534.820 aktive Mitglieder*
2.546 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Hilfe beim Bohren auf Teilkreis, EPL 2 CTX400

Beitrag 16.09.2017, 15:55 Uhr
alusepp
alusepp
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.09.2017
Beiträge: 11

Hallo,

ich habe eine CTX 400 älteren Baujahres ohne angetriebenen Werkzeuge bzw.C-Achse.
Ich habe versucht, mit einem Druckluftwerkzeug welches ich in einem Werkzeughalter gespannt habe, auf einem Teilkreis Löcher anzubohren.
Als Zyklus habe ich es mit G77 und G770 probiert. Rein von der Simulation funktionert alles. Nur abarbeiten will er nicht.
Die Maschine bleibt vorm Zyklus Aufruf stehen und gibt dem Fehler M417" M-Funktion undefiniert aus.
Gibt es eine Möglichkeit die Spindel über einen Befehl auf eine Bestimmte Gradzahl zu verstellen und sie dann zu fixieren?!
Bin mit meinem Latein schon am Ende

Bitte um Hilfe
TOP    
Beitrag 16.09.2017, 19:14 Uhr
zahnstange
zahnstange
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.03.2006
Beiträge: 883

Hallo,

wenn die Maschine nicht über eine C-Achse verfügt, wird das kaum gehen.
TOP    
Beitrag 17.09.2017, 08:40 Uhr
alusepp
alusepp
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.09.2017
Beiträge: 11

Danke für die schnelle Antwort.
Gibts keinen Befehl mit dem sich das Futter um eine gewisse Gradzahl drehen lässt?

mfg
Nürbauer
TOP    
Beitrag 17.09.2017, 12:43 Uhr
Sokke
Sokke
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.01.2017
Beiträge: 43

ZITAT(alusepp @ 17.09.2017, 08:40 Uhr) *
Danke für die schnelle Antwort.
Gibts keinen Befehl mit dem sich das Futter um eine gewisse Gradzahl drehen lässt?

mfg
Nürbauer


Huhu,

eine Arbeitsspindel ohne C Achse hat lediglich einen Drehgeber, der an einer Position pro Umdrehung ein Signal bekommt. Ohne C Achse kann die Maschine also gar nicht wissen wo sie ist bzw wieviel sie verfährt (was sie dann sowieso nicht macht).

Grüße
TOP    
Beitrag 18.09.2017, 06:02 Uhr
alusepp
alusepp
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.09.2017
Beiträge: 11

Hi,

also gibt es auch keinen Befehl mit dem man das händisch programieren könnte?
Was bedeutet das, wenn in der Automatik der fehler M417 auftaucht? Gibts ne Möglichkeit das irgendwie zu umgehen?

Ich habe in meiner Lehrzeit an exakt diesem Automat gearbeitet. Nachdem die Schlosserei ihre Produktion aufgab, hab ich den Automat gekauft.
Ich habe damals mit einem Automatikkörner Bohrungen am Teilkreis angekörnt...Mir will aber Partou nicht mehr einfallen wie ich das damals gemacht habe!!! Is schon fast 20 Jahre her :-(
TOP    
Beitrag 18.09.2017, 16:44 Uhr
N0F3aR
N0F3aR
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.12.2011
Beiträge: 974

Sicher das es diese Maschine war? Oder war es eine die genau so aussah? ;)

Lg
TOP    
Beitrag 19.09.2017, 07:05 Uhr
alusepp
alusepp
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.09.2017
Beiträge: 11

Servus :-)
Exakt diese Maschine. 10000%ig... :-)
TOP    
Beitrag 19.09.2017, 07:33 Uhr
CNCFr
CNCFr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.09.2002
Beiträge: 1.533

Gibt es da vielleicht eine Funktion "Spindelrichten"?
Das ist typischerweise M19 S.....
mit der Position im S-Wort.
TOP    
Beitrag 21.09.2017, 13:58 Uhr
alusepp
alusepp
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.09.2017
Beiträge: 11

So das mitdem Spindeldrehen funktioniert. Spindelklemmung hat die Maschine anscheinend nicht. Weiß jemand ob man das nachrüsten kann bzw. was das dann für ein Aufwand ist?
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: