535.683 aktive Mitglieder*
2.848 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Mazak Quick Turn Nexus 200-II MS mit Mazatrol Nexus, Anfängerfragen zur DIN Programmierung

Beitrag 25.01.2017, 09:24 Uhr
TX8-D
TX8-D
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.11.2004
Beiträge: 347

Hallo Zusammen!

Es ist soweit…mein neues Baby steht in unseren heiligen Hallen und möchte beackert werden.

Es handelt sich um eine Quick Turn Nexus 200 mit Gegenspindel und Mazatrol Nexus Steuerung.
Die Maschine soll hauptsächlich nur in DIN Programmiert werden.

Habe mir zwar schon die Programmieranleitung unter´s Kopfkissen gelegt….
tte da aber noch ein paar Anfangsfragen und hoffe das Ihr mir helfen könnt.

Hab mal ein bisschen was zusammengestellt:

Wie funktioniert die Datenübertragung von der Maschine beispielsweise auf USB Stick?

In der Programmieranleitung ist mir aufgefallen, das die Zyklen die selbe G-Codierung wie die Traub haben ( G71, G76)…gibt es da Parallelen?

Kann ich den Nullpunkt programmieren, ähnlich wie bei der Siemens oder ganz einfach wie bei der Traub mit G59?

Wie wird der Werkzeugaufruf programmiert?

Kann ich in einem DIN-Programm wieder einsteigen um beispielsweise ein Maß nachzudrehen?

Am besten wär einfach mal so ein kleines Beispielprogramm wo man mal sehen kann wie es grob aussieht…

Ich soll in der KW 8 nach Göppingen, mache mir da aber Gedanken dass es vom Schulungsinhalt hauptsächlich um die Mazatrolsprache geht.
Wäre schön wenn ich die eine oder andere Anregung von den alten Mazakhasen bekäme…


Danke und Gruß

Marcus



--------------------
"Wenn Windows die Lösung ist.
Kann ich dann das Problem wieder haben?"


TOP    
Beitrag 03.02.2017, 15:09 Uhr
Nighttrain02
Nighttrain02
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.03.2006
Beiträge: 88

ZITAT(TX8-D @ 25.01.2017, 09:24 Uhr) *
Hallo Zusammen!

Es ist soweit…mein neues Baby steht in unseren heiligen Hallen und möchte beackert werden.

Es handelt sich um eine Quick Turn Nexus 200 mit Gegenspindel und Mazatrol Nexus Steuerung.
Die Maschine soll hauptsächlich nur in DIN Programmiert werden.

Habe mir zwar schon die Programmieranleitung unter´s Kopfkissen gelegt….
tte da aber noch ein paar Anfangsfragen und hoffe das Ihr mir helfen könnt.

Hab mal ein bisschen was zusammengestellt:

Wie funktioniert die Datenübertragung von der Maschine beispielsweise auf USB Stick?

In der Programmieranleitung ist mir aufgefallen, das die Zyklen die selbe G-Codierung wie die Traub haben ( G71, G76)…gibt es da Parallelen?

Kann ich den Nullpunkt programmieren, ähnlich wie bei der Siemens oder ganz einfach wie bei der Traub mit G59?

Wie wird der Werkzeugaufruf programmiert?

Kann ich in einem DIN-Programm wieder einsteigen um beispielsweise ein Maß nachzudrehen?

Am besten wär einfach mal so ein kleines Beispielprogramm wo man mal sehen kann wie es grob aussieht…

Ich soll in der KW 8 nach Göppingen, mache mir da aber Gedanken dass es vom Schulungsinhalt hauptsächlich um die Mazatrolsprache geht.
Wäre schön wenn ich die eine oder andere Anregung von den alten Mazakhasen bekäme…


Danke und Gruß

Marcus


Hallo Marcus

Ich versuch dir mal zu helfen, wir haben ne smart.

- Softkey Taste: Programm - Daten Ein/Aus - USB - Vorauswahl Load oder Save - Von USB zu NC (od. andersrum ) - Programm auswählen - IMPUT - Start
- Iso Prog. ähnelt auch der Fanuc, da wirst nicht viel Probleme bekommen G71.....(Schruppzyklus)
- Wichtig im Iso. wenn Dein Stahl 2 Schneiden hat (wir haben einen für Innen und Außen), dann müsstest T0202 und T0202.1
Bei der Mazak 2 Innen 2A Aussen ( A=1, B=2, C=3 usw. für ISO siehe Handbuch)
- Zum einsteigen kann ich nur so viel sagen. Unter Position (Softkay) sollte es auch eine Softkay Taste Widereinstieg geben.

Wie gesagt so ist es an der Smart, also alle meine Angaben ohne Garantie.


MFG
Nighttrain
TOP    
Beitrag 07.02.2017, 09:04 Uhr
TX8-D
TX8-D
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.11.2004
Beiträge: 347

Hallo Nighttrain,

vielen Dank für die Hilfe!

Noch mal zum Thema Werkzeuge:

Bei uns sind die Schneiden mit Buchstaben versehen (A,B,C)...

Wie wird das Werkzeug dann im Iso Geproggt?

Gruß
Marcus



--------------------
"Wenn Windows die Lösung ist.
Kann ich dann das Problem wieder haben?"


TOP    
Beitrag 08.02.2017, 08:23 Uhr
mazzi
mazzi
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 27.07.2005
Beiträge: 373

Servus,

die Buchstaben A-Z werden hinter der Werkzeugnummer aufgerufen

z.B.: T001.1 = 1A, T005.26 = 5Z

Reihenfolge der Buchstaben aus dem Alphabet.

A=1 B=2 ... Z=26

Gruss Mazzi
TOP    
Beitrag 10.02.2017, 17:59 Uhr
TX8-D
TX8-D
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.11.2004
Beiträge: 347

Saugut...

Vielen Dank!



--------------------
"Wenn Windows die Lösung ist.
Kann ich dann das Problem wieder haben?"


TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: