489.725 aktive Mitglieder
8.922 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

HEIDENHAIN

Forum

Mess- und Steuerungstechnik

Senkung fräsen

Beitrag 23.07.2012, 07:08 Uhr
ralle09
ralle09
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 05.07.2008
Beiträge: 17

Hallo hier ist mal wieder ein absoluter Anfänger
Ich möchte an einer TNC 530i Steuerung eine ganz normale Senkung 90° programieren.
Kollegen haben einmal davon gesprochen das es bei der Heidenhain hierfür einen Zyklus gibt, ich finde aber auf meiner Maschine keinen.
Ich würde jetzt im Label den Durchmesser inkremental 0,2mm zustellen nur muss der Durchmesser kleiner werden und dann müsste ich den in jedem Satz verändern. Ich denke zu kompliziert es muss einfacher gehen.
Ich stelle mir vor das dieses doch auch inkremental über die kreisbahn funzen muss.
Als nächstes würde mich das generell interessieren ob das dann auch für 60° usw. funzt.
Bitte um Hilfe für einen Deletanten.
Danke im voraus
TOP    
Beitrag 23.07.2012, 14:02 Uhr
Snoopy_1993
Snoopy_1993
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 09.06.2012
Beiträge: 926

gehen tut das schon aber du musst es halt selber programmieren zyklus gibts dafür keinen, du kannst halt mit einem 45° oder 60° fräser bohrfräsen oder kreistasche machen aber so wie du schreibst geh ich davon aus du willst das mit einem normalen schaffräser machen


--------------------
Mein Youtube ►► https://www.youtube.com/user/PSNSnoopy1993/videos
________________________________________________________________________________

hyperMill | Mori Seiki NTX2000 | Hermle C30U | Hermle C50U
TOP    
Beitrag 23.07.2012, 14:11 Uhr
Charly32
Charly32
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 19.07.2012
Beiträge: 74

Wie groß muss den die senkung sein

mfg
TOP    
Beitrag 23.07.2012, 14:30 Uhr
ralle09
ralle09
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 05.07.2008
Beiträge: 17

ZITAT(Snoopy_1993 @ 23.07.2012, 15:02 Uhr) *
gehen tut das schon aber du musst es halt selber programmieren zyklus gibts dafür keinen, du kannst halt mit einem 45° oder 60° fräser bohrfräsen oder kreistasche machen aber so wie du schreibst geh ich davon aus du willst das mit einem normalen schaffräser machen

TOP    
Beitrag 23.07.2012, 14:40 Uhr
ralle09
ralle09
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 05.07.2008
Beiträge: 17

Richtig
Ich möchte mit einem normalen, in diesem Fall Fräser Durchmesser 8mm
Senkung D oben 18mm bis auf D unten 9mm 90° sprich 4,5mm tief.
Ich habe mir mal ein Prog über Solid Cam machen lassen für eine 60° Senkung und das war in 0,2mm Stufen kaum fühlbar und Sahnegeil
Keine Senker und teure Werkzeuge nur 8mm VHM und Vollgas
Ich muss jetzt 48 Teile mit insgesamt 288 Löcher bohren und ich denke das lohnt sich.
Desweiteren habe ich häufiger V2A oder Gussteile mit großen Senkungen und ich ruiniere mir alle Senker bei dem sch***material.
Die Frage nach Zyklus oder anderes Prog ist nur weil ich nicht immer auf den Kumpel warten will mit Solid Erfahrung.
Ich will es selbst rallen und nicht für jede Bohrung wenn sich ein Mass ändert anrufen.
Deshalb möchte ich das Prinzip mit Inkrementalzustellung verstehen.
Danke im voraus
TOP    
Beitrag 23.07.2012, 14:43 Uhr
ralle09
ralle09
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 05.07.2008
Beiträge: 17

ZITAT(Charly32 @ 23.07.2012, 15:11 Uhr) *
Wie groß muss den die senkung sein

mfg


Hallo Charly 32

D 18mm 90° 4,5mm tief

Danke im voraus
TOP    
Beitrag 23.07.2012, 15:30 Uhr
Charly32
Charly32
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 19.07.2012
Beiträge: 74



Fräse meine Senkungen mit einen Fasenfräser 4-schneidig VHM 12mm zustellung 1mm, normale Kreistaschenzyklus du musst Q215 auf 2 setzten und ein aufmass Seite geben 0.1 zB Vorschub schlichten musst du dann verwenden so Fase ich alle meine Bohrungen............

Die TNC Schlichtet dann nur die Tasche am Umfang aufpassen denn durchmesser musst du in deinem Fall auf 9mm angeben..................also denn innern durchmesser und Zustellung schlichten kannst du dann variabel wählen.

Q201 Tiefe wäre dann 4.5




TOP    
Beitrag 23.07.2012, 16:32 Uhr
Charly32
Charly32
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 19.07.2012
Beiträge: 74

Das wäre mein Lösungsvorschlag müsste Funktonieren bitte aber voher mal testen ,wenn du 60 grad willst musst du nur die Inkrementalzustellungen ändern mit winkelfunktionen die zustellungen ausrechnen und so oft wiederholen wie Nötig...


Nachteil bei meiner Lösung du musst die Nullpunkte der Bohrungen immer wieder verschieben......................


wenn du immer gleiche abstände hast kannst du das natürlich auch in ein LBL setzen und beliebig wiederholen




0 BEGIN PGM test MM
1 BLK FORM 0.1 Z X+0 Y+0 Z-20
2 BLK FORM 0.2 X+150 Y+150 Z+0
3 TOOL CALL 15 Z S4500 F2000 DL+0 DR+0
4 ;vhm-8
5 CALL LBL 1
6 L Z+200 R0 FMAX M30
7 LBL 1
8 ;bohrungsrufe
9 ;nullpunkte-bohrungen
10 CYCL DEF 7.0 NULLPUNKT
11 CYCL DEF 7.1 X+20
12 CYCL DEF 7.2 Y+20
13 CALL LBL 2
14 CYCL DEF 7.0 NULLPUNKT
15 CYCL DEF 7.1 IX+30
16 CALL LBL 2
17 ;;;;;;;;;;
18 ;usw
19 CYCL DEF 7.0 NULLPUNKT
20 CYCL DEF 7.1 X+0
21 CYCL DEF 7.2 Y+0
22 LBL 0
23 LBL 2
24 ;bohrung-mit-inkremtalschritten
25 L X+0 Y+0 R0 FMAX M13
26 L Z+2 R0 FMAX
27 CC X+0 Y+0
28 ;alles-ohne-rl-9mmradius-4mmfraserradius=5mm
29 L X+5 Y+0 R0 F AUTO
30 CP IPA+360 DR+
31 LBL 4
32 L IX-0.2 IZ-0.2 Y+0 R0 F AUTO
33 CC X+0 Y+0
34 CP IPA+360 DR+
35 CALL LBL 4 REP23
36 L X+0 Y+0 R0 F AUTO
37 L Z+2 R0 FMAX
38 LBL 0
39 END PGM test MM


mfg
charly 32

TOP    
Beitrag 23.07.2012, 16:33 Uhr
Charly32
Charly32
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 19.07.2012
Beiträge: 74

Vielleicht hat jemand anders noch eine Lösung werde das Thema gespannt weiterverfolgen

mfg
TOP    
Beitrag 23.07.2012, 16:37 Uhr
ralle09
ralle09
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 05.07.2008
Beiträge: 17

[Hallo Charly 32

Danke erst einmal werde morgen früh testen ob es funzt
Gebe Dir Bescheid.

Danke nochmal an alle
Es ist echt geil das es dieses Forum gibt sonst könnte man echt dumm sterben

thumbs-up.gif
TOP    
Beitrag 23.07.2012, 17:24 Uhr
Snoopy_1993
Snoopy_1993
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 09.06.2012
Beiträge: 926

Habe hier mal zwei programme für dich geschrieben smile.gif sollten selbsterklärend sein

0 BEGIN PGM Beispiel MM
1 BLK FORM 0.1 Z X-15 Y-15 Z-30
2 BLK FORM 0.2 X+35 Y+15 Z+0
3 TOOL CALL 4 Z S3000 F1000
4 L X+0 Y+0 Z+50 R0 FMAX M13
5 ;
6 CYCL DEF 12.0 PGM CALL
7 CYCL DEF 12.1 PGM Senken
8 FN 0: Q10 =+4.5 ;Tiefe
9 FN 0: Q20 =+9 ;Durchmesser unten
10 FN 0: Q30 =+90 ;Oeffnungswinkel
11 ;
12 L Z+2 R0 F2000 M99
13 L Z+50 R0 FMAX M5
14 L Z+200 R0 FMAX M2
15 END PGM Beispiel MM


0 BEGIN PGM Senken MM
1 Q11 = Q20 / 2 - Q108
2 Q19 = Q10 / 0.2
3 Q12 = ( ( Q30 / 2 ) * TAN Q10 ) / Q19
4 CC IX+0 IY+0
5 L Z+2 R0 FMAX
6 L Z-Q10 R0 F AUTO
7 L IX+Q11 R0 F AUTO
8 LBL 254
9 L IX+Q12 IZ+0.2
10 CP IPA+360 DR+
11 LBL 0
12 CALL LBL 254 REPQ19
13 LP PR+0 PA+0 R0
14 L Z+50 R0 FMAX
15 END PGM Senken MM


--------------------
Mein Youtube ►► https://www.youtube.com/user/PSNSnoopy1993/videos
________________________________________________________________________________

hyperMill | Mori Seiki NTX2000 | Hermle C30U | Hermle C50U
TOP    
Beitrag 23.07.2012, 17:39 Uhr
Charly32
Charly32
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 19.07.2012
Beiträge: 74

Das ist eine elegante Lösung....... spitze.gif
TOP    
Beitrag 24.07.2012, 19:23 Uhr
ralle09
ralle09
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 05.07.2008
Beiträge: 17

Hallo Charly 32

Ich habe Dein Prog ein wenig umgeschrieben aber der wesentliche Teil mit der Senkung funkt gut.
Tiefenzustellung im Kreis gefällt mir sehr gut dadurch auch sehr schnell nur Tiefenvorschub muss runter und Z auf 0 sonst Top
Ich Teste morgen noch einmal Snoopys Prog
Danke an alle beiden Ihr habt mir sehr geholfen und wahrscheinlich den Ar... (Zig Senker) gerettet

Danke
TOP    
Beitrag 24.07.2012, 20:01 Uhr
Charly32
Charly32
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 19.07.2012
Beiträge: 74

Hallo

für deine aufgabe ist es besser du nimmst snoopys vorschlag.....der ist einfacher wenn du sehr viele bohrungen hast

mit parameterprogrammierung in der form habe ich noch nicht viel zu tun gehabt....ist aber cool was mann da alles machen kann...

Ich nutze die parameter meistens für zustellungen vorschübe lbl-rufe bei vielen nullpunktverschiebungen

Radien und so

wird aber auch bald geschichte sein weil ich auf ein cam system umstellen werde........
Welche maschine hast du?
Mfg
Charly32
TOP    
Beitrag 24.07.2012, 22:00 Uhr
ralle09
ralle09
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 05.07.2008
Beiträge: 17

Ich habe eine Kondia mit 4. Achse ( allerdings selten aufgebaut)
Ist super die Kiste. Bis jetzt keine Probleme. Ein Kumpel hat Solid gecrackt und Post Prozessor habe ich auch mittlerweile laufen
Er programmiert für mich immer die Problemfälle aber ich will ihn nicht immer mit jedem Sch*** nerven.
Ich habe noch einen externen Prgramierplatz darüber kann ich auf die Schnelle auch DXF Laden
TOP    
Beitrag 25.07.2012, 06:05 Uhr
DerLanz
DerLanz
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 20.05.2008
Beiträge: 231

0 BEGIN PGM TIM-FAS-FRAE MM
1 CYCL DEF 247 BEZUGSPUNKT SETZEN ~
Q339=+2 ;BEZUGSPUNKT-NUMMER
2 BLK FORM 0.1 Z X-248 Y-148 Z-8
3 BLK FORM 0.2 X+248 Y+148 Z+0
4 TOOL CALL 48 Z S2400 DL+0
5 ; KEGELSENKUNG 90 GRAD ;
6 FN 0: Q1 =+1200 ; F-FRAESEN
7 FN 0: Q2 =+18.3 ; D-SENKUNG
8 FN 0: Q3 =+0.05 ; AP = AE
9 FN 0: Q4 =+10 ; D-FRAESER
10 FN 0: Q5 =+1 ; ECKENRADIUS
11 FN 0: Q6 =+18 ;Vorgebohrt
12 Q77 = ( ( Q2 - Q6 ) / 2 + Q5 ) / Q3
13 FN 6: Q50 = SIN +45
14 FN 3: Q55 =+Q50 * +Q5
15 Q60 = ( Q2 / 2 ) - ( Q4 / 2 ) + Q55
16 FN 0: Q89 =+2 ; SICHERHEIT1
17 FN 0: Q90 =+100 ; SICHERHEIT2
18 L Z+250 R0 FMAX M3
19 L X+19.24 Y+147.142 FMAX
20 CALL LBL 1
21 L Z+400 R0 FMAX M30
22 LBL 1
23 L Z+Q89 R0 FMAX
24 L Z+0 R0 FQ1
25 CC IX+0 IY+0
26 L IX+Q60 R0 FQ1
27 LBL 2
28 CP IPA+360 DR+ FQ1
29 L IX-Q3 IZ-Q3
30 CALL LBL 2 REPQ77
31 CP IPA+360 DR+ FQ1
32 L Z+Q90 R0 FMAX
33 LBL 0
34 END PGM TIM-FAS-FRAE MM


mal was kleines von mir...


--------------------
"Diese Ausrufezeichen, hast du die bemerkt? Fünf? Ein sicheres Zeichen dafür, daß jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt."

Terry Pratchett
TOP    
Beitrag 25.07.2012, 13:54 Uhr
ralle09
ralle09
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 05.07.2008
Beiträge: 17

Hallo Snoopy Hallo Lanz

Danke für die Progs ich habe noch nie Q Parameter programmiert. Ist das geil
Ich bin wieder neu in meine Maschine verliebt

Danke für die Unterstützung

Gruß Ralle
TOP    
Beitrag 25.07.2012, 15:52 Uhr
Snoopy_1993
Snoopy_1993
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 09.06.2012
Beiträge: 926

ZITAT(ralle09 @ 25.07.2012, 13:54 Uhr) *
Hallo Snoopy Hallo Lanz

Danke für die Progs ich habe noch nie Q Parameter programmiert. Ist das geil
Ich bin wieder neu in meine Maschine verliebt

Danke für die Unterstützung

Gruß Ralle


Schön wenn wir dir helfen konnten ! super.gif


--------------------
Mein Youtube ►► https://www.youtube.com/user/PSNSnoopy1993/videos
________________________________________________________________________________

hyperMill | Mori Seiki NTX2000 | Hermle C30U | Hermle C50U
TOP    
Beitrag 25.07.2012, 17:32 Uhr
Klartext
Klartext
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 02.08.2009
Beiträge: 451

vielleicht noch ne Anmerkung zu Snoopy_1993 Programm
FN 18: SYSREAD Q0 = ID20 NR1
FN 18: SYSREAD Q0 = ID50 NR32 IDX Q0
könnte man den T-ANGLE (nur 530er) aus der Werkzeugtab auslesen und Dießen verwenden

evtl. hast du ja auch schon den 240er Zyklus wink.gif


--------------------
Maschine: KERN Pyramid Nano 5x
Steuerung: iTNC 530 Softwarestand: 05
TOP    
Beitrag 26.07.2012, 20:00 Uhr
Snoopy_1993
Snoopy_1993
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 09.06.2012
Beiträge: 926

ZITAT(Klartext @ 25.07.2012, 17:32 Uhr) *
vielleicht noch ne Anmerkung zu Snoopy_1993 Programm
FN 18: SYSREAD Q0 = ID20 NR1
FN 18: SYSREAD Q0 = ID50 NR32 IDX Q0
könnte man den T-ANGLE (nur 530er) aus der Werkzeugtab auslesen und Dießen verwenden

evtl. hast du ja auch schon den 240er Zyklus wink.gif


ich glaube du hast das bisschen falsch verstanden smile.gif er möchte mit einem schaftfräser eine senkung abzeilen und nicht mit einem fasenfräser machen bzw. senker machen wink.gif


--------------------
Mein Youtube ►► https://www.youtube.com/user/PSNSnoopy1993/videos
________________________________________________________________________________

hyperMill | Mori Seiki NTX2000 | Hermle C30U | Hermle C50U
TOP    
Beitrag 26.07.2012, 20:36 Uhr
Klartext
Klartext
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 02.08.2009
Beiträge: 451

ZITAT(Snoopy_1993 @ 26.07.2012, 21:00 Uhr) *
ich glaube du hast das bisschen falsch verstanden smile.gif er möchte mit einem schaftfräser eine senkung abzeilen und nicht mit einem fasenfräser machen bzw. senker machen wink.gif

ups peinlich, hab es nur überflogen


--------------------
Maschine: KERN Pyramid Nano 5x
Steuerung: iTNC 530 Softwarestand: 05
TOP    
Beitrag 27.07.2012, 10:23 Uhr
DerLanz
DerLanz
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 20.05.2008
Beiträge: 231

@ ralle09

mit den 60° wird es auch gehen, allerdings habe ich mir nie mühe gemacht, ein parameterprogramm für eckenradiuswerkzeuge zu schreiben.
mit einem normalen zylindrischen fräser wird es zweifellos gehen, du musst nur die ap und ae zueinander mit dem entsprechenden winkel und der zugehörigen funktion verrechnen.
gemacht habe ich das vor urzeiten mal, als ich kein cam zur verfügung hatte.
doch man wird doch fauler, wenn man so gut wie alles am rechner proggt. biggrin.gif


--------------------
"Diese Ausrufezeichen, hast du die bemerkt? Fünf? Ein sicheres Zeichen dafür, daß jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt."

Terry Pratchett
TOP    

Antworten ist nur für Mitglieder möglich, bitte anmelden oder registrieren.



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: