512.345 aktive Mitglieder
2.557 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Maho Fehler M60 - Speicher - RAM -

Beitrag 28.12.2019, 23:10 Uhr
Madeis
Madeis
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.11.2017
Beiträge: 16

Hallo zusammen,

meine MH600E2 - 432/10 Version 700 lief soweit. Als plötzlich der Fehler M60 - "Fehler Prüfsumme Werkstückprogramm-Macroprogrammspeicher (RAM-Speicher)" erschien.

Ich habe schon etwas im Forum herumgesucht. Folgende Aktionen brachten leider keine Besserung:
1. Löschen sämtlicher Speicher (Werkstückspeicher, Makrospeicher, Wekrzeugspeicher, NP-Speicher) mit "All - Memory" - "Enter" - "Clear all Memory" - "Store".
2. MC80 auf "1" setzen und danach wieder auf "0", um den Speicher komplett zu reseten.
3. Pufferbatterie gemessen - hat keine Kurzschluss. Auch ohne Pufferbatterie erscheint der Fehler.
4. CPU Karte ziehen und wieder stecken.

Einschalttest:
Der Einschalttest liefert ebenfalls einen Fehler beim RAM. (Anhang 1) Hier werden nur noch 336kB anstelle der verbauten 512kB angezeigt. Mit den alten MC (MC2=512) erhalte ich jetzt auch den Fehler O23. Mit "MC2=336" erlischt der Fehler O23.

Diagnosesoftware:
Die Diagnose liefert "Error at Adress: 54003" und "Error 19: Pattern not correct" (Anhang 2)

Kann mir hier jemand weiterhelfen?

Vielen Dank schonmal.

Grüße
Madeis
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  IMG_9761.JPG ( 91.92KB ) Anzahl der Downloads: 18
Angehängte Datei  IMG_9765.JPG ( 86.89KB ) Anzahl der Downloads: 15
 
TOP    
Beitrag 28.12.2019, 23:38 Uhr
REEEN
REEEN
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.04.2011
Beiträge: 123

Da ist der RAM Speicher hin.

Warscheinlich auf der Piggyback, das können wir reparieren.

Ruf mal an 01705863440



ZITAT(Madeis @ 28.12.2019, 23:10 Uhr) *
Hallo zusammen,

meine MH600E2 - 432/10 Version 700 lief soweit. Als plötzlich der Fehler M60 - "Fehler Prüfsumme Werkstückprogramm-Macroprogrammspeicher (RAM-Speicher)" erschien.

Ich habe schon etwas im Forum herumgesucht. Folgende Aktionen brachten leider keine Besserung:
1. Löschen sämtlicher Speicher (Werkstückspeicher, Makrospeicher, Wekrzeugspeicher, NP-Speicher) mit "All - Memory" - "Enter" - "Clear all Memory" - "Store".
2. MC80 auf "1" setzen und danach wieder auf "0", um den Speicher komplett zu reseten.
3. Pufferbatterie gemessen - hat keine Kurzschluss. Auch ohne Pufferbatterie erscheint der Fehler.
4. CPU Karte ziehen und wieder stecken.

Einschalttest:
Der Einschalttest liefert ebenfalls einen Fehler beim RAM. (Anhang 1) Hier werden nur noch 336kB anstelle der verbauten 512kB angezeigt. Mit den alten MC (MC2=512) erhalte ich jetzt auch den Fehler O23. Mit "MC2=336" erlischt der Fehler O23.

Diagnosesoftware:
Die Diagnose liefert "Error at Adress: 54003" und "Error 19: Pattern not correct" (Anhang 2)

Kann mir hier jemand weiterhelfen?

Vielen Dank schonmal.

Grüße
Madeis

TOP    
Beitrag 29.12.2019, 00:31 Uhr
mtronik-kit
mtronik-kit
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.03.2005
Beiträge: 1.383

ZITAT(Madeis @ 28.12.2019, 23:10 Uhr) *
Hallo zusammen,

meine MH600E2 - 432/10 Version 700 lief soweit. Als plötzlich der Fehler M60 - "Fehler Prüfsumme Werkstückprogramm-Macroprogrammspeicher (RAM-Speicher)" erschien.

Ich habe schon etwas im Forum herumgesucht. Folgende Aktionen brachten leider keine Besserung:
1. Löschen sämtlicher Speicher (Werkstückspeicher, Makrospeicher, Wekrzeugspeicher, NP-Speicher) mit "All - Memory" - "Enter" - "Clear all Memory" - "Store".
2. MC80 auf "1" setzen und danach wieder auf "0", um den Speicher komplett zu reseten.
3. Pufferbatterie gemessen - hat keine Kurzschluss. Auch ohne Pufferbatterie erscheint der Fehler.
4. CPU Karte ziehen und wieder stecken.

Einschalttest:
Der Einschalttest liefert ebenfalls einen Fehler beim RAM. (Anhang 1) Hier werden nur noch 336kB anstelle der verbauten 512kB angezeigt. Mit den alten MC (MC2=512) erhalte ich jetzt auch den Fehler O23. Mit "MC2=336" erlischt der Fehler O23.

Diagnosesoftware:
Die Diagnose liefert "Error at Adress: 54003" und "Error 19: Pattern not correct" (Anhang 2)

Kann mir hier jemand weiterhelfen?

Vielen Dank schonmal.

Grüße
Madeis


Hallo

da ist ein RAM Baustein defekt. Ich muß mal in der Werkstatt schauen, welcher ist ist.
Wir haben die RAM-Bausteine auf Lager, die sind nicht teuer... ich denke mir aus-und einlöten ca 300,- Euro

gruß mtronik


--------------------
TOP    
Beitrag 12.01.2020, 22:31 Uhr
Madeis
Madeis
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.11.2017
Beiträge: 16

ZITAT(REEEN @ 28.12.2019, 23:38 Uhr) *
Da ist der RAM Speicher hin.

Warscheinlich auf der Piggyback, das können wir reparieren.

Ruf mal an 01705863440


Problem behoben thumbs-up.gif
Danke für die schnelle Hilfe und den Top-Service!
TOP    
Beitrag 13.01.2020, 10:37 Uhr
REEEN
REEEN
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.04.2011
Beiträge: 123

Gerne wieder !
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: