535.206 aktive Mitglieder*
2.709 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Messtoleranz definieren MillPlus V600

Beitrag 22.03.2017, 07:13 Uhr
jonsered
jonsered
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.11.2014
Beiträge: 31

Guten Morgen miteinender

Ich arbeite noch nicht allzu lange mit der MillPlus IT V600 Steuerung und bin daher noch in der Warmlaufphase. :-P
Mir stellt sich nun die Frage, ob es möglich sei, in einem Messzyklus, dem G621 für eine Position z.B., eine Messtoleranz (z.B. +-2mm) zu setzten, in welcher sich das Teil befinden muss.
Mein Hintergrundgedanke: Da die Maschine über 12 Paletten mit veschiedenen Produkten und Spannmitteln verfügt und am Abend in der Spätschicht andere Mitarbeiter Teile einlegen, möchte ich gerne Einlegekontrollen programmieren.
Gerne dürft ihr auch einfachere Lösungsvarianten für eine Einlegekontrolle vorschlagen, sofern diese existieren. ;-)

Vielen Dank für eure Hilfe!

Freundliche Grüsse
jonsered
TOP    
Beitrag 23.03.2017, 19:54 Uhr
DZ-Racing
DZ-Racing
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 27.11.2014
Beiträge: 21

Servus,
zur Mill Plus kann ich dir leider nichts sagen.
Wir benutzen bei manchen Teilen als "Einlegekontrolle" einen Opferbohrer (HSS Bohrer Ø2-3) oder eine mit einer Sollbruchstelle (Einstich) versehene Aluminiumwelle,
d.h. Werkzeug einwechseln, nahe an der Kontur abfahren, Werkzeug auf Bruch vermessen...

Wenn deine Teile das erlauben und du über eine möglichkeit zur Bruchüberwachung verfügst währe das eine sehr einfache Variante...


MFG
DZ-Racing
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: