549.852 aktive Mitglieder*
2.280 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

KSS durchsichtig transparent Kühlschmierstoff, Tests und Erfahrungen mit druchsichtigem Kühlschmierstoff

Beitrag 10.01.2022, 14:12 Uhr
Niloidal
Niloidal
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.03.2015
Beiträge: 136

Hallo Zerspaner,

ich bin es eigentlich gewohnt mein Kühlmittel in gewohnter weißer, "milchiger" Farbe zu sehen.

Natürlich wäre es von Vorteil wenn das Kühlmittel durchsichtig wäre und ich trotzdem einen Öl-Gehalt von 6%-9% halten könnte, damit mir die Maschine nicht wegrostet.

Hat jemand Erfahrung mit durchsichtigem Kühlmittel?

Ich hab zwei Händler im Internet gefunden. Wollte mir erst euren Segen abholen bevor ich mir einen Kanister zum Testen hole.

Viele Grüße
TOP    
Beitrag 10.01.2022, 18:03 Uhr
gantner
gantner
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 04.12.2006
Beiträge: 136

Hallo,
ich habe jetzt seit 3 Jahren Hakufluid von der Firma Kluthe im Einsatz. Ich bin begeistert von der Brühe. Hebt ewig und stinkt nicht. Ich kann es dir nur empfehlen.
Gruß Gantner
TOP    
Beitrag 10.01.2022, 19:52 Uhr
Niloidal
Niloidal
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.03.2015
Beiträge: 136

ZITAT(gantner @ 10.01.2022, 18:03 Uhr) *
Hallo,
ich habe jetzt seit 3 Jahren Hakufluid von der Firma Kluthe im Einsatz. Ich bin begeistert von der Brühe. Hebt ewig und stinkt nicht. Ich kann es dir nur empfehlen.
Gruß Gantner



Warum gibt es dann noch Blaser?
TOP    
Beitrag 11.01.2022, 02:03 Uhr
V4Aman
V4Aman
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2010
Beiträge: 2.568

ZITAT(Niloidal @ 10.01.2022, 19:52 Uhr) *
Warum gibt es dann noch Blaser?


Warum gibt es noch VW wenn es doch Audi gibt? sauer.gif


--------------------
Gruß V4Aman


__________________________________________________________________________

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
TOP    
Beitrag 11.01.2022, 09:05 Uhr
Niloidal
Niloidal
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.03.2015
Beiträge: 136

ZITAT(V4Aman @ 11.01.2022, 02:03 Uhr) *
Warum gibt es noch VW wenn es doch Audi gibt? sauer.gif


Wollte nur eine Anregung schaffen für sinnvolle Kommentare:

Zum Beispiel, weil Blaser günstiger ist oder auch nicht...

Um es in deinen Worten zu fassen: "Weil VW günstiger ist"

Vielen Dank



TOP    
Beitrag 11.01.2022, 13:14 Uhr
eggxy
eggxy
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.07.2017
Beiträge: 31

Wichtig beim Thema KSS, schau drauf was deine Maschine verträgt, bzw. was dein Maschinenhersteller dir empfiehlt was du verwenden kannst.

Wir selbst hatten mal diverse Stoffe von der Firma Kluthe im Hause und das Wasser hat die Dichtungen und Lacke der Maschinen angegriffen.
TOP    
Beitrag 11.01.2022, 17:19 Uhr
MiBü
MiBü
Klugscheisser
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.05.2005
Beiträge: 2.254

Servus,

also ich hab bei der Internetrecherche 6 Treffer für transparente KSS auf der ersten Google Seite...

...hab aber auch jetzt keine Zeit und Lust mich da tiefer rein zu lesen.. nur soviel, wenn unser, eher milchiges, KSS sauber von Fremdölen ist...sieht man auch recht viel bei der Zerspanung... toll. smile.gif


--------------------
Gruß

Michael
TOP    
Beitrag 11.01.2022, 19:28 Uhr
Rainer60
Rainer60
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.11.2014
Beiträge: 634

ZITAT(Niloidal @ 10.01.2022, 14:12 Uhr) *
ich bin es eigentlich gewohnt mein Kühlmittel in gewohnter weißer, "milchiger" Farbe zu sehen.

Natürlich wäre es von Vorteil wenn das Kühlmittel durchsichtig wäre und ich trotzdem einen Öl-Gehalt von 6%-9% halten könnte, damit mir die Maschine nicht wegrostet.

Hat jemand Erfahrung mit durchsichtigem Kühlmittel?

Hoi.
Mein derzeit verwendetes semi synthetische KSM erscheint anfänglich etwas transparenter. Mit der Zeit wird es durch den Öleintrag und Abwaschungen etwas milchiger. Hat eine gute Reinigungswirkung und geruchlos. Wobei ich feststellte, dass wenn die Konzentration gem. Refraktometer 10% erreicht, ein gewisser Geruch feststellbar ist - vor allem an den Händen. Bei 6% muss ich den getränkten Finger schon in die Nase einführen - bei 2cm Abstand ist nichts zu riechen.

Ein blankes Stück S235 hatte ich zur Hälfte mit dem KSM benetzt und der Witterung ausgesetzt. Ich fand den Rostschutz der „wässerigen Suppe“ beachtlich.

Die vollsynthetischen KSM sind noch durchsichtiger, finden aber eher beim schleifen Anwendung. Dort hatte ich die Erfahrung gemacht, dass meines bei 3% Konzentration am besten funktioniert. Bei 4% Konzentration bleiben die Resttropfen wie Harz auf der Magnetplatte kleben.
Bei der Nachdosierung hatte ich es etwas übertrieben und die Konzentration sank auf 2,7%. Anschliessend darauf geachtet, wie sich der Rostschutz verhält und konnte keinen Mangel feststellen. Der Hersteller empfiehlt min. 4% Konzentration, aber meine persönliche Erfahrung war eine Andere.

Ist übrigens nicht das erste Mal, dass ich entgegen der Herstellerangabe bessere Resultate erzielt habe. Das kann unterschiedliche Gründe haben und bei Werkzeugen, Maschinen sowie Schmiermitteln festgestellt.


--------------------
Gruss Rainer

"Es gibt immer eine Lösung - manchmal auch eine Andere"l
Meine Ratschläge sind kostenlos und müssen nicht angenommen werden...
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: