513.003 aktive Mitglieder
2.397 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing am Arbeitsplatz

Beitrag 16.11.2014, 11:48 Uhr
Freiburgerr
Freiburgerr
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.06.2009
Beiträge: 105

Hallo wer hat den Erfahrungen von Mobbing am Arbeitsplatz.

Ich spreche das Thema an weil ich schon seit einem Jahr sehr brutal gemobbt werde und der Chef macht einfach nichts dagegen.
TOP    
Beitrag 16.11.2014, 12:16 Uhr
CNC-Holzer
CNC-Holzer
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.08.2003
Beiträge: 278

Habt ihr keinen Betriebsrat oder so eine Art Ombudsmann? Bei uns gibt's einen Ombudsmann bzw. extra eine Stelle für solche Sachen die haben sogar eine eigene Telefonnummer.
TOP    
Beitrag 16.11.2014, 12:35 Uhr
MikeE25
MikeE25
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.01.2011
Beiträge: 1.134

ZITAT(Freiburgerr @ 16.11.2014, 12:48 Uhr) *
Hallo wer hat den Erfahrungen von Mobbing am Arbeitsplatz.

Ich spreche das Thema an weil ich schon seit einem Jahr sehr brutal gemobbt werde und der Chef macht einfach nichts dagegen.



Mein Tip: Firma wechseln. Wenn die Chemie nicht stimmt, verbraucht man viel Energie um die Lage geringfügig zu verbessern.
TOP    
Beitrag 16.11.2014, 15:21 Uhr
Freiburgerr
Freiburgerr
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.06.2009
Beiträge: 105

Zur ersten Frage nein wir haben kein Betriebsrat LEIDER.

TOP    
Beitrag 16.11.2014, 15:44 Uhr
Andy3082
Andy3082
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.05.2012
Beiträge: 143

Hallo,

Vielleicht möchte dein Chef dich los werden deshalb macht er nichts . Mein Rat ist auch such dir einen neuen Arbeitsplatz und einen Rat beim Rechtsanwalt
was man da juristisch machen kann.

Nimm doch mahl einen Gummihammer in die Hand bei den Leuten da dich Moppen.



MFG
Andy
TOP    
Beitrag 16.11.2014, 17:36 Uhr
MikeE25
MikeE25
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.01.2011
Beiträge: 1.134

ZITAT(Andy3082 @ 16.11.2014, 16:44 Uhr) *
Nimm doch mahl einen Gummihammer in die Hand bei den Leuten da dich Moppen.



Schlechter Rat. Mit einer Vorstrafe wegen Körperverletzung wird er es nämlich nur sehr schwer haben bei der Jobsuche.
Neuen Job suchen und nicht mehr zurückblicken. Spart viel Lebenszeit und so ein Neuanfang tut manchmal richtig gut.
TOP    
Beitrag 16.11.2014, 17:48 Uhr
V4Aman
V4Aman
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2010
Beiträge: 2.506

Er meinte hier sicherlich nicht handgreiflich zu werden, sondern mal ordentlich auf den Tisch zu hauen und lauter zu werden.

Verteidige dich aber nicht beleidigend sondern setze dich auch mal durch.

Wenn alles nichts hilft, geh zum Chef und sag bescheid, dass wenn sich die Lage nicht bessert du dir was besserers suchst.


--------------------
Gruß V4Aman


__________________________________________________________________________

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
TOP    
Beitrag 16.11.2014, 19:17 Uhr
Freiburgerr
Freiburgerr
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.06.2009
Beiträge: 105

ZITAT(V4Aman @ 16.11.2014, 17:48 Uhr) *
Er meinte hier sicherlich nicht handgreiflich zu werden, sondern mal ordentlich auf den Tisch zu hauen und lauter zu werden.

Verteidige dich aber nicht beleidigend sondern setze dich auch mal durch.

Wenn alles nichts hilft, geh zum Chef und sag bescheid, dass wenn sich die Lage nicht bessert du dir was besserers suchst.



....habe schon öfters mit dem Chef geredet. Ihm ist das alles völlig egal und tut nichts dagegen.
Meiner meinung nach wäre eine Abmahnung für den Mobber das mindeste was er machen sollte.

Mehr als sagen kann ich nicht, passieren wird da nichts da sie sich schon ne wile kennen.
Neuen Job suchen ist für mich auch sehr schwer da ich wenig "erfahrung" im Formenbau nachweisen kann.

TOP    
Beitrag 16.11.2014, 20:07 Uhr
x90cr
x90cr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.02.2005
Beiträge: 2.367

Nun ja dann wären noch zwei Möglichkeiten offen.

1. Anzeige gegen den Mobber erstatten.
2. Chef wegen vernachlässigung seiner Pflichen Abmahnen.


--------------------
!! Mein alter Nickname: canon !!

Beginnt man das System zu hinterfragen, so erkennt man deutlich, dass die „Wahrheit“ zumeist entgegengesetzt des scheinbaren zu finden ist.
  • Wenn wir uns heute keine Zeit für unsere Gesundheit nehmen, werden wir uns später viel Zeit für unsere Krankheiten nehmen müssen.
  • Wenn es klemmt - wende Gewalt an. Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen.
TOP    
Beitrag 16.11.2014, 20:16 Uhr
Freiburgerr
Freiburgerr
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.06.2009
Beiträge: 105


1. Anzeige gegen den Mobber erstatten.
2. Chef wegen vernachlässigung seiner Pflichen Abmahnen.


Habe ich mir auch schon gedacht das Problem ist aber nur die Beweis pflicht beim Gericht und da man in der Werkstatt arbeitet kann man es nicht mit einem Tonaufnahme gerät Beweisen.
TOP    
Beitrag 16.11.2014, 21:21 Uhr
x90cr
x90cr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.02.2005
Beiträge: 2.367

ZITAT(Freiburgerr @ 16.11.2014, 20:16 Uhr) *
1. Anzeige gegen den Mobber erstatten.
2. Chef wegen vernachlässigung seiner Pflichen Abmahnen.


Habe ich mir auch schon gedacht das Problem ist aber nur die Beweis pflicht beim Gericht und da man in der Werkstatt arbeitet kann man es nicht mit einem Tonaufnahme gerät Beweisen.


Zeugen sind da gefragt, je mehr um so besser.
Eine Aufnahme wäre wahrscheinlich auch nicht zugelassen als Beweismittel und man könnte dich dafür dran kriegen.

Der Beitrag wurde von x90cr bearbeitet: 16.11.2014, 21:22 Uhr


--------------------
!! Mein alter Nickname: canon !!

Beginnt man das System zu hinterfragen, so erkennt man deutlich, dass die „Wahrheit“ zumeist entgegengesetzt des scheinbaren zu finden ist.
  • Wenn wir uns heute keine Zeit für unsere Gesundheit nehmen, werden wir uns später viel Zeit für unsere Krankheiten nehmen müssen.
  • Wenn es klemmt - wende Gewalt an. Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen.
TOP    
Beitrag 16.11.2014, 21:48 Uhr
coronet66
coronet66
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 25.10.2004
Beiträge: 989

ZITAT(x90cr @ 16.11.2014, 21:21 Uhr) *
Zeugen sind da gefragt, je mehr um so besser.
Eine Aufnahme wäre wahrscheinlich auch nicht zugelassen als Beweismittel und man könnte dich dafür dran kriegen.



und dann?
wird dann das arbeitsklima dort besser?
such dir nen neuen job.
es wird gründe geben, warum dir keiner hilft.
welche auch immer. das kann ich sicher nicht beurteilen.
aber selbst wenn du versuchst, nen rechtlichen weg einzuschlagen, ändert sich für dich nichts bzw kann alles noch schlimmer machen.
in dieser firma wirst du höchstwahrscheinlich keine zukunft haben.
erst recht nicht keine mit der brechstange erkaufte zukunft......
TOP    
Beitrag 16.11.2014, 22:31 Uhr
x90cr
x90cr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.02.2005
Beiträge: 2.367

ZITAT(coronet66 @ 16.11.2014, 21:48 Uhr) *
und dann?
wird dann das arbeitsklima dort besser?
such dir nen neuen job.
es wird gründe geben, warum dir keiner hilft.
welche auch immer. das kann ich sicher nicht beurteilen.
aber selbst wenn du versuchst, nen rechtlichen weg einzuschlagen, ändert sich für dich nichts bzw kann alles noch schlimmer machen.
in dieser firma wirst du höchstwahrscheinlich keine zukunft haben.
erst recht nicht keine mit der brechstange erkaufte zukunft......


Das ist richtig, aber damit kannst du dem Arbeitsamt gegenüber erst mal klar machen das deine Kündigung nicht aus freien
Stück zustande gekommen ist und du somit deinen Leistungsanspruch nicht verlierst.
Man könnte wenn man es dann auf die Spitze treiben will, auch noch deinen Chef auf weiter zahlung des Lohnes verklagen bis du
einen neuen Job hast, da die Situation erst aufgrund seiner Pflichtverletzung zu stande gekommen ist.

Von daher wäre das mindeste du nimmst einen Zeugen mit zum Chef und sprichst die Sache noch mal an.
Tut er dann nichst, Mahnst du ihn ab und gibst ihm eine angemessene Frist zur Beseitigung der Misstände.
Passiert nichts dann Kündigung und ab zum Arbeitsamt samt deines Zeugen und einer Kopie der Abmahnung und Leistungen beantragen.

Einfacher und unproblematischer natürlich du suchst dir schnellstens was neues und lässt den "Sauhaufen" dort sitzen.
Im Einzellfall wäre da auch eine fristlose Kündigung deinerseits durchsetzbar.


--------------------
!! Mein alter Nickname: canon !!

Beginnt man das System zu hinterfragen, so erkennt man deutlich, dass die „Wahrheit“ zumeist entgegengesetzt des scheinbaren zu finden ist.
  • Wenn wir uns heute keine Zeit für unsere Gesundheit nehmen, werden wir uns später viel Zeit für unsere Krankheiten nehmen müssen.
  • Wenn es klemmt - wende Gewalt an. Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen.
TOP    
Beitrag 16.11.2014, 23:37 Uhr
V4Aman
V4Aman
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2010
Beiträge: 2.506

Erfahrungen sammeln kannst du auch wo anders, muß ja nicht unbedingt Formenbau sein oder?
Hauptsache die Arbeit, das Arbeitsklima und der Lohn paßt. Es soll ja auch Spaß machen.
Wo kommst du her?


--------------------
Gruß V4Aman


__________________________________________________________________________

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
TOP    
Beitrag 17.11.2014, 06:26 Uhr
Boern
Boern
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 27.11.2004
Beiträge: 2.399

Hallo,

wie läuft denn das Mobbing ab?
Weißt du ab wann oder warum das angefangen hat?

Gruß Boern



--------------------

Das dringendste Problem der Technologie von heute ist nicht mehr die Befriedigung von Grundbedürfnissen und uralten Wünschen der Menschen, sondern die Beseitigung von Übeln und Schäden, welche uns die Technologie von gestern hinterlassen hat.


Dennis Gabor (1900-79), ungar.-brit. Physiker, Entwickler der Holographie, 1971 Nobelpr.
TOP    
Beitrag 17.11.2014, 08:16 Uhr
kesh
kesh
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 30.11.2010
Beiträge: 665

ZITAT(x90cr @ 16.11.2014, 21:07 Uhr) *
Nun ja dann wären noch zwei Möglichkeiten offen.

1. Anzeige gegen den Mobber erstatten.
2. Chef wegen vernachlässigung seiner Pflichen Abmahnen.


Der einzig richtige Weg. Die Frage ist wirst du Leute finden die auf deiner Seite sind? Wo keine Zeugen sind steht Aussage gegen Aussage. Bei meinem Bekannten hat es bestens funktioniert und der Mobber wurde durch eine Anzeige + Abmahnung handzahm. Viele sind sich nicht bewußt was für eine Straftat sie begehen. Im Zweifelsfall einfach mal bei Arbeitsamt oder der Berufgenossenschaft anfragen, oder noch besser geh zum Arzt und lass dich erstmal krank schreiben weil du durch das Mobbing am Arbeitsplatz einfach kaputt bist, dann wird das schon seine Wege gehen.
TOP    
Beitrag 17.11.2014, 08:52 Uhr
DickerSpan
DickerSpan
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 24.11.2005
Beiträge: 2.099

Klingt vielleicht gemein aber:

Hast du den Fehler schon mal bei dir gesucht?


--------------------
Schuster, bleib bei deinen Leisten!!!
TOP    
Beitrag 17.11.2014, 11:32 Uhr
stharlet
stharlet
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.11.2013
Beiträge: 45

Kannst du mal bitte schreiben in welcher Art sich das Mobbing auswirkt. Sind es Beleidigungen?


--------------------
Schöne Grüße aus dem Schwabenland
TOP    
Beitrag 17.11.2014, 17:57 Uhr
Freiburgerr
Freiburgerr
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.06.2009
Beiträge: 105

ZITAT(V4Aman @ 16.11.2014, 23:37 Uhr) *
Erfahrungen sammeln kannst du auch wo anders, muß ja nicht unbedingt Formenbau sein oder?
Hauptsache die Arbeit, das Arbeitsklima und der Lohn paßt. Es soll ja auch Spaß machen.
Wo kommst du her?



Ich bin Feinwerkmechanikermeister mit REFA-Interner-Auditor, in diesem Gebiet sollte es schon sein. Ich komme aus Freiburg und such im Umkreis von 50 km von Freiburg und Villingen-Schwenningen
TOP    
Beitrag 17.11.2014, 18:09 Uhr
Freiburgerr
Freiburgerr
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.06.2009
Beiträge: 105

ZITAT(stharlet @ 17.11.2014, 11:32 Uhr) *
Kannst du mal bitte schreiben in welcher Art sich das Mobbing auswirkt. Sind es Beleidigungen?


....ja es sind Beleidigungen in Art, ...Idiot,...auslachen,....wieso kündigst du ihn nicht schon lange (zum Chef), ...usw.

Es sind viele kleinigkeiten noch dazu kann ich mich einfach nicht wehren.
Das ist mein defizit. Aber meine arbeit kann ich zu 100%. Selbst privat interessier ich micht für mein Beruf und besuche Messen.

Seit kurzem bin ich in Psychologischer behandlung da ich mit solchen erniedrigenden Menschen nicht klar komme. Ich weiss auch das es die leider überall gibt. Die hoffnung gebe ich rtotzdem nicht auf ein Arbeitsplatz zu finden wo ich willkommen bin.
Ich überlege acuh ein Schulung zu besuchen in dem man lernt selbstbewusster bzw. selbstsicherer zu werden.
TOP    
Beitrag 17.11.2014, 18:10 Uhr
Freiburgerr
Freiburgerr
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.06.2009
Beiträge: 105

ZITAT(Dicker Span @ 17.11.2014, 08:52 Uhr) *
Klingt vielleicht gemein aber:

Hast du den Fehler schon mal bei dir gesucht?




....ja. Mein fehler ist es nichts dagegen sagen zu können.
TOP    
Beitrag 17.11.2014, 21:46 Uhr
x90cr
x90cr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.02.2005
Beiträge: 2.367

ZITAT(Freiburgerr @ 17.11.2014, 18:10 Uhr) *
....ja. Mein fehler ist es nichts dagegen sagen zu können.


Ich würde empfehlen die besagte Person zu ignorieren und auf keine Äußerung einzugehen.
Und sollte er mal deine Hilfe benötigen, dann lass ihn einfach stehen.
Er muss wirklich merken das er was falsch macht, je mehr Nachteile er sich damit selbst beschert um so besser.

Krankschreiben ist auch keine schlechte Lösung so bekommt dein Chef auch etwas druck.

Der Beitrag wurde von x90cr bearbeitet: 17.11.2014, 21:47 Uhr


--------------------
!! Mein alter Nickname: canon !!

Beginnt man das System zu hinterfragen, so erkennt man deutlich, dass die „Wahrheit“ zumeist entgegengesetzt des scheinbaren zu finden ist.
  • Wenn wir uns heute keine Zeit für unsere Gesundheit nehmen, werden wir uns später viel Zeit für unsere Krankheiten nehmen müssen.
  • Wenn es klemmt - wende Gewalt an. Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen.
TOP    
Beitrag 17.11.2014, 23:00 Uhr
norkiM79
norkiM79
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 27.03.2010
Beiträge: 106

ZITAT(Freiburgerr @ 17.11.2014, 18:09 Uhr) *
....wieso kündigst du ihn nicht schon lange (zum Chef)


Hallo,

also so ein typischer "Chefkumpel"(Clique),hast du ja auch schon geschrieben
sie würden sich schon länger kennen.(solche Leute erkannt man am braunen Rand um den Hals) biggrin.gif
Mach doch mal reinen Tisch mit deinem "Chef",und frag ihn ob deine Arbeitskraft noch erwünscht ist.
Weil so wie sich das liest,ist er da nicht ganz unschuldig.

mfG
norkiM79



--------------------
"bitte bein tee ma bleiben"
TOP    
Beitrag 18.11.2014, 02:37 Uhr
Stefan84
Stefan84
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.02.2010
Beiträge: 367

Probier ihn wirklich mal zu ignorieren. Sollte er weiterhin mit Worten beleidigend zu dir sein, dann frag ihn doch mal ganz direkt, ob er das Ganze nochmal vor dem Chef wiederholen kann, was er gerade gesagt hat. Hat bei dem ein oder anderen schon geholfen. wink.gif
Und ganz wichtig an deiner Stelle. Notier alles schriftlich für dich, mit Datum, Vorfall, etc.
TOP    
Beitrag 19.11.2014, 12:38 Uhr
Ladykiller
Ladykiller
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.10.2009
Beiträge: 420

Das beste ist du suchst dir ne neue Arbeit, sobald du etwas hast sofort anwalt einschalten und mobber verklagen (dann bekommt er einen auf den deckel, evetnuell sogar schadenszahlungen, weil soetwas zu depression und depression zu körperlichen schäden oder Burnout führen kann) damit ist nicht zu spaßen.
Anschliesend kannst den chef genauso vor gericht ziehen, ich glaube das heißt vernachlässigung seiner pflichten.
Da du ne neue arbeit dann hast muss dich der rest dann auch nicht interressieren.

Ich kenn jemand der hat das auch so gemacht, ordentlich schmerzensgeld bekommen etc.

Wichtig ist nur das du dir die dinge notierst !!! mit datum uhrzeit etc. damit vor gericht das genau belegen kannst.

Vorab Kündigung brauchst du einen Arzt der dich sogar aus den gründen freistellt von der Arbeit, desweiteren kümmert er sich auch darum das Arbeitsamt darüber zu informieren sodass du dort keine probleme bekommst, da es dann aus gesundheitlichen gründen erfolgt bekommst du vom arbeitsamt dann ein formular oder sonderkündigungrecht sogar bis zum fristlosen.

Der Beitrag wurde von Ladykiller bearbeitet: 19.11.2014, 12:44 Uhr


--------------------
Hoffe ich konnte helfen, MFG Joshi
Es ist keine Schande nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein.

TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: