545.755 aktive Mitglieder*
1.981 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Drehen einer Kugel mit Bund, Drehen einer Kugel mit Bund

IndustryArena Webshop - Das könnte Sie auch interessieren...

Beitrag 25.04.2021, 16:17 Uhr
Bara1968
Bara1968
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 25.04.2021
Beiträge: 2

Hallo zusammen,

ich habe da mal ein Problem welches mich fast verrückt macht. Kurz zu mir, ich bin Hobbyzerspaner und nicht wirklich immer mit den perfekten Ausdrücken der CNC Technik vertraut.

Ich habe eine kleine Emco PC55 Turn, als CAD CAM verwedne ich Fusion 360 mit einen standart PP für die Sinumerik Steuerung. Nun versuche ich seit einigen Tagen eine Kugel mit Bund zu drehen, leider soll es mir nicht gelingen diese auf Maß zu bekommen. Es handelt sich um eine Kugel mit einem Durchmesser von 3,5mm, der Bund ist mit 2,4mm gezeichnet.
Hier meine Strategie zur Bearbeitung der Kugel:
1. Planen
2. Schruppen
3. Schlichten
4. Abstechen
Ich abe schon versiedene Werkzeuge getestet, aber immer das gleiche Problem, die Kugel wird bis zur Mitte genau auf Maß gedreht, nach der Mitte wird die Kugel schlanker bearbeitet und mein Maß ist dahin.
Leider komme ich ab hier nicht mehr weiter, ich habe keine Idee was ich noch verändern sollte, vielleicht gibt es einen KOllegen der mich bei meinem Vorhaben unterstützen kann. Vermutlich habe ich nur eine Kleinigkeit übersehen oder falsch eingestellt.

Würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Beste Grüße Christoph



Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  Kugel_Bund.JPG ( 14.45KB ) Anzahl der Downloads: 32
 
TOP    
Beitrag 25.04.2021, 16:36 Uhr
dreher1991
dreher1991
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.11.2013
Beiträge: 582

Hallo Bara 1968 das hört sich für mich im 1ten Moment so an als würde evtl.deine Werkzeug was du zum Drehen benutzt evtl.vom Einstellwinkel nicht passt.Das würde für mich jetzt im 1ten Moment auch erklären warum vorne dein Mass passt und nach der Mitte es zu klein wird.Sag uns mal welchen Einstellwinkel deine Drehmeißel haben.Falls es das nicht ist könnte ich mir evtl.auch noch vorstellen das evtl.ein Falscher Quadrant eingegeben wurde wo die Schneidenlage definiert.Dafür müsste man wissen drehst du mit Bahnkorrektur?
Gruß Dreher1991
TOP    
Beitrag 25.04.2021, 17:05 Uhr
Bara1968
Bara1968
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 25.04.2021
Beiträge: 2

Hallo Dreher1991, vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.

Ich habe zwei verschiedene Wendeplatten probiert, VC Platte mit 107.5° und eine DM Platte mit 93°.

Ich arbeite ohne Bahnkorrektur. Bzw. bin ich mir aber auch nicht sicher.

Vermutlich liegt es an der Schneidlage, hatte auch recht große Probleme beim erstellen der Werkzeuge.

Als nächstes würde ich einen 93er Halter mit VC Platte testen wollen, habe aber leider keinen hier.
TOP    
Beitrag 25.04.2021, 17:48 Uhr
brueckmeister
brueckmeister
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.08.2013
Beiträge: 359

Die VC Platte mit dem Einstellwinkel und eine DM mit 93° können nur bis 30° eintauchen.
Vielleicht kannst du den Durchmesser hinten irgendwie mit einem kleinen Radienstechwerkzeug hinfummeln. Für die Richtige Kontur brauchst du aber einen 93° VC Halter.

Der Beitrag wurde von brueckmeister bearbeitet: 25.04.2021, 17:48 Uhr
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: