589.042 aktive Mitglieder*
4.730 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Reitstock Sicherheitszone definieren

Beitrag 15.06.2024, 21:01 Uhr
mad_machinist
Level 1 = Community-Lehrling
*

Ich nutze den Reitstock automatisiert mit den üblichen M741 und M32 Codes (Quick Turn Smart 300).
Ich muß allerdings die Barrieren am Anfang des Programms mittels M-Code Zeile und M123 immer ausschalten, weil er sonst im Programm immer meckert wegen der Sicherheitszone.
Welche Bereiche werden mit den Barrieren eigentlich geschützt? Sind das nur Backenfutter und Reitstock oder gibt es da andere kritische Bereiche? Ich schaue mir die Anfahrwege in der Simulation immer an und ändere sie ggfs. in den TPC-Daten damit er nicht in den Reitstock fährt.

Das Problem ist, dass wenn ich im Programm mit "wiedereinstieg" einsteige um z.B. eine Passung nachzusetzen, dieses M123 nicht aktiv ist, da der die M-Code Zeile mit dem M123 am Programm-Anfang nicht ausgeführt wird. Ich könnte in jeder Einheit ein M123 schreiben aber es wäre mir lieber ich könnte die Sicherheitszone des Reitstocks auf meine Bedürfnisse definieren. Wo kann man das denn festlegen?

Der Beitrag wurde von mad_machinist bearbeitet: 15.06.2024, 21:02 Uhr
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: