529.839 aktive Mitglieder*
3.119 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Maho 600W -> 2.5D auf 3D

Beitrag 06.04.2018, 13:51 Uhr
AD83
AD83
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.01.2018
Beiträge: 1

Guten Tag die Runde,

wir haben zwei MH600W mit einer Philips 532 Steuerung im Haus. Die Maschine ist leider nur 2.5D, würde aber gerne 3D fräsen... Kann man die Steurung auf 3D umrüsten, wenn ja wie?

DMG Service ist keine Option, die lachen jedes mal wenn wir mit einer Serviceanfrage kommen und wollen uns eine neue Maschien aufschwatzen. Wir fräsen nur PMMA und somit hat die Maschine noch nie wirklich was zu tun gehabt... Spindel und Führungen sind wie neu - warum als was Neues wink.gif

Danke und Gruß

Daniel

Der Beitrag wurde von AD83 bearbeitet: 06.04.2018, 13:51 Uhr
TOP    
Beitrag 06.04.2018, 13:53 Uhr
REEEN
REEEN
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.04.2011
Beiträge: 148

Was heißt auf 3D umrüsten ?
TOP    
Beitrag 07.04.2018, 18:51 Uhr
N0F3aR
N0F3aR
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.12.2011
Beiträge: 974

Hallo,

option wäre das du auf Linux CNC umbaust ich weis nicht ob das Firmen als Auftrag machen. Das andere wäre ggf Retrofit von Heidenhain oder Siemens.

Lg
TOP    
Beitrag 07.04.2018, 22:29 Uhr
G00Z0
G00Z0
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.09.2006
Beiträge: 634

Mit Nachladebetrieb sollte sowas wie 3D Programme abzuarbeiten sein.
Aber quasi mit nem VW Käfer in die Formel 1 einsteigen ???

Also: was genau willst Du machen ?


--------------------
Wir haben doch keine Zeit --> G00Z0

Diesem User wurde verliehen: "Das Nordeutsche Qualitätsposting Siegel"
TOP    
Beitrag 09.04.2018, 16:12 Uhr
bbmbdbnb
bbmbdbnb
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.09.2010
Beiträge: 513

Hallo,
wir fräsen (oder besser wir haben gefräst) auf einer 500W in 3D. Mit Nachladebetrieb funktioniert das gut.
Einziger Nachteil vom Postprozessor laden wir nur g1 Sätze, da die Maschine sporalisch in einen Fehler geht, die mit den Radienendtoleranz bei G2/3 zusammen hängt.
Dadurch kann es zum ruckeln kommen, da die Verarbeitung der Sätze, nicht so schnell von statten geht wie es eigentlich notwendig wäre.
Du brauchst also eigentlich nur ein CADCAM und einen Postprozessor für die 532.
Wir haben übrigends eine 432er, und das was da funktioniert klappt auch auf der 532.
Vg Berrnd
TOP    
Beitrag 11.04.2018, 08:00 Uhr
REEEN
REEEN
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.04.2011
Beiträge: 148

Das beste wäre eine Speichererweiterung, dann hast du auch keine Probleme mir dem Nachladebetrieb...

Ich kann leider nur eine 2MB Speichererweiterung für die Philips CNC432 anbieten, die haben wir selber entwickelt...

Für die 532 passt die aber leider nicht sorry.

Gruß Rene Baumgärtner
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: