501.642 aktive Mitglieder
7.656 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Normprojekt DIN 69090 Teile 1-3, Standardisierung der MMS-Schnittstelle

Beitrag 18.03.2009, 22:46 Uhr
MTobe
MTobe
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 13.03.2009
Beiträge: 76

Hallo allerseits,

dies ist mein erstes offizielles Thema hier in der schönen CNC-Arena - und ich hoffe, dass ihr das nicht schon alle wisst, denn so neu ist die Sache inzwischen eigentlich gar nicht mehr: tounge.gif

Das DIN erarbeitet zusammen mit der Industrie und unter Mitwirkung zweier Normenausschüsse in den letzten Jahren die DIN 69090 Teile 1-3, eine Norm zur Standardisierung der MMS-Schnittstelle an Werkzeugmaschinen. Beteiligt sind die DIN-Normenausschüsse Werkzeuge und Spannzeuge (FWS) und natürlich Werkzeugmaschinen (NWM). Genormt wird die Schnittstelle zwischen Maschine und Werkzeug für im Grunde genommen hochwertige 1-Kanal- und 2-Kanal-MMS-Systeme, wobei der Fokus in Richtung HPC-Bearbeitung gesetzt wird.

Teil 1 der Norm enthält nur die Begriffsdefinitionen und den Anwendungsbereich, Teil 2 die MMS-Systeme und maschinenseitigen Schnittstellen und Teil 3 die Werkzeuge und deren Schnittstellen. Weitere Informationen könnt ihr dem Arbeitsplan von 2006 entnehmen, den ich als PDF mit anhänge. Vielleicht gibt es ja doch den ein oder anderen Diskussionsbedarf zu dem Projekt...

Im Übrigen kann jeder auch an der Norm mitarbeiten, der Interesse daran hat. Aber Achtung: Für die Mitarbeit in Normengremien verlangt das DIN normalerweise Geld. Wie das hier genau aussieht weiß ich nicht, das Projekt war bis vor Kurzem öffentlich gefördert. Bei Bedarf müsstet ihr das mit den Mitarbeitern der beiden Normenausschüsse klären (Kontaktdaten in der PDF-Datei).
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  DIN_69090_Arbeitsplan.pdf ( 449.99KB ) Anzahl der Downloads: 72
 


--------------------
Die Werkzeugmaschine ist die Mutter aller Maschinen!
The machine tool is the mother of all machines!
TOP    
Beitrag 19.03.2009, 07:49 Uhr
HS-Cutter
HS-Cutter
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.11.2005
Beiträge: 319

Hallo MTobe,

willkommen in der Arena. MMS ist ein interessantes (Rand-)Thema. Wird hier leider zu wenig diskutiert. Bzgl. der Mitarbeit im Ausschuss glaube ich jedoch, dass dort die Gurus dieser Thematik schon versammelt sind (Ford, Bielomatik, Gühring, etc.) und sich die Köpfe einschlagen (=> Patentstreitigkeiten Schnittstelle Werkzeug- und -halter). Bin mal gespannt, was dabei heraus kommt.


--------------------
Gruß,

HS-Cutter
TOP    
Beitrag 19.03.2009, 21:12 Uhr
MTobe
MTobe
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 13.03.2009
Beiträge: 76

Hallo HS-Cutter,

die Patentstreitigkeiten wurden heute in Tuttlingen insofern beendet, als man sich auf eine alternative Lösung unter Umgehung der bestehenden Patente für die Norm geeinigt hat. Diese Lösung ist aber andererseits so offen, dass durch Austausch der axialen Einstellschraube gegen die kegelige Variante bei Bedarf auch die patentierte Lösung angewendet werden kann.

Das Projekt dürfte also wieder mehr Fahrt aufnehmen und vielleicht schon Ende 2009 Früchte tragen.

Der Beitrag wurde von MTobe bearbeitet: 19.03.2009, 21:14 Uhr


--------------------
Die Werkzeugmaschine ist die Mutter aller Maschinen!
The machine tool is the mother of all machines!
TOP    
Beitrag 20.03.2009, 08:14 Uhr
HS-Cutter
HS-Cutter
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.11.2005
Beiträge: 319

Hallo Mtobe,

ist ja interessant. Wie sieht die denn aus? Gibt es da schon Skizzen zu? Hoffentlich taugt die Alternative auch. Bisher waren die anderen nur zweite Wahl.


--------------------
Gruß,

HS-Cutter
TOP    
Beitrag 20.03.2009, 12:42 Uhr
MTobe
MTobe
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 13.03.2009
Beiträge: 76

Hallo HS-Cutter,

Skizzen wurden vorgestellt, aber noch nicht verteilt. Ohnehin weiß ich nicht, ob man die hier einstellen dürfte. wink.gif
(obwohl die Normung ja eigentlich ein öffentlicher Prozess ist. Wie gesagt, Ansprechpartner beim DIN siehe an den Startbeitrag angehängtes Dokument.)

Ob die Alternative besser oder schlechter ist, wage ich
1. nicht zu beurteilen und
2. spielt das vielleicht gar nicht mehr so eine große Rolle, wenn tatsächlich auch die patentierte Lösung an der genormten Schnittstelle eingesetzt werden kann.

Beste Grüße
- MTobe -


--------------------
Die Werkzeugmaschine ist die Mutter aller Maschinen!
The machine tool is the mother of all machines!
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: