548.308 aktive Mitglieder*
2.469 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Ersatz für Kekeisen UBF 2000, Maschinenbeschaffung

Beitrag 01.08.2006, 19:19 Uhr
polarbear
polarbear
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.09.2005
Beiträge: 18

Alle alle zusammen,

heute habe ich folgendes Anliegen:

Wir planen für unsere Bettfräsmaschine Kekeisen UBF 2000 (2000x1200x1300 Verfahrweg, Kopf mit 1 Grad-Hirthverzahnung 2-fach schwenkbar) einen Ersatz mit ähnlichen Verfahrwegen, schwenkbarem Kopf und SK 50.

Bisher haben wir Kontakt mit Bimatec Soraluce, die uns eine Bettfräse TA-A 25 angeboten haben.

Wer hat Erfahrungen mit diesem Maschinentyp oder der Firma allgemein und wer kann mir noch Alternativen dazu empfehlen?

Bevor ichs vergesse: Wir sind räumlich sehr stark eingeschränkt, speziell was die Raumhöhe anbetrifft.

Vielen Dank im Voraus

Polarbear
TOP    
Beitrag 01.08.2006, 19:50 Uhr
Tobias73
Tobias73
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 30.12.2004
Beiträge: 234

Was mich in froher Erwartung auf die bei uns in ca. 6 Wochen eintreffende UFF6000x1400x1600 interessieren würden ?
Warum nicht wieder eine Kekeisen ???

mfg tobias


--------------------
Wo ich bin, ist vorn !
TOP    
Beitrag 02.08.2006, 20:11 Uhr
polarbear
polarbear
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.09.2005
Beiträge: 18

Hallo Tobias,

unsere Kekeisen ist 13 Jahre alt und macht langsam schlapp. Speziell mit der Genauigkeit der Y-Achse (Verwindung) haben wir massiv Probleme (0,06mm Fehler auf 1 m Y-Weg). Das läßt sich nicht mehr dauerhaft beheben. Von der Zerspanleistung und der Stabilität (Flachführungen) gibt es nichts zu kritisieren, da sich seitdem aber maschinenbaulich nicht viel bei Kekeisen geändert hat, befürchten wir bei einer neuen Maschine die gleichen Probleme.

Gruß

Polarbear

TOP    
Beitrag 02.08.2006, 21:26 Uhr
Tobias73
Tobias73
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 30.12.2004
Beiträge: 234

Hallo Polarbear,

also ich weiß ja nicht wieviele Stunden die Maschine weg hat....
Ne neue Kugelroll in Y mit neuer Mutter, die Laufplatten neu einschleifen und das Ding sollte wieder stimmen !

Glaubst Du, daß eine spanische Maschine nach 13 Jahren noch besser als auf 0,05mm funktioniert ?


mfg tobias


--------------------
Wo ich bin, ist vorn !
TOP    
Beitrag 03.08.2006, 10:49 Uhr
shw
shw
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.08.2006
Beiträge: 8

Hallo Polarbär,

ich habe ja bereits per email geschrieben, dass wir bei SHW auch so eine Maschine im Programm haben. Alle Achsen mit Linearführungen, Orthogonalkopf (Gradweise schwenkbar) und braucht wegen Hydropolbauweise kein Fundament.

Kontaktdaten habe ich Ihnen zukommen lassen.

Bei Interesse einfach melden

Grüße aus Aalen

SHW
TOP    
Beitrag 03.08.2006, 21:09 Uhr
polarbear
polarbear
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.09.2005
Beiträge: 18

Hallo Tobias,

13 Jahre 2-Schichtbetrieb bei Schwerzerspanung haben natürlich Ihre Spuren hinterlassen. Auch die Spindellagerung und Steuerungsmodule machen langsam schlapp. Zusätzlich möchten wir bei der neuen Maschine mit Werkzeugwechsler und IKZ auch noch deutlich effizienter werden.

Zum Thema spanische Maschinen: Glauben ist nicht wissen... deshalb hoffe ich das mir jemand Tipps geben kann, der damit Erfahrung hat.

Gruß

Polarbear
TOP    
Beitrag 04.08.2006, 07:02 Uhr
smirre22
smirre22
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.12.2005
Beiträge: 52

Hallo Polarbär,

so wie Du den Zustand Deiner Maschine beschreibst sollte man sie Generalüberholen und ob sich das lohnt ist immer fraglich (Kosten, Ausfallzeiten ....)
Zum Thema spanische Maschinen: Kommt immer darauf an was man machen will. Gerade im Thema Kugelrollspindeln, Lagerung, Linearführungen und Kopf, macht sich eben der Preisunterschied zwischen einer deutschen und spanischen Maschine bemerkbar. Ich bezeifle, dass Du nach 13 Jahren auf einer spanische Maschine noch so produzierst wie auf Deiner deutschen.
Die Köpfe von Kekeisen und von shw sind beide Hirthverzahnt, was heißt, dass Du wesentlich höhere Kräfte übertragen kannst, wie bei einem kontinuierlich schwenkbaren Kopf. Des weiteren muss man aufpassen, dass die Köpfe die Du angeboten bekommen hast, nicht über 45° Ebenen schwenken. Du kannst mit so einem Kopf z. B. Stirnseitig keine x-beliebige Schräge fräsen (ich weiß bei einem orthogonlaen Kopf kann auch nur Gradweise geschwenkt werden).
Ich habe die Maschinen von Kekeisen und von shw auf der Metav gesehen. Die von shw hat mir von der Konzeption etwas besser gefallen. Aber schau sie dir beide an. So viel ich weiß sind ja beide im Schwabenländle.

TOP    
Beitrag 06.08.2006, 17:29 Uhr
polarbear
polarbear
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.09.2005
Beiträge: 18

Hallo Smirre,

wir werden uns auf der AMB in Ruhe umschauen. Nur schade,dass mir zum Thema Soraluce niemand Erfahrungswerte geben kann.

Gruß

Polarbear
TOP    
Beitrag 30.04.2009, 16:15 Uhr
Viafrisch
Viafrisch
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.04.2009
Beiträge: 35

HY

Ich glaube das liegt daran das die sowas von teuer und groß sind das die kaum einer hat.. Hier in Köln seht eine recht neue mit 4m bett.

Also jedesmal wenn ich die sehe möchte ich mich verbeugen.. und den Anblick genießen

LG Rob

Der Beitrag wurde von Viafrisch bearbeitet: 30.04.2009, 16:15 Uhr
TOP    
Beitrag 30.04.2009, 19:40 Uhr
stefan1985
stefan1985
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.03.2007
Beiträge: 163

Rein intressehalber ... Was kostet denn so ne 4000 mit IKZ und Wechsler ??? So 24er oder so....


--------------------
Grüsse aus dem Sauerland
St.Schütt
TOP    
Beitrag 02.05.2009, 07:30 Uhr
Lipp
Lipp
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.06.2005
Beiträge: 878

Ich kann jetzt nicht alles wiedergeben was eine soraluce ausmacht, aber sie ist in Ihrem Segment Klasse.Der Preis aber auch..))

weitere Hersteller:
Correa ( sind im Gross zuhause. 2 Meter Maschine ist eher ein kleinhobby)
Anayak ( nicht mein Ding)
MTE ( die ueben noch)
Wemas
Iberimex

u.a.

gruss Lipp
TOP    
Beitrag 02.05.2009, 14:10 Uhr
Steni
Steni
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 17.04.2005
Beiträge: 64

in der Größe gibts auch noch Sachman. Ein Vorteil ist z.B. das die Maschinen in der Größe keinen Tragbalken haben sondern nen Schwanenhals.

Einfach mal bei sachman.it ankucken.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: