504.242 aktive Mitglieder
5.923 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Quaser MF400 mit Siemens 828D, Fehler

Beitrag 28.08.2019, 13:59 Uhr
elschaefero
elschaefero
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.10.2009
Beiträge: 18

Hallo,
Maschine macht den/die Fehler sofort nach dem hochlaufen!!!
Jemand eine IDEE ???
Danke im Voraus :-)


Angehängte Datei  IMG_20190828_WA0005.jpg ( 265.11KB ) Anzahl der Downloads: 36
TOP    
Beitrag 28.08.2019, 22:08 Uhr
nixalsverdruss
nixalsverdruss
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.11.2003
Beiträge: 1.459


ich kann es dir ja mal vorlesen
dein Spindelkühler ist wohl defekt . Der Antrieb bekommt keine Freigabe und wirft Fehlermeldungen.


--------------------
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't
Wir haben einen exponentiellen Zuwachs an Doofen Pack im Forum
TOP    
Beitrag 29.08.2019, 06:59 Uhr
elschaefero
elschaefero
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.10.2009
Beiträge: 18

ZITAT(nixalsverdruss @ 28.08.2019, 23:08 Uhr) *
ich kann es dir ja mal vorlesen
dein Spindelkühler ist wohl defekt . Der Antrieb bekommt keine Freigabe und wirft Fehlermeldungen.





Moin,
das Signal zum einschalten des Spindelkühlers kommt schon nicht!!
Hab das Relais mal überbrückt, Kühler läuft und Freigabe kommt.
Anderen Fehler bleiben, Maschine lässt sich nicht starten.
TOP    
Beitrag 29.08.2019, 07:40 Uhr
CNCFr
CNCFr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.09.2002
Beiträge: 1.290

Wenn der Spindelkühler Übertemperatur meldet, ist es ja vernünftig, dass das Einschalten verhindert wird.
Dass er dann beim Überbrücken des Relais trotzdem läuft beweist nichts.
Es gibt auf den ersten Blick jetzt zwei Möglichkeiten:
1. Das Gerät hat tatsächlich Übertemperatur. Dann muss man Versuchen die Ursache zu finden
2. Der Übertemperatursensor ist defekt und meldet den Störzustand unberechtigterweise.
TOP    
Beitrag 29.08.2019, 12:08 Uhr
elschaefero
elschaefero
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.10.2009
Beiträge: 18

ZITAT(CNCFr @ 29.08.2019, 08:40 Uhr) *
Wenn der Spindelkühler Übertemperatur meldet, ist es ja vernünftig, dass das Einschalten verhindert wird.
Dass er dann beim Überbrücken des Relais trotzdem läuft beweist nichts.
Es gibt auf den ersten Blick jetzt zwei Möglichkeiten:
1. Das Gerät hat tatsächlich Übertemperatur. Dann muss man Versuchen die Ursache zu finden
2. Der Übertemperatursensor ist defekt und meldet den Störzustand unberechtigterweise.


zu 1: Maschine läuft seit drei Tagen nicht, also schließe ich Übertemperatur aus!
zu 2: werde ich nachschauen, kommt man sehr schwer dran! ( C-Achse) Signal geht mit über Geberkabel, hab mal ein neues zum testen bestellt.
Berichte morgen :-)
Danke.....
TOP    
Beitrag 29.08.2019, 12:51 Uhr
CNCFr
CNCFr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.09.2002
Beiträge: 1.290

ZITAT(elschaefero @ 29.08.2019, 13:08 Uhr) *
zu 2: werde ich nachschauen, kommt man sehr schwer dran! ( C-Achse) Signal geht mit über Geberkabel, hab mal ein neues zum testen bestellt.
Berichte morgen :-)

Und wo endet die Geberleitung (im Schaltschrank)? Direkt im Antrieb oder an einem PLC_Eingang? Im zweiten Fall müsste man ja sehen können, ob am PLC_Eingang das Störungssignal anliegt.
TOP    
Beitrag 29.08.2019, 14:04 Uhr
elschaefero
elschaefero
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.10.2009
Beiträge: 18

Angehängte Datei  IMG_20190829_WA0007.jpg ( 118.69KB ) Anzahl der Downloads: 13
ZITAT(CNCFr @ 29.08.2019, 13:51 Uhr) *
Und wo endet die Geberleitung (im Schaltschrank)? Direkt im Antrieb oder an einem PLC_Eingang? Im zweiten Fall müsste man ja sehen können, ob am PLC_Eingang das Störungssignal anliegt.


Leitung geht vom Motor direkt zum Achsregler!
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  IMG_20190829_WA0008.jpg ( 149.87KB ) Anzahl der Downloads: 17
 
TOP    
Beitrag 11.09.2019, 12:44 Uhr
elschaefero
elschaefero
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.10.2009
Beiträge: 18

So, weiter geht es !!
Haben das Auswertmodul SMI und Drehgeber getauscht!!!
Maschine läuft wieder, aber die Achse steht nach Referenz nicht auf "NULL"
Wie kann ich die Achse wieder auf NULL stellen?????
TOP    
Beitrag 11.09.2019, 14:34 Uhr
elschaefero
elschaefero
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.10.2009
Beiträge: 18

ZITAT(elschaefero @ 11.09.2019, 13:44 Uhr) *
So, weiter geht es !!
Haben das Auswertmodul SMI und Drehgeber getauscht!!!
Maschine läuft wieder, aber die Achse steht nach Referenz nicht auf "NULL"
Wie kann ich die Achse wieder auf NULL stellen?????

ERLEDIGT, hab es heraus bekommen !!!!
mit Parameter 34090 Wert angepasst!!!!!

TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: