496.369 aktive Mitglieder
8.858 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Mh500c 432/9, Fehler I01

Beitrag 09.12.2018, 20:40 Uhr
markusa
markusa
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 09.05.2018
Beiträge: 5

Hallo zusammen,
erst mal großes Lob zu diesem Forum, ich konnte schon viel rauslesen ohne direkt selber ein Thema zu erstellen. Ich habe mir eine MH500C mit Philips 432/9 gebraucht gekauft, habe die Maschine nach einer Weile und viel lesen zum laufen gebracht. Parameter eingegeben (getauschte Achsen), Maschine lief jetzt eine Weile, beim letzten ausschalten war alles ok.
Nachdem ich die Maschine wieder starten wollte kommt jetzt der Fehler I01, der Tisch stand aber auf halber Höhe, sodaß ich Endschalter ausschließen kann. Ich habe den Leuchtdrucktaster im Verdacht, hab die Birne auf Durchgang gemessen was sie nicht hatte, hab 5 neue Glimmlampen bestellt 230v /1,2w diese lassen sich alle nicht auf Durchgang messen, ist das normal?
Hab dann mal die Birne an 230v gehalten, dann glimmt sie leicht.
Kann man diese Birnen überbrücken? Wenn ja wie ? Wenn ich den Hydraulikschalter drücke passiert gar nichts, am Schaltschrank kann ich das Relais drücken und dann läuft auch die Hydraulik.
Die Zentralschmierung bekommt auch keinen Strom, liegt das am Fehler I01? Ich habe noch eine zweite Steuerung hab mal die IO Karte und Netzteil getauscht, mußte natürlich alle Parameter wieder eingeben aber I01 läßt sich nicht wegdrücken, kann daran die Birne im Schalter schuld sein?
Vielen Dank schon mal
Gruß
Markus
TOP    
Beitrag 09.12.2018, 23:53 Uhr
mtronik-kit
mtronik-kit
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 21.03.2005
Beiträge: 1.352

ZITAT(markusa @ 09.12.2018, 20:40 Uhr) *
Hallo zusammen,
erst mal großes Lob zu diesem Forum, ich konnte schon viel rauslesen ohne direkt selber ein Thema zu erstellen. Ich habe mir eine MH500C mit Philips 432/9 gebraucht gekauft, habe die Maschine nach einer Weile und viel lesen zum laufen gebracht. Parameter eingegeben (getauschte Achsen), Maschine lief jetzt eine Weile, beim letzten ausschalten war alles ok.
Nachdem ich die Maschine wieder starten wollte kommt jetzt der Fehler I01, der Tisch stand aber auf halber Höhe, sodaß ich Endschalter ausschließen kann. Ich habe den Leuchtdrucktaster im Verdacht, hab die Birne auf Durchgang gemessen was sie nicht hatte, hab 5 neue Glimmlampen bestellt 230v /1,2w diese lassen sich alle nicht auf Durchgang messen, ist das normal?
Hab dann mal die Birne an 230v gehalten, dann glimmt sie leicht.
Kann man diese Birnen überbrücken? Wenn ja wie ? Wenn ich den Hydraulikschalter drücke passiert gar nichts, am Schaltschrank kann ich das Relais drücken und dann läuft auch die Hydraulik.
Die Zentralschmierung bekommt auch keinen Strom, liegt das am Fehler I01? Ich habe noch eine zweite Steuerung hab mal die IO Karte und Netzteil getauscht, mußte natürlich alle Parameter wieder eingeben aber I01 läßt sich nicht wegdrücken, kann daran die Birne im Schalter schuld sein?
Vielen Dank schon mal
Gruß
Markus


Hallo,
an der Birne liegt das nicht. Das mit dem Relais drücken im Schaltschrank würde ich lassen. Ich habe schon ein paar Maschinen gesehen, wo der Besitzer auch nur mal ein Relais gedrückt hat. Die waren dann Schrott.
Zu deinem Problem: Wenn trotz Hydrauliktaste sich nichts rührt, muß ein Fehler im Not-Aus-Kreis vorliegen. Kann aber auch sein das ein Motorschutz oder der Servoverstärker ein Fehler hat. Wenn du mit einem Meßgerät umgehen kannst, muß Du einmal den Einschalt-Strank durchmessen.

gruß mtronik



--------------------
TOP    
Beitrag 10.12.2018, 01:22 Uhr
markusa
markusa
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 09.05.2018
Beiträge: 5

Hallo Mtronik,

Hab gehofft von dir zu hören;-) da ich schon einiges gelesen hab von dir was mir geholfen hat.
Eigentlich dacht ich jch kann umgehen mit m messgerät. Aber das eine Birne nicht auf durchgang piepst hab ich nicht verstanden. Notaus hab ich schon gemessen die gehen. Mir fällt grad noch ein. Wenn die Maschine angeschaltet wird. Dann sollten doch alle Lüfter laufen? Mir kam die Maschine seit sie nicht mehr geht leiser vor. Aber vielleicht bin ich schon taub. Was braucht denn die Zentralschmierung um anzuschalten? Diese ist nicht an nach dem der Hauptschalter an ist. Sicherungen hab ich alle gescheckt. Zumindest von denen ich weiss. Wenn der Druckspeicher leer ist. Läuft dann die Hydraulik noch an?
Gruß
Markus
TOP    
Beitrag 10.12.2018, 19:34 Uhr
markusa
markusa
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 09.05.2018
Beiträge: 5

so ich hab jetzt mal durchgemessen, an den Hauptsicherungen 1F6 und 1F7 haben vor der Sicherung 0V, die anderen alle 230V, bekommen die 2 Sicherungen erst strom wenn der Fehler I01 weg ist ?
TOP    
Beitrag 11.12.2018, 14:42 Uhr
WRFrank1
WRFrank1
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 07.07.2004
Beiträge: 88

ZITAT(markusa @ 10.12.2018, 19:34 Uhr) *
so ich hab jetzt mal durchgemessen, an den Hauptsicherungen 1F6 und 1F7 haben vor der Sicherung 0V, die anderen alle 230V, bekommen die 2 Sicherungen erst strom wenn der Fehler I01 weg ist ?



Evtl etwas simpel.schau mal nach dem Ölstand, wenn zu niedrig springt sie auch nicht an. (Zentralschmierung)

Der Beitrag wurde von WRFrank1 bearbeitet: 11.12.2018, 14:43 Uhr
TOP    
Beitrag 11.12.2018, 21:05 Uhr
markusa
markusa
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 09.05.2018
Beiträge: 5

Ich muss mich verbessern auf Sicherung 1F6 und 1F7 hab ich 6,8V aber darauf läuft ja auch die Zentralschmierung und die brauch doch 230v?
Ich hab keine Ahnung mehr :-(
Maschine sieht aus wie wenn ne Granate daneben explodiert wäre.
Ist da ein Trafo kaputt?
TOP    
Beitrag 15.12.2018, 23:39 Uhr
gilu
gilu
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 14.05.2014
Beiträge: 25

Hallo, mit den Lüftern ist keine schlechte Idee. Das hatte ich an meiner 600er auch schon. Schon den Lüfter geprüft der hinten an der Hydraulik sitzt
super versteckt. zwischen Hydraulik und Schaltschrank. mal ein bischen fühlen.
TOP    

Antworten ist nur für Mitglieder möglich, bitte anmelden oder registrieren.



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: