547.456 aktive Mitglieder*
2.015 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Erfahrungen Inventor HSM

Beitrag 29.10.2014, 18:04 Uhr
thypoon 26
thypoon 26
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.01.2007
Beiträge: 37

Hallo

Wir sind auf der Suche nach einen CAM System. Aus dem Grund war ich im Oktober auf der AMB in Stuttgart. Neben vielen anderen CAM Systemen sind wir auf ein Angebot von der Firma Autodesk aufmerksam geworden. Es handelt sich um um ein CAM System mit Namen:


Inventor HSM
Messepreis 7500€ -10% Rabatt mit komplett Inventor 2015 dabei

Der Preis ist schon gut. Neben 2,5D Bearbeitung kann man hier auch 3D.
Wir hatten dann auch eine Vorführung bei uns im Haus. Scheint rund zu sein.

Vorteil es ist ein starkes CAD System (Inventor 2015) in dem Preis mit dabei und ohne Schnittstellen direkt ins CAM.
Auch kann man hier fast alle Datenformate einlesen (Catia, step, Iges ....)

Nun meine Frage:
- Kennt jemand das System?
- Hat es jemand im Einsatz und wie sind die Erfahrungen damit?
- Hat es Schwachstellen?
- Wie ist die Hotline?


Besten Gruß
TOP    
Beitrag 11.11.2014, 21:27 Uhr
SRoth
SRoth
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.09.2014
Beiträge: 11

Ich bin seit einigen Monaten Inventor HSM-Nutzer. Fräsen funktioniert absolut perfekt, ohne manuelle Programmkorrektur. Einzig beim Bohren kann es passieren, das eine falsche Starthöhe ausgegeben wird.

Absolute Kaufempfehlung!
TOP    
Beitrag 23.12.2014, 18:18 Uhr
SRoth
SRoth
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.09.2014
Beiträge: 11

Korrektur: Selbst das Bohren wird sauber ausgegeben, man muss lediglich die Starthöhe richtig auswählen. Also ein Bedienfehler.

Die mitgelieferten Standard-Postprozessoren sind zumindest bei Fanuc absolut ausreichend. Für 5D kommt man aber vermutlich nicht um eine Sonderlösung herum.
TOP    
Beitrag 24.12.2014, 13:13 Uhr
thypoon 26
thypoon 26
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.01.2007
Beiträge: 37

Hallo

wir haben uns das System Inventor HSM 2015 nun auch zugelegt. Das geht echt gut und einfach.
Wir haben uns vor der Kaufentscheidung immer gefragt warum man so wenig über das System im Internet findet. Nun kenn ich die Erklärung. Weil es funktioniert.

Zum Thema Postprozessor. Also hier haben wir uns den Luxus gegönnt den Post komplett auf unsere Maschinen anpassen zu lassen. Es ging auch mit den
mitgelieferten Postprozessoren schon aber es war immer noch etwas manuell im CNC Programm zu ändern. Das hat genervt.
Nun passts aber : => 0 Punkt an der Maschine setzen => Programm auf die Maschine spielen => Lost geht's.

Wir fertigen hauptsächlich Bauteile Maschinenbau mit 2-3D Bearbeitung. Für uns passt das System gut.

Wir hatten auch andere Systeme zum Test. Es hat jedes System seine Stärken. Für uns war halt wichtig nicht für jedes Modul (z.B. 3D Schruppen, HSC Kontur, usw)
extra zahlen zu müssen. Der Inventor ist durch seine Direktschnittstellen das bessere System für uns. Schnittstellen Catia, STEP, Iges, Solid Works usw. sind alle schon mit dabei.
Und der Preis war schon auch ziemlich gut für das alles.

Schöne Festtage wünsch ich euch allen.
TOP    
Beitrag 25.04.2016, 08:01 Uhr
Edelstahlbude
Edelstahlbude
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.07.2013
Beiträge: 14

Hallo liebe User,
wir haben Inventor HSM 2015, mit Dauerlizenz als Cad Programm und nutzen Inventor am häufigsten, hin und wieder auch mal HSM. Jetzt sollen wir wieder einen Wartungsvertrag abschließen, damit wir die Software auch nach einer Windows 10 Installation noch nutzen können. Wir überlegen momentan, ob wir einen Wartungsvertrag brauchen, oder nicht. Wir haben eine kleine Werkstatt und die Hilfehotline noch nie genutzt. Uns wurde gesagt, dass bei Inventor HSM der Bildschirm dunkel bleibt, wenn Windows 10 installiert wird. Jetzt ist die Frage, ob wir einen teuren Wartungsvertrag abschließen müssen oder was man sonst noch machen kann.
Vielen Dank für eure Rückmeldungen!
Edelstahlbude
TOP    
Beitrag 25.04.2016, 08:43 Uhr
DJ-Bino
DJ-Bino
Registered
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.10.2008
Beiträge: 263

ZITAT(Edelstahlbude @ 25.04.2016, 08:01 Uhr) *
Hallo liebe User,
wir haben Inventor HSM 2015, mit Dauerlizenz als Cad Programm und nutzen Inventor am häufigsten, hin und wieder auch mal HSM. Jetzt sollen wir wieder einen Wartungsvertrag abschließen, damit wir die Software auch nach einer Windows 10 Installation noch nutzen können. Wir überlegen momentan, ob wir einen Wartungsvertrag brauchen, oder nicht. Wir haben eine kleine Werkstatt und die Hilfehotline noch nie genutzt. Uns wurde gesagt, dass bei Inventor HSM der Bildschirm dunkel bleibt, wenn Windows 10 installiert wird. Jetzt ist die Frage, ob wir einen teuren Wartungsvertrag abschließen müssen oder was man sonst noch machen kann.
Vielen Dank für eure Rückmeldungen!
Edelstahlbude


Hallo,

Die Frage ist doch wozu braucht ihr Windows 10. ?
Windows 7 wird bis min 2020 noch auf aktuellem Stand gehalten.

Was kostet so ein Wartungsvertrag bis 2020. ?
Lohnt sich das überhaupt für euch. ?

Ich für meinen Teil sehe keinen Grund warum ich auf Windows 10 wechseln
sollte. Win7 wird vermutlich auch noch länger laufen.

Außerdem hoffe ich ja immer noch auf eine gute Linux Lösung im CAD / CAM
Bereich. Damit hätte sich dann das Windows Problem von selber erledigt.

Gruß Dieter
TOP    
Beitrag 25.04.2016, 16:19 Uhr
macmaddog
macmaddog
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.07.2005
Beiträge: 1.312

ZITAT(Edelstahlbude @ 25.04.2016, 08:01 Uhr) *
Hallo liebe User,
wir haben Inventor HSM 2015, mit Dauerlizenz als Cad Programm und nutzen Inventor am häufigsten, hin und wieder auch mal HSM. Jetzt sollen wir wieder einen Wartungsvertrag abschließen, damit wir die Software auch nach einer Windows 10 Installation noch nutzen können. Wir überlegen momentan, ob wir einen Wartungsvertrag brauchen, oder nicht. Wir haben eine kleine Werkstatt und die Hilfehotline noch nie genutzt. Uns wurde gesagt, dass bei Inventor HSM der Bildschirm dunkel bleibt, wenn Windows 10 installiert wird. Jetzt ist die Frage, ob wir einen teuren Wartungsvertrag abschließen müssen oder was man sonst noch machen kann.
Vielen Dank für eure Rückmeldungen!
Edelstahlbude


Hallo, mache das doch so wie ich es auch gerade gemacht habe.
Kauf ne CAD/CAM WORKSTATION mit WIN 10 pro und Windows 7 PRO Downgrade.
Für was WIN 10?
Braucht kein Mensch, nur die "SMOMBIES" , die allles mit den Fingern betatschen müssen und nix von dem verstehen was sie da tun und alles vorgekaut bekommen müssen . nein.gif biggrin.gif

mfG macmaddog


--------------------
"Bei weiteren Fragen einfach im Chat melden. mfG macmaddog. "
TOP    
Beitrag 25.04.2016, 19:52 Uhr
Axelskywalker
Axelskywalker
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 17.08.2015
Beiträge: 32

Wir haben auch Inventor HSM. Wir hatten Cimatron schon vorher und wollten eine zweite Software für Maschinenbauteile. Cimatron ist ja eher im Werkzeugbau stark.

Wir haben uns 3 verschiedene Anbieter angesehen und uns für Inventor HSM entschieden. Und alle sind bisher zufrieden. Kann ich also auch nur empfehlen.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: