535.482 aktive Mitglieder*
4.039 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Peek Fräsen

Beitrag 18.08.2017, 23:06 Uhr
annaeugen
annaeugen
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.06.2010
Beiträge: 8

Hallo, kann mir jemand war bzgl Peek Fräsen sagen. Wollen eine Welle fräsen mit lauter schlitzen. Verwendet wird ein 8er VHM Alufräser.
Schnittwerte und Zustellung ap(Vollnut). Mit Aufmaß oder gleich Fertig fräsen?
So wie ich rausgelesen habe wäre Gegelauf besser.......
danke für die Antworten
TOP    
Beitrag 19.08.2017, 15:06 Uhr
Anwendungstechniker_BFT
Anwendungstechni...
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.01.2017
Beiträge: 104

ZITAT(annaeugen @ 18.08.2017, 22:06 Uhr) *
Hallo, kann mir jemand war bzgl Peek Fräsen sagen. Wollen eine Welle fräsen mit lauter schlitzen. Verwendet wird ein 8er VHM Alufräser.
Schnittwerte und Zustellung ap(Vollnut). Mit Aufmaß oder gleich Fertig fräsen?
So wie ich rausgelesen habe wäre Gegelauf besser.......
danke für die Antworten

PEEK ist recht Hart also ist Gegenlauf eine Gute Idee , ich hab es seinerzeit auch mit normalen HPC Fräsern gefräßt geht auch recht gut , und die Standzeit war besser , Nicht zuviel VC 200-300M/Min


--------------------
Seit 20 Jahren Anwendungstechniker , wenn man Späne stapeln könnte gäbe es jetzt eine Treppe zum Mond .
https://www.facebook.com/BFT-Burzoni-Deutsc...02662796633409/
TOP    
Beitrag 19.08.2017, 18:43 Uhr
V4Aman
V4Aman
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2010
Beiträge: 2.521

Seit wann ist PEEK hart wink.gif


--------------------
Gruß V4Aman


__________________________________________________________________________

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
TOP    
Beitrag 20.08.2017, 09:27 Uhr
Guest_Rene_R_*
Themenstarter

Gast



Hallo!

Ohne die genaue Bauteilgeometrie,die geforderten Toleranzen und die verwendete Maschine zu kennen kann man keine Tipps zur Frässtrategie geben.

Grundsätzlich: Scharfe Alu-Werkzeuge nutzen,Kühlen am besten mit Luft, vc 200 m/min. HPC Fräser sind meist beschichtet und dadurch relativ "stumpf" im Vergleich zu Alu-Fräsern.Dadurch bringe ich mehr Kräfte und eventuell mehr Verformung ins Bauteil. Je nach Bauteilgeometrie ist das negativ.

"Hart" ist immer relativ. Im Bereich Kunststoffe kann man PEEK schon als "Hart" bezeichnen. Aber sicherlich nicht so hart das man sich Gedanken über Gegenlauffräsen oder Strategien zur Hartbearbeitung machen muss.

Gruß,
Rene'


TOP    
Beitrag 21.08.2017, 11:17 Uhr
annaeugen
annaeugen
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.06.2010
Beiträge: 8

Hallo, es ist eine PEEK Welle von einer Länge von ca900mm und hat eine durchmesser von 30mm. Insgesammt kommen 63 Nuten hinein...9mm tief....die toleranzen +-0,1...
das es funktioniert wissen wir.... nur jetzt wollen wir es selber machen....es soll auch gebohrt werden.....Durchmesser 5.
Wäre für jede Hilfe dankbar.

TOP    
Beitrag 21.08.2017, 19:24 Uhr
V4Aman
V4Aman
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2010
Beiträge: 2.521

ZITAT(annaeugen @ 21.08.2017, 12:17 Uhr) *
Hallo, es ist eine PEEK Welle von einer Länge von ca900mm und hat eine durchmesser von 30mm. Insgesammt kommen 63 Nuten hinein...9mm tief....die toleranzen +-0,1...
das es funktioniert wissen wir.... nur jetzt wollen wir es selber machen....es soll auch gebohrt werden.....Durchmesser 5.
Wäre für jede Hilfe dankbar.


Nimm einen PEEK Rest und einen 5er Bohrer und versuchs mal an der Standbohrmaschine,
und schwupps hast keine Angst mehr vor dem bösen PEEK m8.gif


--------------------
Gruß V4Aman


__________________________________________________________________________

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: