547.309 aktive Mitglieder*
2.811 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Okuma LB15, Anschluss eines Pc`s / Drucker

Beitrag 27.05.2008, 14:52 Uhr
Floodgater
Floodgater
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.02.2007
Beiträge: 19

Hallo

Ich arbeite an einer CNC Drehmaschine Okuma LB15.
Leider ist an der Maschine der Speicher sehr knapp belegt, bekomme ca. 20 Programme drin gespeicher.

Bei dem etwas neueren Modell der Drehmaschine weiss ich das ein Diskettenlaufwerk an der Seite des Bedienpults vorhanden ist, aber in meinem Fall nicht.

Darum möchte ich gern ein Pc anschließen mit dem ich die Programme rüberziehn kann oder halt ein Drucker...

Hab am Schaltschrank ein COM2 Anschluss (war damals am PC der Druckeranschluss) und noch einen großen-runden-52poligen Anschluss mit dem ich aber nichts anzufangen weiss.

Bedienheft ist nicht vorhanden.

Welche Softwar brauch der Pc?
Neue Software in de Maschine?
Was brauch ich alles???

Hoffe ihr könnt mir helfen

VIELEN DANK

TOP    
Beitrag 27.05.2008, 21:28 Uhr
Jetwolli
Jetwolli
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 30.05.2007
Beiträge: 10

Moin Moin

Der große runde Stecker ist für ein Diskettenlaufwerk und der "com2" ist wahrscheinlich eine RS232C Schnittstelle.

Wir nutzen an unseren ganzen Okuma´s CNC-First thumbs-up.gif zur Datenübertragung .


Der Beitrag wurde von Jetwolli bearbeitet: 27.05.2008, 21:30 Uhr


--------------------
Ein Butterbrot landet immer auf der Butterseite. Eine Katze landet immer auf den Pfoten. Was passiert, wenn man einer Katze ein Butterbrot auf den Rücken bindet?
TOP    
Beitrag 28.05.2008, 17:32 Uhr
Floodgater
Floodgater
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.02.2007
Beiträge: 19

Verwenden noch die OSP 5000 Steuernung, hab ich vergessen zu schreiben.


Ok was kann ich an die RS232C Schnittstelle anschließen?

Der Beitrag wurde von Floodgater bearbeitet: 28.05.2008, 17:33 Uhr
TOP    
Beitrag 28.05.2008, 17:52 Uhr
Schwarzwald-cnc
Schwarzwald-cnc
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.03.2008
Beiträge: 19

Da kannst du ein PC / Notebook anschliesen. Geht auch ohne Probleme mit USB. Wir benutzen für die Programmübertragung und Archivierung CIMCO.
TOP    
Beitrag 28.05.2008, 18:39 Uhr
Floodgater
Floodgater
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.02.2007
Beiträge: 19

CIMCO? Was kostet das Programm? Oder gibt es das im Internet runterzuladen?
TOP    
Beitrag 28.05.2008, 21:31 Uhr
Jetwolli
Jetwolli
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 30.05.2007
Beiträge: 10

@Floodgater
osp 5000 ist kein Problem für CNC-First
schau dir mal CNC-First an und ruf den Herrn Schielmann doch mal an. Er müsste jetzt in Deutschland sein.

@Schwarzwald-cnc
RS232C und USB ? nach meinen Informationen geht das nicht !!!


--------------------
Ein Butterbrot landet immer auf der Butterseite. Eine Katze landet immer auf den Pfoten. Was passiert, wenn man einer Katze ein Butterbrot auf den Rücken bindet?
TOP    
Beitrag 20.09.2008, 14:49 Uhr
Floodgater
Floodgater
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.02.2007
Beiträge: 19

Hallo

Hab mal gerade eine kleine Anleitung von CNC First-Pro gelesen (glaube die sind voon der Vollversion) und habe gelsesen das ich den "Dongel" in den USB Steckplatz meines Pc`s secken soll. Nur was ist ein Dongel und benötige ich das auch wenn ich nur die Testversion ausprobieren will ?!?

Und was sind Hasp Treiber?

Kennt sich jemand mit dem Programm aus?

Könnt ihr mir die Einstellungen von Parrametern schicken und was man so beachten muss?


Vielen Dank für eure Mühe
TOP    
Beitrag 25.09.2008, 21:09 Uhr
Jetwolli
Jetwolli
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 30.05.2007
Beiträge: 10

Moin Moin
@Floodgater
Die Testversion von Cnc-First müsste auch so laufen. Kabel nach Anleitung belegen.

Parameter - Einstellungen stehen in der Anleitung die du gelesen hast.
Bei Problemen oder Fragen einfach den Herrn Schielmann anrufen, der gibt gerne Auskunft.

Zum Thema " Dongel" hab ich was in Netz gefunden:

"Ein Dongel ist ein Hardware seitiger schlüssel zu Freischaltung bzw. Benützung von teuren Programmen, es ist ein Stecker in dem eine Elektronik eingebaut ist, dieser wird am pc angesteckt.somit nützt normalerweise ein kopieren des Programms nichts."

Der Beitrag wurde von Jetwolli bearbeitet: 25.09.2008, 21:15 Uhr


--------------------
Ein Butterbrot landet immer auf der Butterseite. Eine Katze landet immer auf den Pfoten. Was passiert, wenn man einer Katze ein Butterbrot auf den Rücken bindet?
TOP    
Beitrag 20.03.2013, 15:34 Uhr
frank2805
frank2805
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.03.2013
Beiträge: 2

ZITAT(Floodgater @ 27.05.2008, 14:52 Uhr) *
Hallo

Ich arbeite an einer CNC Drehmaschine Okuma LB15.
Leider ist an der Maschine der Speicher sehr knapp belegt, bekomme ca. 20 Programme drin gespeicher.

Bei dem etwas neueren Modell der Drehmaschine weiss ich das ein Diskettenlaufwerk an der Seite des Bedienpults vorhanden ist, aber in meinem Fall nicht.

Darum möchte ich gern ein Pc anschließen mit dem ich die Programme rüberziehn kann oder halt ein Drucker...

Hab am Schaltschrank ein COM2 Anschluss (war damals am PC der Druckeranschluss) und noch einen großen-runden-52poligen Anschluss mit dem ich aber nichts anzufangen weiss.

Bedienheft ist nicht vorhanden.

Welche Softwar brauch der Pc?
Neue Software in de Maschine?


Was brauch ich alles???

Hoffe ihr könnt mir helfen

VIELEN DANK



TOP    
Beitrag 20.03.2013, 15:37 Uhr
frank2805
frank2805
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.03.2013
Beiträge: 2

Hallöchen. Ich leg meine Programme zusätzlich in Speicher BB1:
TOP    
Beitrag 04.11.2016, 17:34 Uhr
Moezer17
Moezer17
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.10.2016
Beiträge: 52

Floodgater...

und hast du es gelöst ?

Hab das selbe nähmlich vor... hab ca 35 Programme schon geschrieben aber keine lust alles einzugeben etc

TOP    
Beitrag 29.04.2020, 19:34 Uhr
rcharel
rcharel
Registered
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.04.2013
Beiträge: 2

ZITAT(frank2805 @ 20.03.2013, 15:37 Uhr) *
Hallöchen. Ich leg meine Programme zusätzlich in Speicher BB1:


BB0 soll das heißen
TOP    
Beitrag 08.07.2021, 11:10 Uhr
Mafe
Mafe
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 02.02.2017
Beiträge: 11

ZITAT(Floodgater @ 27.05.2008, 13:52 Uhr) *
Hallo

Ich arbeite an einer CNC Drehmaschine Okuma LB15.
Leider ist an der Maschine der Speicher sehr knapp belegt, bekomme ca. 20 Programme drin gespeicher.

Bei dem etwas neueren Modell der Drehmaschine weiss ich das ein Diskettenlaufwerk an der Seite des Bedienpults vorhanden ist, aber in meinem Fall nicht.

Darum möchte ich gern ein Pc anschließen mit dem ich die Programme rüberziehn kann oder halt ein Drucker...

Hab am Schaltschrank ein COM2 Anschluss (war damals am PC der Druckeranschluss) und noch einen großen-runden-52poligen Anschluss mit dem ich aber nichts anzufangen weiss.

Bedienheft ist nicht vorhanden.

Welche Softwar brauch der Pc?
Neue Software in de Maschine?
Was brauch ich alles???

Hoffe ihr könnt mir helfen

VIELEN DANK

TOP    
Beitrag 08.07.2021, 11:11 Uhr
Mafe
Mafe
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 02.02.2017
Beiträge: 11

Moin, probiere es mal mit dem Programm cpwin. Das ist ein kostengünstiges Daten übertragungsprogramm
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: