525.565 aktive Mitglieder*
2.873 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Maho MH500 E2 Achsen Invertieren

Beitrag 11.01.2020, 12:14 Uhr
Chrisvgt
Chrisvgt
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 02.01.2020
Beiträge: 3

Hallo,
Ich habe mir vor kurzem eine Maho MH500 E2 angeschafft, der Vorbesitzer hat die Z und Y Achse schon getauscht was schon mal gut ist,
allerdings sind die Achsen in Ihren Richtungen nicht so wie ich es gerne hätte. Ich komme völlig durcheinander wenn ich mit der Cam Software ein Programm erstellen möchte.
Softwarestand der Maschine (Phillips CNC 432) ist 6603 603/02

Derzeit Sind die Achsrichtungen wenn man vor der Maschine Steht wie folgt (Siehe Bild ):
X+ nach links
Y+ nach hinten
Z+ nach unten



Z und X müssen also umgedreht werden um Nach der rechte Hand Regel zu verfahren.
Kann mir da jemand helfen?

TOP    
Beitrag 11.01.2020, 19:30 Uhr
abangert
abangert
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 17.12.2013
Beiträge: 3

ZITAT(Chrisvgt @ 11.01.2020, 11:14 Uhr) *
Hallo,
Ich habe mir vor kurzem eine Maho MH500 E2 angeschafft, der Vorbesitzer hat die Z und Y Achse schon getauscht was schon mal gut ist,
allerdings sind die Achsen in Ihren Richtungen nicht so wie ich es gerne hätte. Ich komme völlig durcheinander wenn ich mit der Cam Software ein Programm erstellen möchte.
Softwarestand der Maschine (Phillips CNC 432) ist 6603 603/02

Derzeit Sind die Achsrichtungen wenn man vor der Maschine Steht wie folgt (Siehe Bild ):
X+ nach links
Y+ nach hinten
Z+ nach unten



Z und X müssen also umgedreht werden um Nach der rechte Hand Regel zu verfahren.
Kann mir da jemand helfen?


Hallo,
bei der Maho wird an sich von Hinter geschaut. Das die Maschine mit dem Tisch nach unter fährt ist i.O.
Am CAM geht es in das Werkstück immer in Z- . So auch bei der MAHO mit der 432 Steuerung.
Die Pfeile für die X Achse : Stellen die die Tischbewegung oder die Achsrichtung da?
Wenn du an den Achsen etwas Verändern willst, sind die Maschinenkonstanten
MC 200 - MC249 für die 1. Achse (X-Achse) zuständig. 250 - 299 für die 2.Achse und 300 -349 für
die 3. Achse. Durch den Achsentausch vorsicht.
Solltest du die Zählrichtung der X Achse verändern, muss ggfs auch noch weitere Werte (z.B. Referenzpunktrichtung
und Entfernungspunkt vom Referenzpunkt usw) geändert werden.
Hier sollte man sehr aufpassen.
Gruß Andy
TOP    
Beitrag 11.01.2020, 19:46 Uhr
CNCFr
CNCFr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.09.2002
Beiträge: 1.448

Wenn eine Achse das Werkstück bewegt (bzw. den Tisch), ist die Bewegungsrichtung gegenüber der Koordinatenrichtung immer invertiert.
In deinem Beispiel (wenn ich die Zeichnung richtig verstehe):
Wenn der Tisch nach unten fährt, nimmt das Z-Maß zu, weil sich der Abstand zwischen Werkzeug und Werkstück in Z-Richtung vergrößert.
Wenn der Kopf mit dem Werkzeug verfahren würde, würde das Z-Maß zunehmen, wenn sich der Kopf nach oben bewegt.
Es gilt also die einfache Regel:
Bewegtes Werkzeug ==> Maschinenachsbewegung und Koordinatenrichtung sind gleichsinnig.
Bewegtes Werkstück ==> Maschinenachsbewegung und Koordinatenrichtung sind gegensinnig.

Mir scheint, dass an deiner Maschine alles so ist, wie man es erwarten würde.

TOP    
Beitrag 11.01.2020, 20:22 Uhr
Chrisvgt
Chrisvgt
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 02.01.2020
Beiträge: 3

ZITAT(abangert @ 11.01.2020, 19:30 Uhr) *
Hallo,
bei der Maho wird an sich von Hinter geschaut. Das die Maschine mit dem Tisch nach unter fährt ist i.O.
Am CAM geht es in das Werkstück immer in Z- . So auch bei der MAHO mit der 432 Steuerung.
Die Pfeile für die X Achse : Stellen die die Tischbewegung oder die Achsrichtung da?
Wenn du an den Achsen etwas Verändern willst, sind die Maschinenkonstanten
MC 200 - MC249 für die 1. Achse (X-Achse) zuständig. 250 - 299 für die 2.Achse und 300 -349 für
die 3. Achse. Durch den Achsentausch vorsicht.
Solltest du die Zählrichtung der X Achse verändern, muss ggfs auch noch weitere Werte (z.B. Referenzpunktrichtung
und Entfernungspunkt vom Referenzpunkt usw) geändert werden.
Hier sollte man sehr aufpassen.
Gruß Andy


Hallo Andy, danke für die Infos, dann weiß ich schon mal wo ich gucken muss.
Ich weiß das Vorhaben ist nicht ganz ohne. Evtl muss ich mich auch erst besser mit der Maschine zurechtfinden, mir kam es nur so vor als wenn die Änderung auf lange Sicht der Beste weg wäre.
TOP    
Beitrag 11.01.2020, 20:46 Uhr
Chrisvgt
Chrisvgt
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 02.01.2020
Beiträge: 3

ZITAT(CNCFr @ 11.01.2020, 19:46 Uhr) *
Wenn eine Achse das Werkstück bewegt (bzw. den Tisch), ist die Bewegungsrichtung gegenüber der Koordinatenrichtung immer invertiert.
In deinem Beispiel (wenn ich die Zeichnung richtig verstehe):
Wenn der Tisch nach unten fährt, nimmt das Z-Maß zu, weil sich der Abstand zwischen Werkzeug und Werkstück in Z-Richtung vergrößert.
Wenn der Kopf mit dem Werkzeug verfahren würde, würde das Z-Maß zunehmen, wenn sich der Kopf nach oben bewegt.
Es gilt also die einfache Regel:
Bewegtes Werkzeug ==> Maschinenachsbewegung und Koordinatenrichtung sind gleichsinnig.
Bewegtes Werkstück ==> Maschinenachsbewegung und Koordinatenrichtung sind gegensinnig.

Mir scheint, dass an deiner Maschine alles so ist, wie man es erwarten würde.


Also die Pfeile in der Abbildung stellen die Tischbewegung dar. Stehe ich also vor der Maschine mit blick auf die Spindel und sage Zb. X-5 Y-5 Z-5
fährt der Tisch je 5 mm nach oben, links und auf mich zu. Ich meine der Tisch sollte eigentlich in X nach rechts gehen oder? Inzwischen leide ich auch unter Verwirrung- Ich wollte eigentlich nur in Fusion im Cam bereich das Koordinatensystem ausrichten,
so das es mit der Maho Übereinstimmt
Ist aber nicht möglich entweder ist X oder Y falsch rum und drehe ich die Z Achse so wie sie an der Maho ist ( Z+ nach unten) hab ich das Werkzeug auf der falschen Seite vom Model. Deshalb dachte ich Achsen umdrehen wäre die Lösung. Oder hab ich einfach was falsch verstanden?
TOP    
Beitrag 07.03.2020, 16:30 Uhr
Dr. Marbuse
Dr. Marbuse
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.05.2005
Beiträge: 54

Hallo zusammen,

mal zur allgemeinen Aufklärung:

Wenn man von Bewegung im Koordinatensystem einer CNC Maschine spricht, es bewegt sich IMMER das Werkzeug.So ist die allgemeine Annahme, absoult unabhängig wie der Hersteller der Maschine heißen mag. Selbst die MAHO ist so zu verstehen. Aufgrund der Tatsache, dass diese Maschinen schon mit 4er Achse zu bekommen waren, war es naheliegend, diese wie ein Bohrwerk horizontal auszurichten. Sonst macht keine 4te Achse Sinn.

So wie dein Koordinatensystem gezeichnet ist, ist alles auch konform mit deinem CAM System. Positive X-Richtung = Werkzeug fährt wenn du vor der Maschine stehst nach rechts, was bedeutet der Tisch bewegt sich nach links. Also alles im Lot ;-)

Grüße
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: