522.233 aktive Mitglieder*
1.866 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Verschieben von Teilen in Baugruppen, Mit Anschlag!

Beitrag 18.08.2010, 08:36 Uhr
SX-Concept
SX-Concept
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.11.2007
Beiträge: 43

Guten Tag,

hab mal wieder eine Frage.
Wenn ich Stanzvorrichtungen, usw konstruiere würde ich gerne am Ende diese immer mit einer simulation testen.
Am besten wäre es natürlich ich drücke eine Taste und die Stanzvorrichtung bewegt sich von oben nach unten ein Weilchen.

Ich verschiebe die Teile bisher immer von Hand um zu sehen ob es irgendwo klemmt...ob alles passt usw.
Nur wie mache ich es, dass ich an diesen Teilen wo ich verschiebe nur einen bestimmten Verfahrweg hab.

Der obere Teile kann ich z.B. nur in der Z Richtung verschieben, dieser Teil darf aber nur z.B. 20 mm nach unten fahren und sollte dann stoppen.

Bisher kann ich das Teil ins unendliche wegschieben smile.gif ich will das, dass aufhört smile.gif

Danke mal im Voraus



Grüße


Sweety
TOP    
Beitrag 18.08.2010, 18:11 Uhr
plastichead
plastichead
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.05.2008
Beiträge: 164

Hallo

Welche Version nutzt du denn?
Bei mir (ST) kann ich Teile als Motoren definieren, linear oder rotatorisch.
Da kann man dann einen Verfahrbereich festlegen und anschließend unter "Motoren simulieren" in Verbindung mit "Physikalische Bewegung" das ganze ablaufen lassen.

Ansonsten kannst du dir Dummies einbauen, die du als Anschlag nutzt, und nach der Simulation wieder raushaun.

Gruß
Thomas
TOP    
Beitrag 19.08.2010, 05:46 Uhr
SX-Concept
SX-Concept
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.11.2007
Beiträge: 43

ZITAT(plastichead @ 18.08.2010, 19:11 Uhr) *
Hallo

Welche Version nutzt du denn?
Bei mir (ST) kann ich Teile als Motoren definieren, linear oder rotatorisch.
Da kann man dann einen Verfahrbereich festlegen und anschließend unter "Motoren simulieren" in Verbindung mit "Physikalische Bewegung" das ganze ablaufen lassen.

Ansonsten kannst du dir Dummies einbauen, die du als Anschlag nutzt, und nach der Simulation wieder raushaun.

Gruß
Thomas



Benutze die Version V19.

Habe zwei verfahrbewegungen festgelegt, 20mm nach unten 20 mm nach oben, wenn ich nu auf Motor simulieren gehe kommt unten dieser Animationseditor.
Es ist nun einer der beiden Verfahrbegungen als Ereignissbalken dargestellt. Wenn ich Abspielen drücke fährt er nach oben.
Einen weiteren Ereignissbalken, also die Fahrbewegung nach unten bekomm ich aber nicht in den Editor gezogen.
Was mache ich da falsch?


Danke!

Gruß Sven
TOP    
Beitrag 19.08.2010, 18:07 Uhr
plastichead
plastichead
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.05.2008
Beiträge: 164

Hallo

Das ging mir mal so ähnlich.
Hab dann ein anderes Teil der bewegten Unterbaugruppe als zweiten Motor definiert, linear in Gegenrichtung zum ersten.
Einen Weg habe ich nur beim ersten eingegeben, weil der Rückhub in die Grundstellung eh auf Anschlag ging.
Es funktioniert aber auch mit demselben Teil und ohne Anschlag, du brauchst nur zwei Motoren.
In der Animation war aber nach einem kompletten Hub Schluß.

Wie man mit SE richtig professionell simuliert kann ich dir leider auch nicht verraten.
Ich konstruiere nur weniger komplexe Sachen, das Simulieren und die anderen netten Funktionen sind für mich (bisher) eher Spielerei.

Gruß
Thomas
TOP    
Beitrag 24.08.2010, 13:13 Uhr
SX-Concept
SX-Concept
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.11.2007
Beiträge: 43

ZITAT(plastichead @ 19.08.2010, 19:07 Uhr) *
Hallo

Das ging mir mal so ähnlich.
Hab dann ein anderes Teil der bewegten Unterbaugruppe als zweiten Motor definiert, linear in Gegenrichtung zum ersten.
Einen Weg habe ich nur beim ersten eingegeben, weil der Rückhub in die Grundstellung eh auf Anschlag ging.
Es funktioniert aber auch mit demselben Teil und ohne Anschlag, du brauchst nur zwei Motoren.
In der Animation war aber nach einem kompletten Hub Schluß.

Wie man mit SE richtig professionell simuliert kann ich dir leider auch nicht verraten.
Ich konstruiere nur weniger komplexe Sachen, das Simulieren und die anderen netten Funktionen sind für mich (bisher) eher Spielerei.

Gruß
Thomas



Ja ich brauche es auch nicht unbedingt aber es wäre von Vorteil.
Wundert mich das es hier niemand weiß smile.gif

Aber trotzdem danke mal....

Wir hören uns sicherlich wink.gif



TOP    
Beitrag 24.08.2010, 13:13 Uhr
SX-Concept
SX-Concept
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.11.2007
Beiträge: 43

ZITAT(plastichead @ 19.08.2010, 19:07 Uhr) *
Hallo

Das ging mir mal so ähnlich.
Hab dann ein anderes Teil der bewegten Unterbaugruppe als zweiten Motor definiert, linear in Gegenrichtung zum ersten.
Einen Weg habe ich nur beim ersten eingegeben, weil der Rückhub in die Grundstellung eh auf Anschlag ging.
Es funktioniert aber auch mit demselben Teil und ohne Anschlag, du brauchst nur zwei Motoren.
In der Animation war aber nach einem kompletten Hub Schluß.

Wie man mit SE richtig professionell simuliert kann ich dir leider auch nicht verraten.
Ich konstruiere nur weniger komplexe Sachen, das Simulieren und die anderen netten Funktionen sind für mich (bisher) eher Spielerei.

Gruß
Thomas



Ja ich brauche es auch nicht unbedingt aber es wäre von Vorteil.
Wundert mich das es hier niemand weiß smile.gif

Aber trotzdem danke mal....

Wir hören uns sicherlich wink.gif



TOP    
Beitrag 24.08.2010, 17:57 Uhr
plastichead
plastichead
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.05.2008
Beiträge: 164

ZITAT(Sweety @ 24.08.2010, 14:13 Uhr) *
Ja ich brauche es auch nicht unbedingt aber es wäre von Vorteil.
Wundert mich das es hier niemand weiß smile.gif

Aber trotzdem danke mal....

Wir hören uns sicherlich wink.gif


Nix zu danken...

Du könntest mal hier schaun, da hab ich nur durch Lesen auch schon viel gelernt.

Hmm, anscheinend ist SE nicht so verbreitet wie andere CADs, ist mir auch schon aufgefallen.

Gruß
Thomas
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: