506.606 aktive Mitglieder
3.630 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Programme umschreiben. Uni-Pro80 zu 840D, Umschreiben Uni-80 zu Siem.840D

Beitrag 20.11.2002, 19:16 Uhr
Alex_CAD_CAM_COSCOM
Alex_CAD_CAM_COS...
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.11.2002
Beiträge: 8

Hallo,

wir haben noch eine alte BEA05 von Heller mit Uni-Pro80 Steuerung und
auch ne neue MC16 mit Siemens 840D.

Da wir nach und nach alle Teile auf der neuen Masch. fertigen wollen,
muß ich nun alle alten Programme von Hand umschreiben. sad.gif

Die alten wurden noch alle von Hand geschrieben. Also nichts mit CAD-CAM usw.
Und alle auf CAD-CAD System (Profi-CAM) neu Programmieren erscheint mir auch
nicht gerade sehr Witschaftlich...

Was tun um meine Finger zu schonen ;-)


ich weis von Coscom gibt es seit einiger Zeit ein Umsetzer für solche
Fälle.
Aber das rechnet sich bei uns in der Firma einfach nicht. Uns wurde
sogar von Coscom selbst abgeraten wow.gif

Gruß
Alex

AlexScherer@swol.de
TOP    
Beitrag 21.11.2002, 11:46 Uhr
singingSamson
singingSamson
CNC-Arena Ehrenmitglied
*******
Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 15.12.2001
Beiträge: 3.650

Hallo Alex,
wenn eine Softwarelösung nicht in Frage kommt und du deine Finger schonen willst, kann ich dir dazu raten, die aufgabe zu deligieren und die Finger von jemand anderem benutzen zu lassen wink.gif

Scherz beiseite, ich kenne dafür auch kein Universalrezept, aber vielleicht hilft es, die alten Programme in ein Makro zu verwandeln, befreit von den Daten, die nicht direkt die Kontur beschreiben und das dann mit einem Hauptprogramm mit den Wekrzeugdefinitionen und Schnittdaten aufrufen...

Es kommt natürlich auch sehr auf die Struktur der vorhandenen Programme an, ob das ein Weg wäre.


--------------------
Allzeit gute Kommunikation wünscht euch

singingSamson
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: