535.626 aktive Mitglieder*
3.522 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Maho MH 700 Pobleme mit Referenzfahrt

Beitrag 31.12.2017, 19:30 Uhr
m900hp
m900hp
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.12.2017
Beiträge: 3

Hallo Forums,
ich bin hier neu aber das Forum ist mir nicht fremd. Mit der Registrierung möchte ich unsere MH700 vor der Stilllegung retten.
Die Maschine lief letzte Woche bis zur Pause Störungsfrei, nach der Pause sollte es voller Tatendrang weiter gehen, aber die Steuerung nahm zwar den Befehl am Bildschirm an aber es ging keine mech. Bewegung.
Ok, also AEG und da ging es schon fehlerhaft bei der REF fahrt mit Problemen los.
Alle 3 Achsen fahren zwar los zur REF fahrt aber am Monitor gingen die Befehle nicht weg.
Habe dann Stop Taste betätigt und da haben die Achsen nochmal am Monitor ihren Wert verändert, das RP verlosch dann zwar hinter den Achsen,
konnte aber außer der Y Achse keine weiter per Hand verfahren.
Wenn ich einen Befehl oder sogar ein Programm starten wollte übernahm die Steuerung laut Monitor diesen Befehl, aber eben keine mech. Bewegung.
Zur Maschine selbst:
Philips 432 Steuerung
Schwenk- Kipptisch mit B-Achse mechanisch
Baujahr 1987

Ich wünsche allen Forums-Mitglieder einen Guten Rutsch und hoffe auf ein paar Hilfreiche Vorschläge.

Gruß Mike aus dem schönen Sachsen Anhalt
TOP    
Beitrag 01.01.2018, 00:15 Uhr
mtronik-kit
mtronik-kit
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.03.2005
Beiträge: 1.442

ZITAT(m900hp @ 31.12.2017, 19:30 Uhr) *
Hallo Forums,
ich bin hier neu aber das Forum ist mir nicht fremd. Mit der Registrierung möchte ich unsere MH700 vor der Stilllegung retten.
Die Maschine lief letzte Woche bis zur Pause Störungsfrei, nach der Pause sollte es voller Tatendrang weiter gehen, aber die Steuerung nahm zwar den Befehl am Bildschirm an aber es ging keine mech. Bewegung.
Ok, also AEG und da ging es schon fehlerhaft bei der REF fahrt mit Problemen los.
Alle 3 Achsen fahren zwar los zur REF fahrt aber am Monitor gingen die Befehle nicht weg.
Habe dann Stop Taste betätigt und da haben die Achsen nochmal am Monitor ihren Wert verändert, das RP verlosch dann zwar hinter den Achsen,
konnte aber außer der Y Achse keine weiter per Hand verfahren.
Wenn ich einen Befehl oder sogar ein Programm starten wollte übernahm die Steuerung laut Monitor diesen Befehl, aber eben keine mech. Bewegung.
Zur Maschine selbst:
Philips 432 Steuerung
Schwenk- Kipptisch mit B-Achse mechanisch
Baujahr 1987

Ich wünsche allen Forums-Mitglieder einen Guten Rutsch und hoffe auf ein paar Hilfreiche Vorschläge.

Gruß Mike aus dem schönen Sachsen Anhalt


Hallo,

erst einmal ein gutes neues Jahr.....

zu deinem Problem:
Das Netzteil der Steuerung ist defekt. Es arbeitet unsymetriscch und dadurch fahren die Achsen nur in eine Richtung.

gruß mtronik


--------------------
TOP    
Beitrag 01.01.2018, 10:19 Uhr
m900hp
m900hp
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.12.2017
Beiträge: 3

Vielen Dank für Ihre Antwort,
kann ich dieses Bauteil Spannungsmäßig prüfen, im Schaltplan finde ich immer nur Steuerung 19A1 als Steuerung insgesamt dargestellt.
Für die Indramat Achsregler und das Netzteil hab ich mehr detaillierte Schaltpläne um Spg. zu messen.
Mir ist es nur unklar, dass ich die Y Achse in +/- fahren kann, zwar nach etwas wirren vorarbeiten, wie oben beschrieben.
Ich werde morgen Früh gleich mal das Netzteil suchen wir ja bestimmt im Kommandostand zu finden sein.

Gruß Mike
TOP    
Beitrag 01.01.2018, 11:43 Uhr
mtronik-kit
mtronik-kit
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.03.2005
Beiträge: 1.442

ZITAT(m900hp @ 01.01.2018, 10:19 Uhr) *
Vielen Dank für Ihre Antwort,
kann ich dieses Bauteil Spannungsmäßig prüfen, im Schaltplan finde ich immer nur Steuerung 19A1 als Steuerung insgesamt dargestellt.
Für die Indramat Achsregler und das Netzteil hab ich mehr detaillierte Schaltpläne um Spg. zu messen.
Mir ist es nur unklar, dass ich die Y Achse in +/- fahren kann, zwar nach etwas wirren vorarbeiten, wie oben beschrieben.
Ich werde morgen Früh gleich mal das Netzteil suchen wir ja bestimmt im Kommandostand zu finden sein.

Gruß Mike


Hallo,

ich vermute, das das Netzteil in der Kommandostation ist.
Wenn man die Tastatur mit den 4 Imbus abschraubt, kommt man ans Backplane der Steuerung.
Da können die Spannungen nachgemessen werden.

gruß mtronik


--------------------
TOP    
Beitrag 11.01.2018, 09:12 Uhr
m900hp
m900hp
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.12.2017
Beiträge: 3

Guten Morgen,
ich habe am Netzteil keinen Fehler feststellen können, habe aber trozdem das Netzteil aus einer funktionstüchtigen baugleichen Maschine getauscht.
Wollte eh die Bufferbatterien mal wechseln, den Stress mit Konstanten eintippen möchte ich nicht nochmal haben.
Fehler blieb aber bestehen, aufgefallen ist mir aber, dass in der Command und dist to go Spalte ständig Koordinaten standen und flackerten.
Darauf hin hab ich die Meßstäbe gereinigt, obwohl keine Vorarlarm der Achsen angezeigt wurde.
Jetzt kann ich wieder normal RP anfahren wie gewohnt, und auch der Trockenlauf war ok.
Aber ich muss ja noch alles zusammenbauen und dann werde ich sehen ob es kein Kabelbruch oder ähnliches ist.
Vielen Dank nochmal für die schnellen Antworten.
Hat jemand eine Explosionszeichnung vom Vertikalkopf mit Pinole, bin da mal etwas häftig aufgesetzt und seitdem kann ich diese nicht mehr nutzen.
Würde ich jetzt auch noch im Zuge machen.
Gruß Mike
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: