535.676 aktive Mitglieder*
2.777 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Schuppmaschine gesucht, Schruppmaschine zum Vorfräsen vor dem Härten 1.2343

Beitrag 27.01.2017, 08:33 Uhr
STL-TAV
STL-TAV
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.02.2014
Beiträge: 13

Hallo Forum Freunde,

wir sind auf der Suche nach einer neuen Schruppmaschine, da unsere Bisherigen langsam in die Jahre kommen und immer öfters ausfallen. Unsere bisherigen Schruppmaschinen sind aus den Häusern Mecof, Sachman, Kekeisen und Kiheung. Ausgetauscht werden die beiden Mecof-Maschinen.

Nun zu der neuen Maschine:
Wir bearbeiten hauptsächlich Warmarbeitsstahl (1.2343 oder Sonderstähle wie TQ1 und Dievar). Die Maschine sollte Werkstücke bis 1400x1000x600 3achsig bearbeiten können. Wir suchen eine zuverlässige Maschine, die eine hohe Stabilität und Leistung hat. Von der Bauart wünschen wir uns eine kleine Portalfräsmaschine, eine Bettfräsmaschine wäre aber auch möglich. Zum Schruppen verwenden wir häufig einen HighFeed Fräser Ø66, welcher mit Vorschub 8000 und 1mm Zustellung gut laufen muss. Die Genauigkeit muss nicht im µm-Bereich sein, da die Bauteile vor der Wärmebehandung 1-3mm Aufmaß haben. Folgende Ausstattungen sollten vorhanden sein:
- Drehzahl mind. 4000 und Drehmoment min.800Nm
- Werkzeugwechsler mind.24 Plätze
- Späneforderer
- 3D-Taster
- Luftkühlung durch Spindelmitte und von außen
- Heidenhain-Steuerung
- Wir legen großen Wert auf zügigen und kompetenten Service

Budget für diese Maschine sollte 400.000€ nicht übersteigen.

Bisherige Favoriten:
Nicolas Correa Norma 20,
Pinnacle DV1422,
MTE BF2200 oder BT2200.
Allerdings kennen wir hier keine Maschine näheres.

Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand Erfahrungen zu den Favoriten geben oder weitere Alternativen nennen kann! biggrin.gif
TOP    
Beitrag 27.01.2017, 10:39 Uhr
DerLanz
DerLanz
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.05.2008
Beiträge: 234

Bei deinem Messerkopf komme ich aber nur so etwa auf 200Nm Drehmoment.
An der älteren Variante der Pinnacle allerdings mit HSK63, 14000rpm und ich glaube 280NM hab ich mal gearbeitet. Die hat mir von der Stabilität ganz gut gefallen.
Da war das Standardschruppwerkzeug ein D66R6 Rundplattenwerkzeug mit 6 Zähnen. Die Schnittwerte waren ähnlich deinem HighFeed.
Die Spindellast war da nie über 70%.
Ansonsten bin ich ein kleiner Trimill-Fan. Gerade die HSK100 hat mir immer gut gefallen mit den 12000rpm
Die VC1810 wäre in deinen Anforderungen, die VC2314 ähnlich der Verfahrwege der Pinnacle.
Allerdings sind die Maschinen Gantry-Style. Also bleibt das Werkstück immer auf der Stelle.
Die große Variante VC3021 hab ich vor Jahren mal angefragt und da lagen wir mit Extras bei 700000€.


--------------------
"Diese Ausrufezeichen, hast du die bemerkt? Fünf? Ein sicheres Zeichen dafür, daß jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt."

Terry Pratchett
TOP    
Beitrag 27.01.2017, 11:21 Uhr
STL-TAV
STL-TAV
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.02.2014
Beiträge: 13

Vielen Dank für deine Einschätzungen! Trimill haben wir auch anbieten lassen. Da war der Preis aber einiges zu hoch. Ist sicher eine gute Maschine. Allerdings für unsere Arbeiten zu teuer.

Wie war der Service der Pinnacle und wie häufig habt ihr ihn gebraucht?
TOP    
Beitrag 27.01.2017, 16:45 Uhr
DerLanz
DerLanz
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.05.2008
Beiträge: 234

Der Service lief über einen freien Maschinenhändler dem mein Chef die Maschine abgekauft hat.
Wir hatten nur mal einen Wasserschaden am PT100 der Spindel da die Vorbesitzer kein Rostschutzmittel in das Kühlaggregat gekippt haben.
Der Schaden konnte aber durch unseren Elektriker und ein Stück Schlauch damals behoben werden.
Weiter war nur mal der Empfänger des M&H-Tasters defekt und einmal hat sich ein Span so ungünstig in den Pneumatikzylinder der Werkzeugmagazintür gequetscht wodurch dieser dann irreparabel beschädigt wurde.
Ansonsten war das ne zuverlässige Karre die nur etwas nass um die Füße war weil die Kabine nicht so 100% gut abgedichtet gewesen ist.


--------------------
"Diese Ausrufezeichen, hast du die bemerkt? Fünf? Ein sicheres Zeichen dafür, daß jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt."

Terry Pratchett
TOP    
Beitrag 27.01.2017, 16:55 Uhr
DerLanz
DerLanz
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.05.2008
Beiträge: 234

Ansonsten wären Kao-Ming (baugleich mit Pinnacle) und Posmill sicher noch Kandidaten.
Letztendlich kommen gerade aus Taiwan viele Maschinen in dieser Preisklasse die hier nur umgelabelt und/oder mit eigenen Kabinen versehen werden.


--------------------
"Diese Ausrufezeichen, hast du die bemerkt? Fünf? Ein sicheres Zeichen dafür, daß jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt."

Terry Pratchett
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: