die Produkte haben mich völlig begeistert. Die Veranstaltung war bestens organisiert. Das Engagement der Mitarbeiter war spürbar.

Noch mal vielen Dank.

Rainer
TOP    
Beitrag 26.05.2011, 21:02 Uhr
karl70
karl70
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 28.04.2010
Beiträge: 4

Hallo,

auch ich möchte mich für den gelungenen, sehr informativen Tag bei Hainbuch bedanken. Das hat die CNC-Arena Crew zusammen mit Hainbuch super organisiert.
Nicht zu vergessen, die interessanten Gespräche mit den anderen Mitgliedern der CNC-Arena.
Macht weiter so und nochmals: Vielen Dank!!!

Gruß,

Karl70 thumbs-up.gif
TOP    
Beitrag 28.05.2011, 21:46 Uhr
Niko035
Niko035
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 14.03.2004
Beiträge: 239

Hallo zusammen,
ein großes , dickes Lob. thumbs-up.gif
Es war ein sehr gelungener Tag bei Hainbuch, mit einer Veranstaltung die sicherlich
Werbung für die Firma sein sollte, ohne jedoch aufdringlich zu sein. daumup.gif

Der gesamte Tagesablauf war perfekt geplant und mit den Vorträgen, der Betriebsbesichtigung
und den Live-Vorführungen sehr abwechslungsreich, kurzweilig und informativ. spitze.gif

Erwähnt werden muß auch die hervorragende Verköstigung bei Fa. Hainbuch bzw. das gelungene Rahmenprogramm am Abend,
mit Stadführung in Marbach und das anschließende gemeinsame Essen. super.gif

Vielen Dank !!!! danke.gif

Niko
TOP    

Antworten ist nur für Mitglieder möglich, bitte anmelden oder registrieren.



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: