557.892 aktive Mitglieder*
4.504 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Lärmdämmung CNC Fräse

Beitrag 29.03.2013, 17:48 Uhr
bikepocket
bikepocket
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.03.2010
Beiträge: 1


Hallo!


Da ich meine große Portalfräse im Wohnzimmer stehen habe , wollte ich fragen , welcher Erfahrung mit Lärmdämmung besteht .Hab mir jetzt eine wasssergekühlte HF Spindel bestellt. Als zweites dachte ich an eine Art " Lärmdämmzelt. Fräse wird in eine Ecke gestellt und Aluminumgestell mit Verbindern wird
stellt das Grundgerüst . Daran paar Magneten befestigen. Das Dach und die Seitenwände sind einfach aus 30mm Styroporplatten mit zusätzlichen Schaumgummilärmdämmplatten erstellt. Da auch Dauermagneten ran. So kann mann die Teile einfach dranklicken. Ein Fenster aus Plexiglas , doppelwandig ist
natürlich auch erforderlich. Bei Nichtgebrauch kann mann das dann schnell hinterm Kleiderschrank verstecken. Hat jemand Erfahrung mit sowas ähnlichen schon gesammelt ( Kombination 30 mm Styropor und 50mm Schalldämmmatte )
TOP    
Beitrag 30.03.2013, 12:52 Uhr
x90cr
x90cr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.02.2005
Beiträge: 2.432

Was zu Empfehlen ist wären die Schalldämmmatten mit denn Noppen:

http://www.ebay.de/itm/7-60-1m-1m-Noppensc...=item3a6e4d5d8c

Styropor ist eher ungeeignet weil es gut Schallleitend ist.


--------------------
!! Mein alter Nickname: canon !!

Beginnt man das System zu hinterfragen, so erkennt man deutlich, dass die „Wahrheit“ zumeist entgegengesetzt des scheinbaren zu finden ist.
  • Wenn wir uns heute keine Zeit für unsere Gesundheit nehmen, werden wir uns später viel Zeit für unsere Krankheiten nehmen müssen.
  • Wenn es klemmt - wende Gewalt an. Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: