541.822 aktive Mitglieder*
3.270 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Ablauf Nachladen LSV2 Dialog 11 FP4A, Arbeitsablauf Dialog 11

Beitrag 07.04.2021, 18:18 Uhr
chili023
chili023
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.01.2021
Beiträge: 2

Guten Abend ich hoffe alle sind gesund und guter Dinge

Ich habe seit kurzem eine FP4A mit Dialog 11. Ich habe das Netzteil der Transistorerstärker und die Überlastkupplung der Z Achse repariert und die Maschine funktioniert wieder 1A. Sie macht mir viel Freude.
Ich benutze Fusion 360 für die CAM erzeugung und CIMCO 7 als DNC.
Alles funktioniert und ich kann Daten mittels lokalen DNC übertragen. Nach den ersten Gehversuchen werden die Programme jetzt aber immer größer und ich beschäftige mich gerade mit Nachladen.

Wie ich vorgehe:
Alle Programme sind gelöscht und ich habe 350 kB speicher frei.
Ich gehe auf Datentransfer und lade z.b. im Nachladebetrieb Program %4 rüber.
Cimco fängt an zu senden und es werden 9993 Zeilen gesendet.
Dann drücke ich auf Stop und starte das Programm im BA Automatik.
Die Fräse fräst.
Bei 9993 stopt die Fräse und ich gehe wieder auf Datetransfer und dücke Start.
Jetzt werden die nächsten ca 10000 Zeilen übertragen.
Ich drücke Stop und gehe wieder auf den BA Automatik.
jetzt steht das Programm aber auf Zeile 9765.
Starte ich dann ab 9994 gibt die Steuerung die Fehlermeldung kein Vorschub angegeben.

Den kann ich natürlich angeben aber ich denke nicht das das so funktionieren soll. Vielleicht hat ja jemand einen Tip oder kann mir den Ablauf erklären.
Program 4 ist im Anhang.

Danke und Grüße
Andreas
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  4.nc ( 1.3MB ) Anzahl der Downloads: 4
 
TOP    
Beitrag 08.04.2021, 12:47 Uhr
chili023
chili023
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.01.2021
Beiträge: 2

ZITAT(chili023 @ 07.04.2021, 17:18 Uhr) *
Guten Abend ich hoffe alle sind gesund und guter Dinge

Ich habe seit kurzem eine FP4A mit Dialog 11. Ich habe das Netzteil der Transistorerstärker und die Überlastkupplung der Z Achse repariert und die Maschine funktioniert wieder 1A. Sie macht mir viel Freude.
Ich benutze Fusion 360 für die CAM erzeugung und CIMCO 7 als DNC.
Alles funktioniert und ich kann Daten mittels lokalen DNC übertragen. Nach den ersten Gehversuchen werden die Programme jetzt aber immer größer und ich beschäftige mich gerade mit Nachladen.

Wie ich vorgehe:
Alle Programme sind gelöscht und ich habe 350 kB speicher frei.
Ich gehe auf Datentransfer und lade z.b. im Nachladebetrieb Program %4 rüber.
Cimco fängt an zu senden und es werden 9993 Zeilen gesendet.
Dann drücke ich auf Stop und starte das Programm im BA Automatik.
Die Fräse fräst.
Bei 9993 stopt die Fräse und ich gehe wieder auf Datetransfer und dücke Start.
Jetzt werden die nächsten ca 10000 Zeilen übertragen.
Ich drücke Stop und gehe wieder auf den BA Automatik.
jetzt steht das Programm aber auf Zeile 9765.
Starte ich dann ab 9994 gibt die Steuerung die Fehlermeldung kein Vorschub angegeben.

Den kann ich natürlich angeben aber ich denke nicht das das so funktionieren soll. Vielleicht hat ja jemand einen Tip oder kann mir den Ablauf erklären.
Program 4 ist im Anhang.

Danke und Grüße
Andreas


Habs selbst raus gefunden.
Mach startet die Übertragung und wechselt dann auf den BA Automatik und startet das Programm. Die Dialog nimmt sich dann neue Zeilen vom DNC und löscht die abgefahrenen.
Hab gestern ein 3.5mb Programm abgefahren. Ohne Probleme.

Sehr geil.

Lasst die Späne fliegen!!!
Grüße
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: