501.725 aktive Mitglieder
8.009 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

max. Fräsvorschub an der VHC

Beitrag 16.10.2012, 12:13 Uhr
nimlen
nimlen
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.06.2012
Beiträge: 32

Hallo,

ich habe eine 3D-Form, Bewegung in XYZ gleichzeitig, zu fräsen. Mit dem HM Kugelfräser könnte man bis 5000mm/min fahren. Die Maschine regelt bei ca. 2000mm/min ab. Das Programm ist mit einem CAM-System erstellt.
Was genau schränkt den Vorschub ein? Sind gewisse Beschleunigungswerte als Grenze in den Maschinenparametern definiert? Gibt es Möglichkeiten die Bearbeitungsgeschwindigkeit zu erhöhen?
Hat jemand eine Idee?

Danke für die Antwort
TOP    
Beitrag 16.10.2012, 12:28 Uhr
Audi_kutscher
Audi_kutscher
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.10.2012
Beiträge: 9

Hallo,

um dir helfen zu können müsste man wissen, welche Steuerung du hast?
Bei der Heidenhain gibt es den Zyklus 32 Toleranz (falls vom Hersteller freigeschaltet)
In diesem Zyklus kannst du den HSC Modus zum schruppen aktivieren und die Bearbeitungsgenauigkeit verringern z.B. auf 0.05
Bei den meisten Herstellern ist diese in den Maschinenparametern auf 0.02mm standardmäßig eingestellt.
Dadurch sollte die Maschine deutlich schneller fahren - natürlich auf Kosten der Genauigkeit.
Nach der Schruppbearbeitung den Zyklus wieder zurücksetzen (Zyklus aufrufen im Prog und keine einträge machen)

Gruß M.
TOP    
Beitrag 16.10.2012, 19:45 Uhr
nimlen
nimlen
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.06.2012
Beiträge: 32

Das Problem besteht an zwei Maschinen. Die eine ist ca. 15 Jahre alt und läuft mit Heidenhein TNC430/426 ohne Zyklus 32. Die zweite ist ca. 7 Jahre und läuft mit Heidenhein iTNC530 mit Zyklus32.
Woher weiß ich ob der Zyklus vom Hersteller freigeschaltet ist?
Mit Zyklus32 haben wir es schon versucht, ohne Erfolg. Möglicherweise nicht freigeschaltet? Bei der älteren Maschine (TNC430) haben wir direkt den Maschinenparameter einmal auf 0,02 und dann auf 0,1 verändert. Kein sichtbarer Unterschied.
Es ist so, dass die Programmierung mit einem CAM-System und die 3D-Bearbeitung für mich neu sind und ich nicht weiß ob die Maschinen einfach an der Leistungsgrenze sind oder müssen evtl. einige Parameter justiert werden.
TOP    
Beitrag 16.10.2012, 20:13 Uhr
V4Aman
V4Aman
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2010
Beiträge: 2.481

Wie groß wurden die einzelnen Geraden am Cam erstellt? Falls die Geraden zu klein sind und alle paar tausendstel ein Satz erstellt wurde, könnte es an der Satzverarbeitung der Maschine liegen, und er Zyklus 32 kann nichts mehr verschleifen.
Evtl. am Cam beim Schruppen die einzelnen Geraden (Genauigkeit) auf 0,1-0,2mm je nach Aufmaß einstellen und dann zusätzlich noch den Zyklus 32 mit 0,05 hinzu, dann müßte es besser laufen.
Bei großen schweren Fräsmaschinen scheiterts aber oft an der Dynamik, und die Maschine bremst dann, um in der Bahn zu bleiben.


--------------------
Gruß V4Aman


__________________________________________________________________________

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
TOP    
Beitrag 16.10.2012, 20:25 Uhr
Audi_kutscher
Audi_kutscher
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.10.2012
Beiträge: 9

Hi Nimlen

So einfach nachschauen wird wie der Hersteller die PLC Software der Maschine programmiert hat und ob du Einfluss hast wird schwierig sein.
Aber testen ist relativ einfach.
könnte mir auch gut vorstellen, dass die Leistungsgrenze der Maschine einfach erreicht ist.
Den ersten Hinweis könntest du in der Laufzeit der Grafik finden.
Außerdem könntest du beim Schruppen mal die Toleranz extrem raufschrauben auf z.b. 0.005 oder nöch höher - dann müsste sie extrem "ruckelig" fahren.
Damit weisst du, ob du einen Einfluss auf die Toleranz hast.

Gruß M
TOP    
Beitrag 17.10.2012, 04:48 Uhr
Auten
Auten
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.11.2007
Beiträge: 352

ZITAT(Audi_kutscher @ 16.10.2012, 21:25 Uhr) *
Hi Nimlen

So einfach nachschauen wird wie der Hersteller die PLC Software der Maschine programmiert hat und ob du Einfluss hast wird schwierig sein.
Aber testen ist relativ einfach.
könnte mir auch gut vorstellen, dass die Leistungsgrenze der Maschine einfach erreicht ist.
Den ersten Hinweis könntest du in der Laufzeit der Grafik finden.
Außerdem könntest du beim Schruppen mal die Toleranz extrem raufschrauben auf z.b. 0.005 oder nöch höher - dann müsste sie extrem "ruckelig" fahren.
Damit weisst du, ob du einen Einfluss auf die Toleranz hast.

Gruß M


Moin, ich arbeite zwar nicht an einer AXA, hab diese aber schon in Aktion gesehen.

War eine VHC ( irgendwas ihrgendwas ) Also 5 Achs Pendelfahrständer Maschine

und diese Maschine ist damals mit 20m/min Vorschub gefahren...der war das auf jedenfall Wurscht. War allerdings ne Siemens Steuerung ( glaub 840D )

Weitersuchen!!!

Gruß
TOP    
Beitrag 17.10.2012, 08:18 Uhr
nimlen
nimlen
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.06.2012
Beiträge: 32

Hallo,

hier einmal ein kurzer Ausschnitt ders Programms. Die zu fahrenden Strecken sind schon recht kurz.

26 M3
27 L X-120,949 Y-0,075 Z100 R0 FMAX M9
28 L Z100 FMAX
29 L X-120,949 Y-0,075 FMAX
30 L Z-9,561 FMAX
31 L Z-9,561 FMAX
32 L Z-4,166 FMAX
33 L Z-10,166 F5000
34 L X-120,947 Y0,225 Z-10,151
35 L X-120,943 Y0,525 Z-10,144
36 L X-120,921 Y2,325
37 L X-120,917 Y2,626 Z-10,159
38 L X-120,913 Y2,926 Z-10,205
39 L X-120,905 Y3,226 Z-10,22
40 L X-120,882 Y3,826 Z-10,197
41 L X-120,859 Y4,425 Z-10,175
42 L X-120,848 Y4,725 Z-10,165
43 L X-120,837 Y5,025 Z-10,191
44 L X-120,825 Y5,325 Z-10,225
45 L X-120,814 Y5,625 Z-10,259
46 L X-120,802 Y5,925 Z-10,294
47 L X-120,789 Y6,225 Z-10,31
48 L X-120,77 Y6,524 Z-10,286
49 L X-120,751 Y6,824 Z-10,263
50 L X-120,732 Y7,123 Z-10,258
51 L X-120,675 Y8,022 Z-10,326
52 L X-120,618 Y8,92 Z-10,394
53 L X-120,598 Y9,22 Z-10,411
54 L X-120,571 Y9,519 Z-10,417
55 L X-120,491 Y10,416 Z-10,451
56 L X-120,412 Y11,313 Z-10,486
57 L X-120,385 Y11,612 Z-10,515
58 L X-120,358 Y11,911 Z-10,572
59 L X-120,332 Y12,209 Z-10,631
60 L X-120,298 Y12,508 Z-10,635
61 L X-120,264 Y12,806 Z-10,634
62 L X-120,23 Y13,104
63 L X-120,196 Y13,402 Z-10,635
64 L X-120,162 Y13,7 Z-10,636
65 L X-120,128 Y13,999 Z-10,676
66 L X-120,059 Y14,595 Z-10,766
67 L X-120,025 Y14,893 Z-10,813
68 L X-119,991 Y15,191 Z-10,859
69 L X-119,952 Y15,489 Z-10,864
70 L X-119,91 Y15,786 Z-10,852
71 L X-119,868 Y16,083 Z-10,858
72 L X-119,576 Y18,164 Z-11,099
73 L X-119,531 Y18,461 Z-11,144
74 L X-119,383 Y19,349 Z-11,214
75 L X-119,236 Y20,237 Z-11,284
76 L X-119,187 Y20,533 Z-11,317
77 L X-119,137 Y20,829 Z-11,367
78 L X-119,088 Y21,125 Z-11,438
79 L X-119,037 Y21,421 Z-11,502
80 L X-118,924 Y22,01 Z-11,544
81 L X-118,81 Y22,6 Z-11,588
82 L X-118,754 Y22,894 Z-11,61
83 L X-118,697 Y23,189 Z-11,634
84 L X-118,64 Y23,484 Z-11,697
85 L X-118,583 Y23,779 Z-11,767
86 L X-118,527 Y24,073 Z-11,837
87 L X-118,47 Y24,368 Z-11,905
88 L X-118,405 Y24,661 Z-11,915
89 L X-118,341 Y24,954 Z-11,926
90 L X-118,277 Y25,248 Z-11,939
91 L X-118,213 Y25,541 Z-11,956
92 L X-118,149 Y25,834 Z-12,014
93 L X-118,021 Y26,42 Z-12,133
94 L X-117,892 Y27,007 Z-12,254
95 L X-117,828 Y27,3 Z-12,315
96 L X-117,758 Y27,592 Z-12,324
97 L X-117,686 Y27,883 Z-12,335
98 L X-117,185 Y29,924 Z-12,687
99 L X-117,114 Y30,215 Z-12,752
100 L X-117,037 Y30,505 Z-12,813
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: