545.536 aktive Mitglieder*
1.893 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Lochstreifen von Hand dekodieren

Beitrag 10.08.2014, 20:41 Uhr
petewulf
petewulf
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.08.2014
Beiträge: 14

Guten Tag,

ich habe mich jetzt auch mal hier angemeldet und dachte mir, dass ich mich auch gleich mal zu Wort melde.

Ich habe hier einen Lochstreifen einer MH 600E mit Wkz-Wechsler und Strg. 432 liegen und wollte den nun mal entschlüsseln. Leider bin ich auf Google nicht großartig weitergekommen.

Ich habe es versucht mittels Binärcode "sprich - 10101110", aber dabei kommt nichts sinnvolles heraus. Trotzdem muss es hier doch eine Schematik geben, die mir die Möglichkeit gibt das Ding auszulesen.

Ich habe mir eine MH 600 E zugelegt. Leider löste sich der Stecker der Pufferbatterie während des Transports und ich konnte vorher keine Sicherung erstellen. Außer dem Lochstreifen ist mir nun nichts geblieben. Der Verkäufer hatte mir gesagt, dass er die Batterie erst kürzlich gewechselt hat. Wohl nicht sorgfältig.

Maschinenkonstanten sind zwar in Form von Papier vorhanden aber eben nur min. Wert. und max. Wert. Nun dachte ich mir, dass ich den Lochstreifen manuell auslesen kann, weil ich nicht im Besitz eines Lesegerätes bin.

Falls das nicht klappt muss ich die Tage halt zum Maschinenhändler fahren, der sowas sicherlich hat.

Ich würde mich freuen, wenn ein Fuchs mir erklärt, ob das irgendwie geht bzw. mit welchem "Format" ich den LS dekodieren kann.


MfG
TOP    
Beitrag 10.08.2014, 20:47 Uhr
mtronik-kit
mtronik-kit
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.03.2005
Beiträge: 1.462

ZITAT(petewulf @ 10.08.2014, 21:41 Uhr) *
Guten Tag,

ich habe mich jetzt auch mal hier angemeldet und dachte mir, dass ich mich auch gleich mal zu Wort melde.

Ich habe hier einen Lochstreifen einer MH 600E mit Wkz-Wechsler und Strg. 432 liegen und wollte den nun mal entschlüsseln. Leider bin ich auf Google nicht großartig weitergekommen.

Ich habe es versucht mittels Binärcode "sprich - 10101110", aber dabei kommt nichts sinnvolles heraus. Trotzdem muss es hier doch eine Schematik geben, die mir die Möglichkeit gibt das Ding auszulesen.

Ich habe mir eine MH 600 E zugelegt. Leider löste sich der Stecker der Pufferbatterie während des Transports und ich konnte vorher keine Sicherung erstellen. Außer dem Lochstreifen ist mir nun nichts geblieben. Der Verkäufer hatte mir gesagt, dass er die Batterie erst kürzlich gewechselt hat. Wohl nicht sorgfältig.

Maschinenkonstanten sind zwar in Form von Papier vorhanden aber eben nur min. Wert. und max. Wert. Nun dachte ich mir, dass ich den Lochstreifen manuell auslesen kann, weil ich nicht im Besitz eines Lesegerätes bin.

Falls das nicht klappt muss ich die Tage halt zum Maschinenhändler fahren, der sowas sicherlich hat.

Ich würde mich freuen, wenn ein Fuchs mir erklärt, ob das irgendwie geht bzw. mit welchem "Format" ich den LS dekodieren kann.


MfG



Hallo,

Du kannst mir den Lochstreifen zusenden, ich lese den aus und sende Dir die daten per Mail.... kostenlos

gruß mtronik


--------------------
TOP    
Beitrag 10.08.2014, 21:05 Uhr
petewulf
petewulf
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.08.2014
Beiträge: 14

ZITAT(mtronik-kit @ 10.08.2014, 19:47 Uhr) *
Hallo,

Du kannst mir den Lochstreifen zusenden, ich lese den aus und sende Dir die daten per Mail.... kostenlos

gruß mtronik


Vielen Dank für das Angebot, das ich auch gerne wahrnehme, falls ich bis morgen keine andere Lösung finde. der 5 Kanal Lochstreifen ist doch im Baudot-Murray-Code kodiert. Wie nennt sich denn dieser vom 8 Kanal-LS?

grüße
TOP    
Beitrag 11.08.2014, 10:22 Uhr
nixalsverdruss
nixalsverdruss
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.11.2003
Beiträge: 1.502

ZITAT(petewulf @ 10.08.2014, 22:05 Uhr) *
Wie nennt sich denn dieser vom 8 Kanal-LS?


ISO/DIN 66024 oder EIA/244B fallen mir da ein ( aber ich fand karten besser als streifen :-)
TOP    
Beitrag 11.08.2014, 15:25 Uhr
petewulf
petewulf
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.08.2014
Beiträge: 14

ZITAT(mtronik-kit @ 10.08.2014, 20:47 Uhr) *
Hallo,

Du kannst mir den Lochstreifen zusenden, ich lese den aus und sende Dir die daten per Mail.... kostenlos

gruß mtronik


Wäre es möglich, dass ich auch persönlich vrobeikommen könnte? Habe gerade gesehen, dass es nur etwa 100 km Weg wären.

MfG
TOP    
Beitrag 11.08.2014, 15:36 Uhr
mtronik-kit
mtronik-kit
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.03.2005
Beiträge: 1.462

ZITAT(petewulf @ 11.08.2014, 16:25 Uhr) *
Wäre es möglich, dass ich auch persönlich vrobeikommen könnte? Habe gerade gesehen, dass es nur etwa 100 km Weg wären.

MfG



Hallo,

wann willst Du kommen ?


gruß mtronik


--------------------
TOP    
Beitrag 11.08.2014, 15:41 Uhr
petewulf
petewulf
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.08.2014
Beiträge: 14

ZITAT(mtronik-kit @ 11.08.2014, 15:36 Uhr) *
Hallo,

wann willst Du kommen ?


gruß mtronik


wenns geht heute noch? brauche ungefähr eine stunde.
TOP    
Beitrag 11.08.2014, 15:47 Uhr
petewulf
petewulf
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.08.2014
Beiträge: 14

Gibt auch ein Trinkgeld und du würdest mir damit wirklich einen großen Gefallen tun.

Der Beitrag wurde von petewulf bearbeitet: 11.08.2014, 15:56 Uhr
TOP    
Beitrag 11.08.2014, 18:31 Uhr
mtronik-kit
mtronik-kit
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.03.2005
Beiträge: 1.462

ZITAT(petewulf @ 11.08.2014, 16:41 Uhr) *
wenns geht heute noch? brauche ungefähr eine stunde.


Hallo

kein Problem, ich bin in der Werkstatt. Bei meinem Patanoster-Regal hat es den Antriebsregler zerschossen.

gruß mtronik


--------------------
TOP    
Beitrag 11.08.2014, 19:15 Uhr
petewulf
petewulf
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.08.2014
Beiträge: 14

Das wird mir dann heute zu spät. Ich komme dann morgen früh und dann machen wir das.

Bis dann
TOP    
Beitrag 11.08.2014, 19:19 Uhr
mtronik-kit
mtronik-kit
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.03.2005
Beiträge: 1.462

ZITAT(petewulf @ 11.08.2014, 20:15 Uhr) *
Das wird mir dann heute zu spät. Ich komme dann morgen früh und dann machen wir das.

Bis dann



Hallo,

geht aber nur zwischen 9:00 und 10:00 Uhr

gruß mtronik


--------------------
TOP    
Beitrag 11.08.2014, 19:28 Uhr
petewulf
petewulf
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.08.2014
Beiträge: 14

ZITAT(mtronik-kit @ 11.08.2014, 19:19 Uhr) *
Hallo,

geht aber nur zwischen 9:00 und 10:00 Uhr

gruß mtronik


Hallo,

ich bin 5 vor 9 da.

gruß
TOP    
Beitrag 12.08.2014, 21:09 Uhr
petewulf
petewulf
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.08.2014
Beiträge: 14

ZITAT(petewulf @ 11.08.2014, 19:28 Uhr) *
Hallo,

ich bin 5 vor 9 da.

gruß


Ich danke dir nochmal recht herzlich für deine Hilfe! Maschine läuft jetzt. Es ärgert mich nur, dass das Koordinatensystem so komisch ist. Y ist Z und Z ist Y.

Habe es schon versucht zu wechseln, indem ich einfach für die Y-Achse den Maschinenkonstantenblock von der Z-Achse angegeben habe und ebenso bei der Z-Achse.

Dann funktioniert der Werkzeugwechsel nicht, obwohl ich auch die X-, bzw. Y-Positionswerte umgekehrt habe. Sie fährt den Werkzeugwechsel dann genau falsch herum an; holen und ablegen vertauscht. Dann habe ich die ganzen Maschinenkonstantenblöcke umgeschrieben auf X,Y,Z - Fehler Z09. Vorzeichen richtig, alle Werte richtig. Die einzige Abhilfe, um die Umgewöhnung nicht zu groß zu gestalten, war die Achsen-Buchstaben zu tauschen - XZY, wobei mir das auch nicht gefällt. Vor allem, weil die Verfahrtasten sich damit nicht geändert haben.

Die Maschine läuft in der G18-Ebene und das ärgert mich.

Beim einlesen der MC's bekam ich dann noch den Fehler, dass die Parität nicht stimmt und der Vorgang brach immer wieder bei 1100-1107 ab. Verwutlich falsche Werte in WinPCin. Baudraten geändert, Stopbits sind sicher 2, Parität habe ich hin und her geändert, X-On, X-Off. Den Rest habe ich dann per Hand eingetragen.

Gibt es denn keine Möglichkeit die Achsen ordentlich umzukehren?
Und wie sind die Werte in WinPCin richtig zu setzen?

tte dich ja noch angerufen, aber die Zeit ist wie im Flug vergangen.

Grüße
TOP    
Beitrag 12.08.2014, 21:14 Uhr
mtronik-kit
mtronik-kit
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.03.2005
Beiträge: 1.462

ZITAT(petewulf @ 12.08.2014, 22:09 Uhr) *
Ich danke dir nochmal recht herzlich für deine Hilfe! Maschine läuft jetzt. Es ärgert mich nur, dass das Koordinatensystem so komisch ist. Y ist Z und Z ist Y.

Habe es schon versucht zu wechseln, indem ich einfach für die Y-Achse den Maschinenkonstantenblock von der Z-Achse angegeben habe und ebenso bei der Z-Achse.

Dann funktioniert der Werkzeugwechsel nicht, obwohl ich auch die X-, bzw. Y-Positionswerte umgekehrt habe. Sie fährt den Werkzeugwechsel dann genau falsch herum an; holen und ablegen vertauscht. Dann habe ich die ganzen Maschinenkonstantenblöcke umgeschrieben auf X,Y,Z - Fehler Z09. Vorzeichen richtig, alle Werte richtig. Die einzige Abhilfe, um die Umgewöhnung nicht zu groß zu gestalten, war die Achsen-Buchstaben zu tauschen - XZY, wobei mir das auch nicht gefällt. Vor allem, weil die Verfahrtasten sich damit nicht geändert haben.

Die Maschine läuft in der G18-Ebene und das ärgert mich.

Beim einlesen der MC's bekam ich dann noch den Fehler, dass die Parität nicht stimmt und der Vorgang brach immer wieder bei 1100-1107 ab. Verwutlich falsche Werte in WinPCin. Baudraten geändert, Stopbits sind sicher 2, Parität habe ich hin und her geändert, X-On, X-Off. Den Rest habe ich dann per Hand eingetragen.

Gibt es denn keine Möglichkeit die Achsen ordentlich umzukehren?
Und wie sind die Werte in WinPCin richtig zu setzen?

tte dich ja noch angerufen, aber die Zeit ist wie im Flug vergangen.

Grüße


Hallo,

welche Software ist bei euch installiert ß

Taste Menu, Taste Diagose, Taste Konfiguration


gruß mtronik


--------------------
TOP    
Beitrag 12.08.2014, 21:22 Uhr
petewulf
petewulf
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.08.2014
Beiträge: 14

ZITAT(mtronik-kit @ 12.08.2014, 21:14 Uhr) *
Hallo,

welche Software ist bei euch installiert ß

Taste Menu, Taste Diagose, Taste Konfiguration


gruß mtronik


6506/502
TOP    
Beitrag 12.08.2014, 21:31 Uhr
mtronik-kit
mtronik-kit
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.03.2005
Beiträge: 1.462

ZITAT(petewulf @ 12.08.2014, 22:22 Uhr) *
6506/502



Hallo,

ich brauche eine email-adresse von euch.
Habe eine komplette Anleitung zum Achsentausch mit Pick-Up-Wechsler

gruß mtronik


--------------------
TOP    
Beitrag 12.08.2014, 21:40 Uhr
petewulf
petewulf
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.08.2014
Beiträge: 14

Tausend Dank. Du bist ein klasse Typ und hast eine Nachricht von mir mit Mail-Adresse in deinem Postfach.
TOP    
Beitrag 12.08.2014, 22:14 Uhr
mtronik-kit
mtronik-kit
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.03.2005
Beiträge: 1.462

ZITAT(petewulf @ 12.08.2014, 22:40 Uhr) *
Tausend Dank. Du bist ein klasse Typ und hast eine Nachricht von mir mit Mail-Adresse in deinem Postfach.



...... ist unterwegs

gruß mtronik


--------------------
TOP    
Beitrag 12.08.2014, 22:18 Uhr
petewulf
petewulf
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.08.2014
Beiträge: 14

werde ich morgen gleich testen! thumbs-up.gif
TOP    
Beitrag 13.08.2014, 00:23 Uhr
petewulf
petewulf
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.08.2014
Beiträge: 14

Vorzeichenwechsel von den X-Werten sowie der erneute Tausch der X-, bzw. Y- Werte und Tausch des zweiten und dritten Konstantenblocks ergab kein neues Ergebnis - Z09; Stillstandsüberwachung. Auch nach mehrmaliger Prüfung der Eingaben kein Erfolg. Würde der Tausch der Drive-Module etwas bewegen? Z gegen Y?
TOP    
Beitrag 14.08.2014, 00:34 Uhr
petewulf
petewulf
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.08.2014
Beiträge: 14

So... Nun habe ich es geschafft! wacko.gif

Beim Versuch die Achsen zu wechseln, habe ich am 3TRM2 die Sollwerteingänge der X-Achse umgekehrt: Alles Top gelaufen.
Als ich dann die Y- mit der Z-Achse tauschen wollte zog ich, um besser an die Klemmen zu kommen die Stecker ab und steckte sie danach wieder in die vorgesehenen Stecker. Leider ist mir dabei bei der 1. Achse der Stecker um einen PIN verrutscht. Jetzt, nachdem ich schon zweifelhaft versucht habe das Problem zu lösen, indem ich alle Konstanten wieder zurückgesetzt habe, geht die Maschine nicht mehr an. Bildschirm läuft, aber sonst siehts öde aus.

Was kann jetzt defekt sein? Der 3TRM2? Kann ich das Teil wieder reparieren oder ist jetzt etwas anderes dadurch auch noch hinüber? Habe gerade schon geschaut und mit knapp 900 € ist der 3TRM2 nicht gerade billig!

So ein Mist!

Gru?
TOP    
Beitrag 14.08.2014, 05:19 Uhr
petewulf
petewulf
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.08.2014
Beiträge: 14

ZITAT(petewulf @ 13.08.2014, 23:34 Uhr) *
So... Nun habe ich es geschafft! wacko.gif

Beim Versuch die Achsen zu wechseln, habe ich am 3TRM2 die Sollwerteingänge der X-Achse umgekehrt: Alles Top gelaufen.
Als ich dann die Y- mit der Z-Achse tauschen wollte zog ich, um besser an die Klemmen zu kommen die Stecker ab und steckte sie danach wieder in die vorgesehenen Stecker. Leider ist mir dabei bei der 1. Achse der Stecker um einen PIN verrutscht. Jetzt, nachdem ich schon zweifelhaft versucht habe das Problem zu lösen, indem ich alle Konstanten wieder zurückgesetzt habe, geht die Maschine nicht mehr an. Bildschirm läuft, aber sonst siehts öde aus.

Was kann jetzt defekt sein? Der 3TRM2? Kann ich das Teil wieder reparieren oder ist jetzt etwas anderes dadurch auch noch hinüber? Habe gerade schon geschaut und mit knapp 900 € ist der 3TRM2 nicht gerade billig!

So ein Mist!

Gru?


Hallelujah! Nur eine Sicherung defekt gewesen. spitze.gif
TOP    
Beitrag 28.11.2014, 17:28 Uhr
reckks
reckks
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 02.05.2014
Beiträge: 17

Ist der Achsentausch auch bei einer Maho 500C mit Steuerung 6104/310 möglich ?
TOP    
Beitrag 07.05.2020, 11:51 Uhr
FMaho600e
FMaho600e
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 30.04.2020
Beiträge: 2

Hey Leute ich habe nun das Selbe Problem mit meiner MH 600E, die Maschienen konstanten sind verloren gegangen (Pufferbatterie) wacko.gif suche händeringend nach Jemandem, der mir die Lochstreifen auswerten kann. Vielleicht kann mir ja jemand hier aus dem Forum weiterhelfen.

vielen Dank im voraus!!

Mit freundlichen Grüßen
Florian Müller
TOP    
Beitrag 07.05.2020, 15:58 Uhr
mtronik-kit
mtronik-kit
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.03.2005
Beiträge: 1.462

ZITAT(FMaho600e @ 07.05.2020, 12:51 Uhr) *
Hey Leute ich habe nun das Selbe Problem mit meiner MH 600E, die Maschienen konstanten sind verloren gegangen (Pufferbatterie) wacko.gif suche händeringend nach Jemandem, der mir die Lochstreifen auswerten kann. Vielleicht kann mir ja jemand hier aus dem Forum weiterhelfen.

vielen Dank im voraus!!

Mit freundlichen Grüßen
Florian Müller


Hallo,
kannste mir zusenden, ich sesen den Streifen aus und sende die die Daten per Mail..

gruß mtronik


--------------------
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: