525.733 aktive Mitglieder*
2.831 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Hypermill Kopf gegen Tisch

Beitrag 03.05.2020, 13:20 Uhr
popoff_1
popoff_1
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.04.2020
Beiträge: 6

Hi, bei meinen Programm einem 3D Ebenenschlichten kommt die Fehlermeldung Kopf gegen Tisch. Wie kann ich denn nachsehen wo da genau der Fehler ist? Gibt es da irgendwo ein Fehlerprotokoll?

Und wie kann ich eine Durchegehnde Borhung programmieren damit mir das Werkzeug nicht auf dem Tisch stöst?
Danke

Der Beitrag wurde von popoff_1 bearbeitet: 03.05.2020, 13:24 Uhr
TOP    
Beitrag 04.05.2020, 09:35 Uhr
BennyynneB
BennyynneB
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.02.2015
Beiträge: 15

ZITAT(popoff_1 @ 03.05.2020, 12:20 Uhr) *
Hi, bei meinen Programm einem 3D Ebenenschlichten kommt die Fehlermeldung Kopf gegen Tisch. Wie kann ich denn nachsehen wo da genau der Fehler ist? Gibt es da irgendwo ein Fehlerprotokoll?

Und wie kann ich eine Durchegehnde Borhung programmieren damit mir das Werkzeug nicht auf dem Tisch stöst?
Danke

Kannst du ein Foto der Fehlermeldung hier einblenden?
TOP    
Beitrag 04.05.2020, 20:18 Uhr
GreenVeltlins77
GreenVeltlins77
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 17.06.2005
Beiträge: 442

Leider ist Deine Beschreibung etwas dürftig. Damit Dir geholfen werden kann, müßtest Du das etwas genauer beschreiben.
TOP    
Beitrag 14.05.2020, 16:25 Uhr
popoff_1
popoff_1
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.04.2020
Beiträge: 6

ZITAT(GreenVeltlins77 @ 04.05.2020, 21:18 Uhr) *
Leider ist Deine Beschreibung etwas dürftig. Damit Dir geholfen werden kann, müßtest Du das etwas genauer beschreiben.


Im Anhang ist ein Foto. Es scheinen 6 Kollisionen auf. Wo finde ich wo die Kollision ist?
Angehängte Datei  Unbenannt.JPG ( 67.55KB ) Anzahl der Downloads: 49
TOP    
Beitrag 14.05.2020, 18:37 Uhr
popoff_1
popoff_1
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.04.2020
Beiträge: 6

ZITAT(BennyynneB @ 04.05.2020, 10:35 Uhr) *
Kannst du ein Foto der Fehlermeldung hier einblenden?


Ich weiß wo der Fehler liegt da ich das Programm ganz langsam ablaufen ließ.
Das Problem ist dass ich an einem Werkstück eine Durchgängige Bohrung machen muss.

Dabei Fräst mir der Bohrer in die Grundplatte der CNC Maschine. Wie kann ich da das Problem
in der Simulation lösen?
TOP    
Beitrag 14.05.2020, 19:26 Uhr
GreenVeltlins77
GreenVeltlins77
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 17.06.2005
Beiträge: 442

ZITAT(popoff_1 @ 14.05.2020, 20:37 Uhr) *
Ich weiß wo der Fehler liegt da ich das Programm ganz langsam ablaufen ließ.
Das Problem ist dass ich an einem Werkstück eine Durchgängige Bohrung machen muss.

Dabei Fräst mir der Bohrer in die Grundplatte der CNC Maschine. Wie kann ich da das Problem
in der Simulation lösen?


1. Kollisionsprüfung "Werkzeug gegen Tisch" deaktivieren

oder noch besser:

2. Spannsituation so legen wie Du das Teil auch wirklich fertigen willst. In der Realität möchtest Du ja auch nicht in den Tisch bohren.
TOP    
Beitrag 14.05.2020, 20:17 Uhr
Gramatak
Gramatak
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.03.2013
Beiträge: 275

Im Nullpunkt der Jobliste kannst du die "Aufspannposition" aktivieren.

Als Referenzsystem nimmst du den NP der Jobliste und stellst a,b,c,x und y auf 0 und Z auf -50.

Dann liegt dein Teil in der Simulation um 50mm höher.

Wenn man ein Spannmittel definiert wird dieses automatisch in der Maschine eingepasst, sollte das nicht reichen (z.b. man will das Spannmittel unmittig) oder man hat kein Spannmittel kann man die Aufspannposition nutzen um zu definieren wie das Teil in Relation zum Maschinensimulationsnullpunkt liegt.


ps.: Es gibt ein spezielles hyperMILL Unterforum, da gehört die Frage hin. wink.gif
TOP    
Beitrag 15.05.2020, 00:16 Uhr
Andi_564
Andi_564
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.07.2018
Beiträge: 34

Du musst nicht unbedingt langsam simulieren um Kollisionspunkte heraus zu finden.
Wenn du auf den kleinen Bleistift neben "Positionen der Kollisionspunkte" klickst werden dir die einzelnen Kollisionspunkte aufgelistet, die kannst du anwählen, dann stellt sich das Werkzeug auf die Position bei der es kollidiert.
Du kannst auch in den Stoppbedingungen "bei Kollision" einstellen
TOP    
Beitrag 15.05.2020, 09:31 Uhr
popoff_1
popoff_1
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.04.2020
Beiträge: 6

ZITAT(Gramatak @ 14.05.2020, 21:17 Uhr) *
Im Nullpunkt der Jobliste kannst du die "Aufspannposition" aktivieren.

Als Referenzsystem nimmst du den NP der Jobliste und stellst a,b,c,x und y auf 0 und Z auf -50.

Dann liegt dein Teil in der Simulation um 50mm höher.

Wenn man ein Spannmittel definiert wird dieses automatisch in der Maschine eingepasst, sollte das nicht reichen (z.b. man will das Spannmittel unmittig) oder man hat kein Spannmittel kann man die Aufspannposition nutzen um zu definieren wie das Teil in Relation zum Maschinensimulationsnullpunkt liegt.


ps.: Es gibt ein spezielles hyperMILL Unterforum, da gehört die Frage hin. wink.gif



Super hat geklappt
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: