532.250 aktive Mitglieder*
3.540 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Mazatrol Smooth X - Integrex Gegenspindel als Reitstock

Beitrag 03.03.2020, 14:35 Uhr
MiDu82
MiDu82
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.03.2020
Beiträge: 5

Moin Moin,
ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.
Und zwar möchte ich die Gegenspindel meiner Integrex i300S als Reitstock benutzen.

Wenn ich jetzt die Gegenspindel auf Position fahre, bekomme ich bei Programmstart immer die Fehlermeldung das die W-Achse (Gegenspindel) nicht auf ihrer Homeposition steht.

Gibt es dafür einen Parameter, mit dem die Integrex nicht mehr die Gegenspindel abfragt, auf welcher Position diese steht ?

Besten Dank im Voraus
TOP    
Beitrag 03.03.2020, 16:39 Uhr
dreher1991
dreher1991
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.11.2013
Beiträge: 509

Midu82 kenne mich mit der Integrex nicht aus aber ne Idee hätte ich.Falls du es noch nicht probiert hast,versuche mal mit ner manuellen oder Konvent Einheit ich weiß nicht wie es bei der Integrex heißt die Achse zu positionieren.
Am besten so in der Art
M5
G0 G53 W...(W-Achse im Eilgang vorpositionieren)
G1 W..(W-Achse mit Langsamen Vorschub ins Zentrum fahren)
Hoffe du verstehst auf was ich hinaus will oder gibt es auf der Integrex evtl.auch das Einstellenmenü wie bei den Drehmaschinen da kannst ja auch deine Reitstockposition eingeben und dann im Programm mit m741 den Reitstock vorfahren zumindest war das an 640t Nexus so ?
TOP    
Beitrag 03.03.2020, 18:37 Uhr
timberjack
timberjack
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.10.2007
Beiträge: 48

Probier mal den M844 ist an unserer I300 zwar für den Reitstock aber vielleicht funktioniert der ja auf für die GS.

M844 Reitstockverriegelungsfreigabe
Dieser Funktionscode ermöglicht
Spindeldrehung, ungeachtet der derzeitigen
Reitstockposition.

Gruß
Stefan
TOP    
Beitrag 04.03.2020, 10:32 Uhr
MiDu82
MiDu82
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.03.2020
Beiträge: 5

@dreher1991 und @timberjack -> vielen dank für eure Antworten, leider funktioniert beides nicht.

Also nochmal zum Ablauf: Ich möchte auf der Hauptspindel mein vorgefertigtes Werkstück einspannen. Dann möchte ich von Hand die Gegenspindel auf Position fahren und das Werkstück spannen/zentrieren.

Es handelt sich im ein Rohr welches ca.1000mm lang ist und da müssen auf dem Mantel ca. 500 Bohrung in Ø2,5 gebohrt werden.

Es müsste doch einen Parameter (z.b. TC146 Bit 5) geben den man umstellen kann (von 0 auf 1 oder andersrum) und dann ist die W-Achse frei / blöd.

Trotzdem besten Dank euch beiden.

Gruß Michael
TOP    
Beitrag 05.03.2020, 19:42 Uhr
timberjack
timberjack
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.10.2007
Beiträge: 48

Wenn ich mich recht erinnere gibt es an der Integrex mit Matrix Steuerung die möglichkeit die W-Achse über eine TRS Transport Einheit zu positionieren, weiß aber nicht mehr genau wie das eingestellt wird. Das müsste doch eigentlich in der Programmieranleitung beschrieben sein. Schau da mal bei den Transporteinheiten.

Gruß
Stefan
TOP    
Beitrag 09.03.2020, 11:30 Uhr
brueckmeister
brueckmeister
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.08.2013
Beiträge: 255

Hallo zusammen,

wie sieht denn dein Programm überhaupt aus? Mazatrol nehme ich an.

ich schreibe es so:

Einheit Sep Typ Einzeln Kopf 1

danach:

TRS Einheit Typ Bewegen --> Np W Achse eintragen.

bei bedarf M123 und Anfahrwege prüfen!


mfg

TOP    
Beitrag 09.03.2020, 20:24 Uhr
Mario083
Mario083
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 25.03.2005
Beiträge: 3

Hallo,

die Überwachung der W-Achs Position zum Programmstart kann über Parameter ausgeschaltet werden. Danach ist es egal wo die Achse steht wenn ein Programm gestartet wird.

- Die Freischaltung/ der Parameter wird allerdings erst nach schriftlicher Bestätigung, dass man weiß was man tut durchgeführt. -

Nach der Änderung würde die Maschine eiskalt durch die Verhausung/ in die GSP fahren wenn man falsch einsteigt (in der Annahme W ist auf Ref.Punkt)

P.S. - der Parameter steht nicht in der strd. Parameterliste, man kann ihn aber in einem der Bücher mit den Schaltplänen finden

PPS - Solange man das Programm nicht unterbricht (nicht die Tür öffnet), sollte man die W-achse im Konvent ganz normal verfahren können (im Zykluskopf mit kein WKZ-Wechsel oÄ, dann bleibt sie auch da wo sie soll)

Grüße
TOP    
Beitrag 17.03.2020, 10:47 Uhr
Eike
Eike
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.10.2012
Beiträge: 203

Guck mal in den Parametern im Buch elektrische Schaltpläne. Bei mir ist RB31 Bit0 für den Reitstock zuständig. Quick Turn Smart 200.
Überleg aber genau was du tust.

Der Beitrag wurde von Eike bearbeitet: 17.03.2020, 10:48 Uhr
TOP    
Beitrag 06.05.2020, 06:55 Uhr
MiDu82
MiDu82
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.03.2020
Beiträge: 5

Moin Moin,

sonach langer Zeit und viel ausprobieren , habe ich es geschafft.

Bei meiner Integrex I300 S mit Smooth X Steuerung muss man folgendes einstellen:

Parameter RB15 BIT1

BIT1 auf 1 = Gegenspindel kann auf eine beliebige Position gefahren werden und während des Bearbeitungsprozesses (ohne Fehlermeldung) dort stehen bleiben. ACHTUNG BIT unbedingt für Gegenspindelbearbeitung (Übernahme) wieder auf 0 stellen -> Gegenspindel merkt sich die Position nicht und fährt dann ggf. einen Crash.
Bei Bitumstellung unbedingt die Maschine einmal neu starten !

BIT1 auf 0 = Gegenspindel arbeitet ganz normal und darf nicht i.wo abgestellt werden.

Hoffe das hilft dem einen oder anderen.

Mit freundlichen Grüßen

MiDu82
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: