531.781 aktive Mitglieder*
2.589 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Okuma LB 2000 OSP300, Programmieranleitung etc

Beitrag 19.10.2020, 13:34 Uhr
MarkusN
MarkusN
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.07.2012
Beiträge: 17

Hallo,

wir haben seit Neuestem eine Okuma LB2000 mit der OSP300 Steuerung.
Die Maschine ist fast jungfräulich, jedoch gab es einen Vorbesitzer. Offenbar stecken noch Relikte in der Maschine, die ich momentan (noch) nicht ausmerzen kann. Daher wäre mein oberstes Anliegen, ob mir jemand eine deutsche Programmieranleitung etc. zuschicken kann.
Gegenwärtig habe ich das Problem dass der Apparat bei gesetztem Nullpunkt immer 38mm entfernt mit seiner Arbeit beginnen möchte.
Ich vermute mal dass da eine Variable (VZFOZ) gesetzt ist.----- aber- wie bekomme ich das raus?
Werkzeuge sind sauber vermessen, Nullpunkt eingestellt. Der "Zielpunkt" ist wie beschrieben mit +38mm angegeben. Momentan definiere ich meinen Nullpunkt mit X-38+.5. Geht, nervt aber!

Grüße
M.Neisius
TOP    
Beitrag 19.10.2020, 18:33 Uhr
venns
venns
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.02.2018
Beiträge: 39

Guten Abend,

Ich denke nicht das es VZFOZ liegt, die Variable müsste im Programm stehen das würdest du sehen,
außerdem würde sie sich immer durchsetzen. Das heißt egal was du setzt, das VZFOZ setzt es wieder zurück sobald es im Programm gelesen wird.
Für mich hört es sich eher so an, also ob du dein dein Nullpunkt nicht mit dem "Nullwerkzeug" setzt, sondern mit einem der 38mm vom Null entfernt ist.
TOP    
Beitrag 20.10.2020, 19:45 Uhr
MiBü
MiBü
Klugscheisser
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.05.2005
Beiträge: 2.221

Servus,

Du vertauschst X und Z, das ist ja schonmal ein Grundsätzliches Problem ;-)

Habe an noch keiner Okuma bisher mit VZOFZ gearbeitet.

Wie kommst Du auf Deinen VZOFZ Wert, hast Du ein Werkzeug, welches im Werkzeugspeicher auf Z0 steht?
Ich vermute das selbe wie "venns", daher wäre es Sinnvoll, wenn Du mal Deinen genauen Ablauf beschreibst...

Viel Erfolg


--------------------
Gruß

Michael
TOP    
Beitrag 26.10.2020, 19:37 Uhr
Hoffmeyer-CNC-Service
Hoffmeyer-CNC-Se...
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.06.2017
Beiträge: 18

ZITAT(MarkusN @ 19.10.2020, 13:34 Uhr) *
Hallo,

wir haben seit Neuestem eine Okuma LB2000 mit der OSP300 Steuerung.
Die Maschine ist fast jungfräulich, jedoch gab es einen Vorbesitzer. Offenbar stecken noch Relikte in der Maschine, die ich momentan (noch) nicht ausmerzen kann. Daher wäre mein oberstes Anliegen, ob mir jemand eine deutsche Programmieranleitung etc. zuschicken kann.
Gegenwärtig habe ich das Problem dass der Apparat bei gesetztem Nullpunkt immer 38mm entfernt mit seiner Arbeit beginnen möchte.
Ich vermute mal dass da eine Variable (VZFOZ) gesetzt ist.----- aber- wie bekomme ich das raus?
Werkzeuge sind sauber vermessen, Nullpunkt eingestellt. Der "Zielpunkt" ist wie beschrieben mit +38mm angegeben. Momentan definiere ich meinen Nullpunkt mit X-38+.5. Geht, nervt aber!

Grüße
M.Neisius


Guten Abend,

die Variablen befinden sich unter Parameter 1 Seite (gemeinsame Variabel)
Diese ist auch 0 zu setzen

Grüße
TOP    
Beitrag 28.10.2020, 07:42 Uhr
MarkusN
MarkusN
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.07.2012
Beiträge: 17

ZITAT(MiBü @ 20.10.2020, 20:45 Uhr) *
Servus,

Du vertauschst X und Z, das ist ja schonmal ein Grundsätzliches Problem ;-)

Habe an noch keiner Okuma bisher mit VZOFZ gearbeitet.

Wie kommst Du auf Deinen VZOFZ Wert, hast Du ein Werkzeug, welches im Werkzeugspeicher auf Z0 steht?
Ich vermute das selbe wie "venns", daher wäre es Sinnvoll, wenn Du mal Deinen genauen Ablauf beschreibst...

Viel Erfolg


Moin.
Danke Euch für die Antworten, jedoch war ein Fehler zwischen den Ohren in der Nullpunktdefinition :-) !

Grüße
Markus
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: