506.105 aktive Mitglieder
4.095 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Hitzestauung im Schaltschrank, Elektronik wird zu heiß

Beitrag 06.07.2002, 10:01 Uhr
RoSch
RoSch
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2002
Beiträge: 613

Hallo zusammen,
arbeite auf einer Hermle C800 U (Baujahr 1997). Haben mittlerweile in diesen 5 Jahren sämtliche Interfacekarten und Leistungsteile auswechseln müssen. Sind vor ein paar Wochen mal darauf aufmerksam gemacht worden, die Innentemperatur des Schaltschrankes zu messen. Kommen hier auf beachtliche 47°. Und das ist meiner Meinung nach viel zu hoch. Denn ich denke mal das die Temperatur an der Elektronik um einiges höher ist. Das Kühlelement schält sich zwar bei 35° ein und kühlt bis auf 30° ab, allerdings kühlt dieses Gerät nur die linke Seite des Schrankes jedoch nicht die rechte Seite.
Jetzt meine Frage: hat jemand ähnliche Probleme??? Wenn ja, welche Maßnahmen wurde getroffen die Kühlung im gesamten Raum zu verbessern.  Werde nächste Woche mit Hermle tel. kann mir allerdings nicht vorstellen das die eine Reparatur ihrer kleinen Fehlkonstruktion vornehmen werden.
Arbeitet jemand auf einer C800U neueren Modells ??? wie ist hier die Kühlung angebracht??
Mit freundlichen Grüßen
Robert    wink.gif
TOP    
Beitrag 06.07.2002, 12:17 Uhr
Markert
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 08.02.2002
Beiträge: 0

Hi Robert,

ich würde es auf jedenfall versuchen!
Wir haben eine Monforts MNC. Die hat am Anfang so nach 3-4 Stunden immer den Fehler
OT108 angezeigt. Zog auf 4000 Touren hoch und dann alles aus.
Man hat die gesamten Platinen ausgetauscht. Fehler stand immer noch an!
Bis jemand mal die Temperatur gemessen hat. Lag so bei 60 Grad und steigend!
Danach wurden bei uns eine Tür mit speziellen Lüftern eingebaut und innerhalb
der Schaltschränke auch. Seit dem keine Probleme mehr. Wir haben danach noch zwei
Monforts Maschinen gekauft. Eine RNC und eine FNC. Da waren die Türen mit  den Lüftern
usw. schon vorhanden!

PS: Bei der MNC übrigens, haben wir keinen Pfennig bezahlt!
     Maschine war zum Zeitpunkt fast 2 Jahre alt.
     Würde auf jeden Fall versuchen das auf Garantie laufen zu lassen
     da Du ja schon alle Platinen gewechselt hast! Wenn Du mehrere Maschinen von
     diesen Hersteller hast, sieht es gar nicht so schlecht aus!
     Viel Glück!
     Sage mal Bescheid was dabei rausgekomen ist!

MfG
Peter
smile.gif
TOP    
Beitrag 12.07.2002, 12:18 Uhr
Markert
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 08.02.2002
Beiträge: 0

Hi Robert,

was ist den jetzt dabei rausgekommen?
Kühlschrank eingebaut?

MfG
Peter
smile.gif
TOP    
Beitrag 16.07.2002, 04:16 Uhr
RoSch
RoSch
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2002
Beiträge: 613

Servus,
bis jetzt noch gar nix. Wurde an Konstruktion weiter geleitet. Anscheinend wissen die aber von diesen "kleine" Fehler, denn bei den neuen Maschinen ist die Elektronik weiter in die Mitte des Schaltschrankes gelegt worden. So ist es mir von unserem Hermle-Vertreter erklärt worden. Wenn wir etwas verändern gebe ich bescheid.
Gruß
Robert confused.gif
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: