543.840 aktive Mitglieder*
2.158 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Position/Stellung von Gewindeanfang

Beitrag 03.05.2021, 10:12 Uhr
LGP70
LGP70
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.07.2012
Beiträge: 29

Hallo Kollegen,

ich soll im Laufe der Woche Gewindebuchsen auf der Mazak Integrex 300 IV
mit Matzatrol Matrix Steuerung fertigen.

Die Buchsen haben einen Außendurchmesser von 40mm x 30 lang, mit einem Bunddurchmesser von 50mm x 10, also
insgesamt 40mm lang.
Am Bund ist eine kleine Fläche anzufräsen.
In die Buchsen kommt jeweils ein Trapezgewinde 20x3 rechts und 20x3 links.
Soweit kein Problem, machen wir öfter.

Jetzt will der Konstrukteur aber, dass der Anfang der Gewinde maximal 5° von der Fläche abweicht.
Ich brauchte mir noch nie Gedanken darüber zu machen auf welcher Position der Gewindeanfang ist, dementsprechend
bin ich jetzt auch etwas ratlos.
Ich könnte die Buchsen auf einen Gewindedorn schrauben und die Stellung der Fläche so überprüfen.

Vielleicht macht jemand von Euch so etwas aber öfters und hat einen Tip parat?

Mit bestem Dank
LGP70



TOP    
Beitrag 03.05.2021, 11:36 Uhr
brueckmeister
brueckmeister
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.08.2013
Beiträge: 339

Wen du die Fläche einmal eingerichtet hast sollte der Gewindeanschnitt eigentlich immer wieder zur Fläche gleich sein. Wie du die Fläche allerdings genau ausgerichtet bekommst weiß ich auch nicht so genau. Ich hab das immer optisch gemacht.
TOP    
Beitrag 03.05.2021, 16:23 Uhr
dreher1991
dreher1991
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.11.2013
Beiträge: 575

Hallo Lgp70 du kannst die Fläche ausrichten mit deiner Messuhr.Dann siehst du ja nen Wert der C-Achse in der Positionsanzeige.Diesen Wert der C-Achse trägst du im Programm in deinen Agp Nullpunkt ein.Wichtig ist das du nach deinem Agp noch eine Indexiereinheit schreibst Wo drin steht C0.Dann sollte er immer den Wert den du bei der C-Achse eingibst als C0 übernehmen und dreht die C-Achse von dem Wert aus.So haben wir es zumindest immer auf den 5 achs gemacht
Gruß Dreher1991
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: