531.947 aktive Mitglieder*
1.471 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Zeiss C400 mit U-Soft, Problem mit Inbetriebnahme

Beitrag 01.05.2018, 13:59 Uhr
JLS87
JLS87
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.06.2011
Beiträge: 42

Hallo miteinander !

Ich habe mir letzte Woche eine gebrauchte Koordinatenmessmaschine zugelegt und
habe von dem Vorbesitzer ein Video erhalten, in dem die Maschine voll funktionsfähig ist.
Es handelt sich um eine Zeiss C400 mit U-Soft Software.
Nun habe ich soweit alles aufgebaut und angeschlossen.
Sobald ich jedoch im Hauptmenü ein Messprogramm starte, lädt die Software und
das rote Lämpchen am Taster der Maschine blinkt.
Nach kurzer Ladezeit erlischt die Leuchte an der Maschine und es wir ein Fehler am PC angezeigt.
Danach kann ich den PC nur noch komplett ausschalten, weil keinerlei Taste mehr Wirkung zeigt.
Ich weiß nicht mehr woran es vielleicht liegen könnte.

Hat jemand Erfahrungen mit der Software ?
Kann mir jemand sagen woran es liegt und ob der Fehler auf meiner Seite liegt ?
Wäre froh, wenn mir jemand helfen kann.

Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  20180430_152737.jpg ( 470.61KB ) Anzahl der Downloads: 47
Angehängte Datei  20180430_150619.jpg ( 442.06KB ) Anzahl der Downloads: 40
 
TOP    
Beitrag 02.05.2018, 12:11 Uhr
JLS87
JLS87
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.06.2011
Beiträge: 42

Heute habe ich bei dem Hersteller der U-Soft Software angerufen.
Leider gibt es wohl keinerlei Unterlagen über diese Steuerung, kein Support mehr
und bzgl. der Fehlermeldung keine Idee woran es liegen könnte.

Hat keiner eine Idee, woran es liegen könnte ?
TOP    
Beitrag 02.05.2018, 19:04 Uhr
Beni.i
Beni.i
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.03.2006
Beiträge: 8

Hallo

Vorweg, eine so alte Maschine hätte ich nicht gekauft, habe mit meiner die ein paar Jahrzehnte weniger hat bereits Probleme mit EOL:
Zeiss ist da seit ein paar Jahren mühsam geworden.

Nun ich weiss nur dass beim ATAC Tastkopf wenn der Tarier-Ring zu wenig angezogen ist die rote Lampe auch dauernd leuchtet weil die elektrischen Kontakte offen sind (Tastkopf hat ausgelenkt). Ring etwas mehr im Uhrzeigersinn (sofern die Umes einen hat) anziehen.
Wenn es blöd läuft haben die feinen Fäden im Tastkopf gerissen.

Gruss Beni
TOP    
Beitrag 02.05.2018, 19:10 Uhr
Beni.i
Beni.i
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.03.2006
Beiträge: 8

Noch kurz eine Frage, wer kalibriert nun die Maschine wenn Zeiss nicht will?
Luftlager einstellen?
Nach einem Umzug kann da einiges verschoben sein. Nur eine kleinste Winkelabweichung kann auf der anderen Seite grosse Ungenauigkeiten machen.
Und eine solche Maschine muss im 3D-Raum stimmen.
Was willst Du ohne Kalibrierzeugnis bei Deinen Kunden?

Ich sage manchmal im Zusammenhang mit Messmaschine:
"man misst Mist".

Im Uebrigen hat Zeiss manchmal Schnäppchen von gewarteten Occasionsmaschinen, zumindest in der Schweiz.

Gruss nochmals.
TOP    
Beitrag 02.05.2018, 19:15 Uhr
Messknecht-01
Messknecht-01
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.02.2013
Beiträge: 94

Hallo,

versuche es mal über dieses Unternehmen https://www.3d-lasertec.com vielleicht gibt es dort noch ein älterer Monteure der diese alte Steuerung noch kennt.

Gruß Messknecht
TOP    
Beitrag 02.05.2018, 19:19 Uhr
Beni.i
Beni.i
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.03.2006
Beiträge: 8

Hallo

Vorweg, eine so alte Maschine hätte ich nicht gekauft, habe mit meiner die ein paar Jahrzehnte weniger hat bereits Probleme mit EOL:
Zeiss ist da seit ein paar Jahren mühsam geworden.

Nun ich weiss nur dass beim ATAC Tastkopf wenn der Tarier-Ring zu wenig angezogen ist die rote Lampe auch dauernd leuchtet weil die elektrischen Kontakte offen sind (Tastkopf hat ausgelenkt). Ring etwas mehr im Uhrzeigersinn (sofern die Umes einen hat) anziehen.
Wenn es blöd läuft haben die feinen Fäden im Tastkopf gerissen.

Gruss Beni
TOP    
Beitrag 02.05.2018, 19:24 Uhr
Beni.i
Beni.i
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.03.2006
Beiträge: 8

Ich zum letzten Mal...

Sorry ich habe die Fotos nicht angeschaut vorher, Du hast keinen Zeissmesskopf. Dann kannst Du alles zum Taster vergessen.
Einen Kalibrierschein klebt noch an der Maschine (auf dem Foto).

Haben beim Umes -Start beim Vorbesitzer auch Config-Files gefehlt?

Falls die Maschine noch gewartet wird von Zeiss, dann frage mal nach einer schlauen Messsoftware z.B. auf Calypso-Basis... und lass (ja sie sind teuer) einen kommen von Zeiss...
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: