525.603 aktive Mitglieder*
2.372 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Probleme mit Maho 600 C

Beitrag 08.04.2020, 10:41 Uhr
Papare
Papare
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.06.2019
Beiträge: 8

Hallo zusammen nachdem meine Maschine beim Einschaltest immer ein Failed bei Control/Telnet zeigte, hab ich zuerst das Handbedienteil abgesteckt, Fehler weiterhin, danach ne neue Tastatur eingebaut, Fehler zumindest beseitigt.

Jetzt hab ich aber ein neues Problem, welches aber nicht auf die neue Tastatur zurückzuführen ist, da es mit der alten auch passiert.

Also wenn ich die Maschine einschalte muss ich ja mit clear und hydraulik ein die Maschine einschalten. Mir ist aber folgendes aufgefallen, wenn ich den Hydraulik ein Taster Halter bewegen sich alle Achsen ca. mit 50 mm/min. Außerdem seh ich ja ein pendeln des Messsystems meistens im Tausendstel Bereich, wenn die Maschine aber an ist „friert“ das Messsystem ein, soll bedeuten die Werte ändern sich nicht mehr. Eine Referenzpunkt Fahrt ist dann nicht mehr möglich, denn die jeweilige Achse fährt in den endschalter und bleibt stehen.

2 Probleme und ich habe keinen Plan woran es liegen könnte, letzte Woche war alles noch in Ordnung.

Kann mir jemand den entscheidenen Tipp geben?

Beste Grüße
TOP    
Beitrag 08.04.2020, 13:02 Uhr
mtronik-kit
mtronik-kit
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.03.2005
Beiträge: 1.404

ZITAT(Papare @ 08.04.2020, 10:41 Uhr) *
Hallo zusammen nachdem meine Maschine beim Einschaltest immer ein Failed bei Control/Telnet zeigte, hab ich zuerst das Handbedienteil abgesteckt, Fehler weiterhin, danach ne neue Tastatur eingebaut, Fehler zumindest beseitigt.

Jetzt hab ich aber ein neues Problem, welches aber nicht auf die neue Tastatur zurückzuführen ist, da es mit der alten auch passiert.

Also wenn ich die Maschine einschalte muss ich ja mit clear und hydraulik ein die Maschine einschalten. Mir ist aber folgendes aufgefallen, wenn ich den Hydraulik ein Taster Halter bewegen sich alle Achsen ca. mit 50 mm/min. Außerdem seh ich ja ein pendeln des Messsystems meistens im Tausendstel Bereich, wenn die Maschine aber an ist „friert“ das Messsystem ein, soll bedeuten die Werte ändern sich nicht mehr. Eine Referenzpunkt Fahrt ist dann nicht mehr möglich, denn die jeweilige Achse fährt in den endschalter und bleibt stehen.

2 Probleme und ich habe keinen Plan woran es liegen könnte, letzte Woche war alles noch in Ordnung.

Kann mir jemand den entscheidenen Tipp geben?

Beste Grüße


Hallo,

Ich vermute , das das Netzteil nicht mehr gut ist.
Den Parameter 81 auf 1 setzen. Dann ist in der Anzeige bei "Dist to Go" der Schleppabstand angezeigt.
Wenn jetzt die Anzeige bei alle achsen höher as 0,02 steht, stimmt meine Vermutung.

gruß mtronik


--------------------
TOP    
Beitrag 08.04.2020, 18:21 Uhr
Papare
Papare
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.06.2019
Beiträge: 8

ZITAT(mtronik-kit @ 08.04.2020, 14:02 Uhr) *
Hallo,

Ich vermute , das das Netzteil nicht mehr gut ist.
Den Parameter 81 auf 1 setzen. Dann ist in der Anzeige bei "Dist to Go" der Schleppabstand angezeigt.
Wenn jetzt die Anzeige bei alle achsen höher as 0,02 steht, stimmt meine Vermutung.

gruß mtronik

Was hat denn das Netzteil mit dem Schleppabstand zu tun?
TOP    
Beitrag 01.06.2020, 09:28 Uhr
Papare
Papare
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.06.2019
Beiträge: 8

ZITAT(mtronik-kit @ 08.04.2020, 14:02 Uhr) *
Hallo,

Ich vermute , das das Netzteil nicht mehr gut ist.
Den Parameter 81 auf 1 setzen. Dann ist in der Anzeige bei "Dist to Go" der Schleppabstand angezeigt.
Wenn jetzt die Anzeige bei alle achsen höher as 0,02 steht, stimmt meine Vermutung.

gruß mtronik


Danke für den Tipp und sorry für die späte Rückmeldung, aber es lag tatsächlich am Netzteil.

So ein Fehler beseitigt und gleich 2 neue.

Vielleicht kann mir da ja auch geholfen werden.

Erstmal das kleinere Übel. Die Datenübertragung funktioniert nur mit Fehler wegdrücken, soll bedeuten vorher hat alles einwandfrei funktioniert.
Aber jetzt sobald ich auch nur den Input oder Output Button drücke kommt sofort der Fehler D41. Ich kann aber obwohl der Fehler ansteht, Programme zur Maschine senden, welche auch komplett ankommen.

Meine Parameter:
N770 C2 oder C0 gleicher Fehler
N771 C1
N772 C1
N773 C3
N774 C35
N775 C9600
N782 C1
N783 C0
N785 C1
N786 C9600


So jetzt zum größeren Problem. Die Hydraulik läuft irgendwie nicht mehr.
Genauer gesagt, ich kann die Maschine über den Hydraulik und 2x Clear Button anschalten aber die Pumpe läuft nicht an, die Maschine bleibt auch im Selbsthalt. Wenn ich mit meinem Fusspedal den Werkzeugspanner lösen will passiert auch nichts.
Wenn ich den Schütz der Pumpe direkt betätige läuft sie.

Irgenwann läuft die Pumpe dann doch selbst an allerdings dauernd.
Wenn ich vom Druckschalter den 4 poligen Ventilstecker abmach bleibt die Pumpe stehen, aber wenn ich den Stecker wieder ansteck, dann fängt der an zu rauchen als wenn ein kurzer drin ist.

Ich hoffe mal ich werd irgendwann mit dem reparieren fertig und kann fräsen.

TOP    
Beitrag 01.06.2020, 09:50 Uhr
mtronik-kit
mtronik-kit
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.03.2005
Beiträge: 1.404

ZITAT(Papare @ 01.06.2020, 10:28 Uhr) *
Danke für den Tipp und sorry für die späte Rückmeldung, aber es lag tatsächlich am Netzteil.

So ein Fehler beseitigt und gleich 2 neue.

Vielleicht kann mir da ja auch geholfen werden.

Erstmal das kleinere Übel. Die Datenübertragung funktioniert nur mit Fehler wegdrücken, soll bedeuten vorher hat alles einwandfrei funktioniert.
Aber jetzt sobald ich auch nur den Input oder Output Button drücke kommt sofort der Fehler D41. Ich kann aber obwohl der Fehler ansteht, Programme zur Maschine senden, welche auch komplett ankommen.

Meine Parameter:
N770 C2 oder C0 gleicher Fehler
N771 C1
N772 C1
N773 C3
N774 C35
N775 C9600
N782 C1
N783 C0
N785 C1
N786 C9600


So jetzt zum größeren Problem. Die Hydraulik läuft irgendwie nicht mehr.
Genauer gesagt, ich kann die Maschine über den Hydraulik und 2x Clear Button anschalten aber die Pumpe läuft nicht an, die Maschine bleibt auch im Selbsthalt. Wenn ich mit meinem Fusspedal den Werkzeugspanner lösen will passiert auch nichts.
Wenn ich den Schütz der Pumpe direkt betätige läuft sie.

Irgenwann läuft die Pumpe dann doch selbst an allerdings dauernd.
Wenn ich vom Druckschalter den 4 poligen Ventilstecker abmach bleibt die Pumpe stehen, aber wenn ich den Stecker wieder ansteck, dann fängt der an zu rauchen als wenn ein kurzer drin ist.

Ich hoffe mal ich werd irgendwann mit dem reparieren fertig und kann fräsen.


Hallo,

Druckschalter DG35 def.
http://www.ersatzteilcenter.net/nach-masch...e-druckschalter

gruß mtronik

Der Beitrag wurde von mtronik-kit bearbeitet: 01.06.2020, 09:52 Uhr


--------------------
TOP    
Beitrag 06.07.2020, 12:16 Uhr
Bluebull
Bluebull
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.04.2014
Beiträge: 26

ZITAT(Papare @ 01.06.2020, 11:28 Uhr) *
Danke für den Tipp und sorry für die späte Rückmeldung, aber es lag tatsächlich am Netzteil.

So ein Fehler beseitigt und gleich 2 neue.

Vielleicht kann mir da ja auch geholfen werden.

Erstmal das kleinere Übel. Die Datenübertragung funktioniert nur mit Fehler wegdrücken, soll bedeuten vorher hat alles einwandfrei funktioniert.
Aber jetzt sobald ich auch nur den Input oder Output Button drücke kommt sofort der Fehler D41. Ich kann aber obwohl der Fehler ansteht, Programme zur Maschine senden, welche auch komplett ankommen.

Meine Parameter:
N770 C2 oder C0 gleicher Fehler
N771 C1
N772 C1
N773 C3
N774 C35
N775 C9600
N782 C1
N783 C0
N785 C1
N786 C9600


So jetzt zum größeren Problem. Die Hydraulik läuft irgendwie nicht mehr.
Genauer gesagt, ich kann die Maschine über den Hydraulik und 2x Clear Button anschalten aber die Pumpe läuft nicht an, die Maschine bleibt auch im Selbsthalt. Wenn ich mit meinem Fusspedal den Werkzeugspanner lösen will passiert auch nichts.
Wenn ich den Schütz der Pumpe direkt betätige läuft sie.

Irgenwann läuft die Pumpe dann doch selbst an allerdings dauernd.
Wenn ich vom Druckschalter den 4 poligen Ventilstecker abmach bleibt die Pumpe stehen, aber wenn ich den Stecker wieder ansteck, dann fängt der an zu rauchen als wenn ein kurzer drin ist.

Ich hoffe mal ich werd irgendwann mit dem reparieren fertig und kann fräsen.


Grüß dich!

Wenn du den Fehler bekommst steht die Zeile auch dabei schau mal in die Zeile ob dort SOnderzeichen zu finden sind, ich hab den Fehler zB immer wenn Fusion360 eine operation mit zwei Klammern benennt zB

N30 (2D Kontur (2))


das mag die Steuerung zB nicht.

N30 (2D Kontur 2) geht dafür dann

übertrage mal den code und schau bei welcher Zeile der Fehler kommt, poste dann bitte nochmal die Zeile...

Für die Annahme des Programms muss auch die Formatierung passen, welches CAM verwendest du? ich hab nen PP für Fusion 360 falls den wer braucht. (einen den ich über die Zeit verändert hab dass der immer funktioniert auch beim Gewindeschneiden usw,... )

Programme sollten wie folgt starten...

%PM9001
N9001 (9001)
N10 (T1 D=80.8 CR=0 - ZMIN=-2.777 - Planfras)
N11 (T2 D=8 CR=0 TAPER=118deg - ZMIN=-4.777 )
N12 (T6 D=9.93 CR=0 TAPER=90deg - ZMIN=-6.27)
N13 (T30 D=8 CR=0 - ZMIN=-68.277 - Schaftfra)
N14 (T50 D=9.8 CR=0 TAPER=118deg - ZMIN=-75.)
N15 (T51 D=10.2 CR=0 TAPER=118deg - ZMIN=-72)
N16 G81
N17 G90
N18 G17
N19 G71
N20 (Planen1 )
N21 M9
N22 T1 M6
N23 S1000 M3
N24 G54
N25 M8
N27 G0 X52.52 Y-162.698
N28 Z15
N29 Z5.303
N31 G3 X44.44 Z-2.777 I44.44 K5.303 F250
N32 G1 X40
N33 X-355 F500
N35 G2 X-355 Y-100.923 I-355 J-131.811
N36 G1 X40
N38 G3 X40 Y-39.148 I40 J-70.035
N39 G1 X-355
N41 G3 X-363.08 Z5.303 I-355 K5.303 F250
N42 G0 Z15
N43 Z200
N44 M9
N45 M30
N22 


das letzte Symbol brauchst du dass die Maschine weiß dass die Übertragung komplett ist..

LG






TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: