496.241 aktive Mitglieder
4.971 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Maschinenkonstanten Einspielen Maho 600E

Beitrag 13.12.2018, 14:06 Uhr
cjmagnus
cjmagnus
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 12.12.2018
Beiträge: 2

Hallo,Ich bin ein neues Mitglied dieses Forums. Hilfesuchend bin ich auf euch gestoßen.
Wir haben eine Maho 600E erworben, diese stand ca. ein halbes Jahr. Natürlich sind die Maschienkonstanten jetzt gelöscht.
Ich habe mich jetzt schon eine weile hier eingelesen. Die fragen die ich noch habe sind z.B.

Wenn ich die MC als Datei vorliegen habe z.B. ".txt" wie gehe ich vor das ich diese Datei mit einem Laptop zur Maschine übertrage?
Also soweit bin ich schon das ich eine Serielleschnittstelle brauche, sprich ein Kabel USB zu V24. Desweiteren muss ein Schalter im Schaltschrank umgelegt werden (Speichersperre) etc. ABER mit welcher Software geht das ganze von Statten?
Also, wie ich die Maschine darauf vorbereite, denke ich hab ich soweit raus, auch das man vorher ein paar Paramter per Hand eintragen muss ab 770-... .
Aber wie ich die Datei vom Laptop auf die Mschine bekomme das weiß ich noch nicht!

Desweiteren habe ich die Maschinenkonstanten leider nur als Ausdruck, wenn mir diese vielleicht jemand digital zulassen kommen kann?

Die Maschine:
Maho 600E
Philips Steuerung 432/9
Maschinen Nr. 64161
Angaben auf dem Original Lochstreifen: Software 6514/503

Über jegliche Ünterstützung bin ich sehr dankbar.

TOP    
Beitrag 13.12.2018, 15:53 Uhr
WRFrank1
WRFrank1
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 07.07.2004
Beiträge: 88

Ich habe das schon 2-3x per hand gemacht,
Konstante 80 ändern auf 1 glaube ich, dann bist du im Schreibmodus.
dann alle editierbaren Konstanten eintragen, und Konstante 80 zurück auf 0.
du wirst sehen nicht alle Konstanten auf deiner Liste sind im erstenStep zu beschreiben.
das ganze, glaube ich, 3x wiederholen dann hast du sie alle drinnen.
am besten abhaken was erledigt ist.

dauert mit fixen Händen ca. 15min.
Tip, falls noch nicht geschehen, den Akku aus der Steuerung ausbauen, Kabel verlängern, und so im Schaltschrank aufstellen.
Hilft ungemein beim Akkutausch.
geht dann im Betriebsbereiten Zustand der Maschine ohne Konstrantenverlust.
Gruß Frank

Der Beitrag wurde von WRFrank1 bearbeitet: 13.12.2018, 15:54 Uhr
TOP    
Beitrag 14.12.2018, 13:59 Uhr
cjmagnus
cjmagnus
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 12.12.2018
Beiträge: 2

Danke für deinen Rat !
Schönes Wochenden
TOP    
Beitrag 15.12.2018, 23:09 Uhr
gilu
gilu
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 14.05.2014
Beiträge: 25

Hallo,
das Problem kenne ich zur genüge. Das Akkuproblem habe ich auch gehabt. Den Akku nach aussen legen habe ich auch gemacht und dazu noch ein einfaches 6V Ladegerät drangehängt welches aus einer seperaten Steckdose versorgt wird. Den Parametersatz 80 auf C1 stellen ist auch richtig.
Nur wenn die CM weg sind, ist da auch kein Satz 80. Ich gehe dann folgendermaßen vor:
1. Maschine auf Handsteuerung 2. Schaltschrank öffnen, die drei kleinen Kippschalter suchen, den mittleren nach oben. Auf dem Bildschirm erscheinen die Konstanten mit vielen falschen C Werten. Diese ändern. Wenn du alle Falschen C werte geändert hast, freuen. Kippschalter wieder
zurück. Lässt sich die Maschine einschalten ? Nein ?! Kippschalter wieder hoch. wieder viele Fehler. Wieder ändern. Hebel zurück. einschalten.
Und nochmal. Nach 3x ist der Drops gelutscht und die Maschine sollte sich einschalten lassen. Bei der Datenübertragung mit USB auf seriell habe ich
Probleme, weil ich nicht weiß wie ich Die USB Schnittstellen COM1 zuweisen kann die ich zur übertragung brauche.Ich benutze schon seit vielen
Jahren das Program " BCT ". Das habe ich auf einem alten Laptop mit seriellem Anschluß installiert . Ist supereinfach in der Bedienung.
Ralf
TOP    

Antworten ist nur für Mitglieder möglich, bitte anmelden oder registrieren.



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: