529.740 aktive Mitglieder*
3.505 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Stress oder nicht?

Beitrag 15.10.2009, 23:29 Uhr
robes
robes
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.08.2007
Beiträge: 106

Hallo erstmal,
ich muss ehrlich sagen zurzeit bin ich ziemlich genervt von meiner Arbeit, was zum größten Teil auch an meiner Firma liegt, deshalb wollte ich mal fragen wie es bei euch so aussieht.

Folgende Thematik:
Ich hab in den Betrieb gelernt wo ich jetzt als CNC-Einsteller in der Dreherei seit knapp 1 Jahr arbeite. Nach der Ausbildung damals hab ich knapp n halbes Jahr als Einsteller in Bereich CNC-Fräsen gearbeitet und musste dann zum Zivi. D.h. im Klartext ich hab noch nicht so richte Erfahrung aber der Beruf als Einsteller macht mir Spaß und ich komme gut zurecht..... bislang!

!!Wirtschaftskrise - Kurzarbeit!!

In der Dreherei haben wir 7 Maschinen.... 2 Einsteller (mit mir) 1 Hilfskraft ist aber schon lange dabei!

Nun aber zu meinen stressigen Problem:

Ich soll zur Zeit 5 Maschinen gleichzeitig fahren. Auf 2 Maschinen ist Messing eingestellt mit Stangenlader und die laufen durchgehend, da muss ich nur jede Stunde die Stange wechseln ansonsten muss man die Teile einmal pro Schicht messen wenn die Maschiene warm ist. Auf einer Läuft Alu von der Stange auch ned besonders Toleriert läuft auch die Schicht durch mit Stange.
Das wär schon mal bei 3 Maschinen jeweils Stange wechseln... zu unterschiedlichen Zeiten.
Zu den anderen Maschinen es ist eine mit 18 min Laufzeit mit 4 x M0. M0 Nr1. bei 4 min Nr2. 5 min Nr3. 6.15 min Nr4. bei ca 14 min. Das Teil hat 5 Innenpassungen und ist aus Alu!
Maschine Nr5. ist Stahl mit ca 5 min Laufzeit und einen M0, Spähne ausn Einstich entfernen und mit einer Passung. Wendeschneidplatten müssen öfters gewechselt werden und ab und an auch der Fräser (angetriebenes Werkzeug)

Ich bin den ganzen Tag nur am rum laufen (gehen). Die Maschinen sind zum Teil auch 2-3 Meter entfernt, ich glaub ich schaff am Tag ca. 15 km. (Gott sei dank bin ich Sportler)
Am Ende der Schicht darf ich mich bei meinen Chef noch rechtfertigen warum ich die Stückzahl nicht schaffe!
Zum Messen komm ich auch so gut wie gar nicht, was meiner Meinung bei so vielen Passungen ein gefährliches Unterfangen ist. Und komm daheim an und bin Tot Müde und leg mich dann meistens gleich nach der Arbeit schlafen. Ich frage mich zZ wirklich, ob ich mir hier nicht zu Tode arbeite? Ich verliere langsam aber sicher die Lust!

Was mich dazu noch dazu aufregt der eine Mitarbeiter wird zu hause gelassen KU, anstatt das die Aufträge abgearbeitet werden und die Richtige Stückzahl am Tag erreicht wird. Dannach kann er doch immer noch KU machen oder täusche ich mich da? (kenne mich in den Bereich nicht so gut aus) Bei uns wird immer am letzten Drücker gemacht. Teile werden abgerüstet (Maschine steht die halbe Woche, weil kein Arbeiter da ist aber die Stückzahl ist nicht erreicht) wegen anderen Teilen und 1 Woche später werden sie wieder neu Eingestellt.

Wie schaut den bei euch so aus? Grammatik und Rechtschreibung ist nicht meine Stärke biggrin.gif!

Der Beitrag wurde von robes bearbeitet: 15.10.2009, 23:32 Uhr
TOP    
Beitrag 16.10.2009, 01:06 Uhr
Drehpapst
Drehpapst
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.04.2005
Beiträge: 652

Mal mit dem Betriebsrat sprechen, wenn vorhanden.


--------------------
Gruß,

Drehpapst


Willen braucht man. Und Zigaretten.
Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen.
Helmut Schmidt
TOP    
Beitrag 16.10.2009, 17:19 Uhr
pinocio22
pinocio22
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.10.2005
Beiträge: 379

Langsam nach einem anderen Job umsehen!

Aber ich kann dich beruhigen. Mit dem Thema KUK ist es überall gleich. Die Vorgesetzten versuchen, um beim Chef gut da zu stehen, trotzdem die gleiche Arbeit weg zu arbeiten, nicht immer auf Quallität oft auch leider auf Quantität. Unsere Chefs sind so doof das sie meinen eines Tages ein Danke zu hören oder sie meinen wenn es der Wirtschaft wieder besser geht bekommen wir wieder neue Mitarbeiter. Die denken nicht daran das der Chef dann sagt in Zeiten der Kurzarbeit sind sie auch mit einem Bruchteil ihrer Leute über die Runden gekommen!

Das ganze Thema Kurz ist für mich Lug und Betrug. Bin gespannt auf meine Lohnsteuererklärung für 2009 nächstes Jahr. Glaub das die für sehr viele Arbeiter eine Überraschung wird!
TOP    
Beitrag 20.10.2009, 10:36 Uhr
onkel-howdy
onkel-howdy
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.04.2008
Beiträge: 423

the same here.

angeblich kein geld und keine arbeit vorhanden, es wird laut über kurzarbeit nachgedacht...halle ist voll und es muss samstags und sonntags gearbeitet werden. kranke welt!
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: