529.730 aktive Mitglieder*
2.035 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Standzeiten

Beitrag 04.10.2009, 16:59 Uhr
Corcom
Corcom
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.09.2009
Beiträge: 6

Hallo,

woher kann man Standzeiten für verschiedene Werkzeuge bekommen?

Gibt es bei Werkzeuglieferanten solche Listen wie für die Schnittdaten?
Gruß
Corcom

Der Beitrag wurde von Corcom bearbeitet: 04.10.2009, 17:00 Uhr
TOP    
Beitrag 04.10.2009, 17:03 Uhr
bullet01
bullet01
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 04.05.2009
Beiträge: 1.352

Standzeiten sind auch sehr Maschinenabhängig,
Wie z.B. wie steif ist die Maschine, Rundlaufgenauigkeit, usw.
daher denke ich bekommst du von Werkzeugherstellern keine konkrete Angabe.
Sondern nur Schätzwerte.


--------------------
gruß Klaus
TOP    
Beitrag 04.10.2009, 17:09 Uhr
General-5Achs
General-5Achs
CNC-Arena Award Winner 2011
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.10.2006
Beiträge: 3.338

deine standzeit mußt du wie cnc kraemer sag selber ermitteln da das sogar an der nachbarmaschine schon anders sein kann.

die größen sind klar

werkzeug typ /werkzeugmaterial

werkstückmaterial

berarbeitungsstrategie es gibt durchaus standzeitkiller stategien zb im gleichlauf zunderschicht schrubben

steifigkeit der maschine

rundlauf der spindel

wkz aufnahme und ausspannlänge

und

und

und

warum fragst du den genau das hat ja sicher seinen konkreten fall im hintergrund


--------------------
Gruß General



Fräser sind Halbgötter in Blau.
Denn sie lassen durch Zerstörung Neues entstehen!!!!



Werbung in eigener Sache:
Enter the Matrix an feel the Moment "www.pixxelmatrix.de"
TOP    
Beitrag 04.10.2009, 18:09 Uhr
Niko035
Niko035
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.03.2004
Beiträge: 239

Die Standzeiten ergeben sich aus den Schnittdaten des Werkzeuges und den Umgebungsfaktoren wie Spanabfuhr, Stabilität der Maschine, Kühlschmierstoff usw.
So allgemein kann man das deshalb nicht sagen.
Schon vor 15 Jahren war eine Aussage die so auch heute noch gilt, daß die Standzeit eines Werkzeuges ca 15-20 Minuten betragen soll, dann wären die Schnittdaten richtig.

Du musst also selbst für Deinen Fall ermitteln mit welchen Schnittdaten diese Standzeite erreicht wird.

Gruß Niko
TOP    
Beitrag 04.10.2009, 18:31 Uhr
General-5Achs
General-5Achs
CNC-Arena Award Winner 2011
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.10.2006
Beiträge: 3.338

ZITAT(Niko035 @ 04.10.2009, 19:09) *
Schon vor 15 Jahren war eine Aussage die so auch heute noch gilt, daß die Standzeit eines Werkzeuges ca 15-20 Minuten betragen soll, dann wären die Schnittdaten richtig.



gut diese werte ergeben sich aber immer bei den maximalen drehzahlen zustellungen und vorschübe is meine meinung

und die werte welche von den herstellern kommen sind immer aufs optimale gerechnet



--------------------
Gruß General



Fräser sind Halbgötter in Blau.
Denn sie lassen durch Zerstörung Neues entstehen!!!!



Werbung in eigener Sache:
Enter the Matrix an feel the Moment "www.pixxelmatrix.de"
TOP    
Beitrag 04.10.2009, 18:40 Uhr
Eckes
Eckes
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.01.2006
Beiträge: 38

Hallo zusammen.

Muß mich mal zu den 15-20min Standzeit zu Wort melden.
Das heist ja, das ich bei einer mannlosen Bearbeitung von angenommenen 8 Stunden,
wenigstens 23 Schwesterwerkzeuge bereitstellen müsste... wow.gif

Ob das wirklich so optimal ist. coangry.gif

Gruß, Michael
TOP    
Beitrag 04.10.2009, 18:46 Uhr
Niko035
Niko035
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.03.2004
Beiträge: 239

Ja, klar dann liegst Du im optimalen Bereich, die der Hersteller vorgibt, aber nur unter optimalen Bedingungen die nicht jeder hat.
Deshalb mußt Du die Schnittdaten so anpassen dass es auf Deiner Maschine so läuft, daß Du/Dein Chef damit zufrieden bist.
Wenn Dein Kollege an einer anderen Maschine 30% höhrere Schnittwerte beim gleichen Werkstück und mit dem gleichen Werkzeug fahren kann, dann ist das bei ihm optimal, bei Dir sind eben andere Schnittdaten optimal um auf die ca 15Minuten Standzeit zu kommen.

Oder jemand sagt, daß bei ihm 5 Minuten Standzeit ausreichen und er deshalb höhere Schnittwerte fährt weil es in seinem Fall vielleicht optimal ist oder er es so will. sorry.gif

Das ist Ansichssache!! smile.gif


Niko
TOP    
Beitrag 04.10.2009, 18:49 Uhr
Stalhbeißer85
Stalhbeißer85
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 27.07.2008
Beiträge: 130

Also dieser Wert von 15-20 Mins ist nun wirklich Käse!!!!!!!!!
Nicht´s für ungut.
Das mag bei bestimmten speziellen Anwendungen zutreffen aber das läßt sich auf keinen Fall für alle Anwendungsprozesse verallgemeineren.
TOP    
Beitrag 26.11.2009, 01:22 Uhr
wolf310
wolf310
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.01.2009
Beiträge: 376

ZITAT(Eckes @ 04.10.2009, 18:40) *
Muß mich mal zu den 15-20min Standzeit zu Wort melden.
Das heist ja, das ich bei einer mannlosen Bearbeitung von angenommenen 8 Stunden,
wenigstens 23 Schwesterwerkzeuge bereitstellen müsste... wow.gif


Manlose bearbeitung heißt ja nicht das niemand da ist, sondern nur das die Maschine "selbstständig" arbeitet.
D.h. das stehen z.B. 10 Maschinen mit je 2-3 Schwesterwerkzeugen und ein Mann rennt den ganzen Tag durch die Halle und wechselt die WSP.

Das mit der Standzeit ist ne simple Rechenaufgabe, was geht schneller (ist billiger), hohe Schnittwerte und öfter WSP wechseln oder niedrige Schnittwerte und weniger WSP wechseln.


TOP    
Beitrag 21.02.2010, 16:10 Uhr
mte-metallbearbeitung
mte-metallbearbe...
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 17.02.2010
Beiträge: 4

ZITAT(Corcom @ 04.10.2009, 16:59) *
Hallo,

woher kann man Standzeiten für verschiedene Werkzeuge bekommen?

Gibt es bei Werkzeuglieferanten solche Listen wie für die Schnittdaten?
Gruß
Corcom



walter titex prototyp hat ein programm zum ermitteln welches werkzeug er für das gewählte material empfielt. hab schon einige programme gesehen. das ist aber das einzige wo richtwerte ausspuckt die funktionieren und auch stimmen. auch die standzeit. das einzige programm das richtige werte ausspuckkt. hab schon von anderen werkzeugvertretern gehört das die dieses programm verwenden zum richtwerte zu ermitteln. (auch für andere werkzeughersteller verwendbar) z.B. also VHM auch mit VHM vergleichen.

mfg Marte Manuel
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: