505.925 aktive Mitglieder
2.019 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Spannkraft erhöhen / Teile werden rausgerissen

Beitrag 04.09.2019, 20:21 Uhr
Binqo
Binqo
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.02.2018
Beiträge: 18

Abend Leute,
Seit einiger Zeit kämpfen wir bei uns in der Firma mit dem Spannen eines Teils.
Das Teil wird immer wieder aus dem Backen gezogen und führt zu anschließenden Werkzeugbrüchen.
Gespannt wird in einem Pneumatischen Schraubstock von Schunk welcher mit 10bar versorgt wird.
Die Backen habe ich eigens gefertigt, Plasmanitriert und hartmetall beschichten lassen.
Der Lappen vom Werkstück muss so weit ausgespannt sein. Das Teil soll automatisiert laufen und daher gilt wirtschaftlichkeit mehr oder weniger an erster Stelle.
Ich habe nun immer wieder von Hartmetall Spitzen gelassen doch weiß nicht welche hier zu empfehlen sind, das Material des Werkstücks ist 1.4021

Die Bar zahl kann nicht erhöht werden.
Es kann nicht von Pneumatik auf Hydraulik gestellt werden.

Bilder:




Ich bin für alles offen und für jeden Tipp dankbar,

Gruß, Toni
TOP    
Beitrag 04.09.2019, 21:10 Uhr
faenger
faenger
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.06.2014
Beiträge: 418

Nabend.

Kann die Fotos leider nicht öffnen! Daher, ohne das du es nicht schon weißt, nimm Gripp Backen! Wenn es für deinen Schraubstock keine gibt, fertige die welche an! Wir spannen alles auf 4mm, bei uns zieht sich nichts raus!

Gruß
TOP    
Beitrag 05.09.2019, 10:35 Uhr
brueckmeister
brueckmeister
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.08.2013
Beiträge: 110

ZITAT(faenger @ 04.09.2019, 21:10 Uhr) *
Nabend.

Kann die Fotos leider nicht öffnen! Daher, ohne das du es nicht schon weißt, nimm Gripp Backen! Wenn es für deinen Schraubstock keine gibt, fertige die welche an! Wir spannen alles auf 4mm, bei uns zieht sich nichts raus!

Gruß


Wenn es geht, nimm Gripp Backen.

Man erkennt halt recht wenig auf den Bildern, kann es sein das die Kontaktflächen am Bauteil uneben sind und das Bauteil sich deswegen wegkippelt?

Ansonsten würde ich versuchen die Bauteile nur mit 3 Punkten zu spannen, am besten mit Kugelpendelauflagen, die gibt es glatt oder schraffiert.

mfg
TOP    
Beitrag 05.09.2019, 10:43 Uhr
milldevil
milldevil
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.01.2007
Beiträge: 52

Hi,

den Druck kann man auch ohne Hydraulik erhöhen :
https://www.festo.com/wiki/de/Druckbooster

Haben wir auch schon mal verbaut.

Gruß
Bernd

TOP    
Beitrag 05.09.2019, 17:15 Uhr
Binqo
Binqo
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.02.2018
Beiträge: 18

Ich stelle mal einen Link online auf den man auf die Bilder zugreifen kann.:
https://drive.google.com/open?id=1_KMbwiGL7...v5m_UXaqLNhqNaS

Die Idee mit dem Booster hatten wir bereits und ist leider nicht möglich da zu einem ein Booster schon verbaut ist und zum anderen der Schunk Schraubstock nicht mehr aushält.
Bei den Pendelauflagen sehe ich das ganze irgendwie kritisch wegen der Kraftverteilung, es fällt mir schwer zu glauben das 2 kleine Kugeln mehr Kraft ausüben können wie 2 Raue Hartmetall flächen, bin dennoch offen dafür.
Interessanter wäre hierbei eher die Anwendung, bzw. wie man diese in den Backen unter bekommt da wie gesagt der Backen diese Form beibehalten MUSS.
Hat hier jemand nen Hersteller oder sogar einen Link für vernünftige Teile ?
Ich danke euch vielmals.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: