530.011 aktive Mitglieder*
2.448 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Tool Wall, Ich glaub es nicht, der verschenkt die Software

Beitrag 18.12.2009, 10:22 Uhr
milldevil
milldevil
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.01.2007
Beiträge: 55

Hallo zusammen,

bin im Internet auf die Seite www.Tool-Wall.com gestoßen.
Habe mich für Werkzeugeinstellung und Werkzeuglagerung interessiert.
Kennt jemand dieses System ?
Was haltet Ihr von der Software ?
So wie ich das gesehen habe, kann man die Werkzeugkorrekturwerte direkt an die Maschine überspielen.
Die für die richtigen Korrekturnummern nötigen Werte, werden über ein Masterprogramm, welches die Tool-Wall Nummern umwandelt, eingespielt.
Zudem hat er noch ein System um gleichzeitig den Bestand von Werkzeugen (Wendeplatten, Bohrer etc.) zu verwalten und automatisch zu bestellen.

Gruß milldevil

TOP    
Beitrag 19.12.2009, 18:31 Uhr
CholPeter
CholPeter
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.12.2009
Beiträge: 4

ZITAT(milldevil @ 18.12.2009, 10:22) *
Hallo zusammen,

bin im Internet auf die Seite
QUELLTEXT
www.Tool-Wall.com
gestoßen.


Wir benutzen das Programm und konnten damit das Einrichten auf wenige Minuten reduzieren.
Hier was es macht:
Kommuniziert mit bis zu 8 Maschinen.
(Habe mir sagen lassen das es auf 16 Maschinen erweitert wird.)

Verbrauchsgut Verwaltung
( Schickt automatisch Bedarfsmeldung an den Firmeneinkauf )

Werkzeugverwaltung
( Zeigt an ob ein Werkzeug in einer Maschine ist und wenn wo )

Einrichtung und Verwaltung von "Alias" Werkzeugen.
( Jedes Werkzeug hat eine Nummer und wird "Master Tool" genannt. Ein doppeltes Werkzeug ist ein "Alias Tool" )

Integrierte Tabellen und Formeln.

Automatische Werkzeugeinrichtungsfunktion.
( Ausgewählte Werkzeuge werden in einen virtuellen Werkzeugwechsler getan. Das Programm erstellt dann einen Code der hoch-geladen wird. Auf dem Bildschirm erscheinen Instruktionen. Man folgt ihnen und am Ende sind alle Werkzeuge eingerichtet. Das System zeigt an welches Werkzeug in einer Maschine in einem aktiven Programm gebraucht wird und welches nicht.)

S.A.M. Funktion
( Synchronized Automation Management. Wählt man ein neues Programm fuer eine neue Arbeit, vergleicht das Tool Wall System die Werkzeuge die gebraucht werden mit denen die schon in der Maschine sind. Automatisch werden dann die noch benötigten Werkzeuge in den virtuellen Werkzeugwechsler positioniert. Das System achtet darauf die Werkzeuge so zu platzieren das die Werkzeugwechselzeit so gering als möglich gehalten wird. Man schickt dann wieder ein Werkzeugeinrichtungsprogramm zur Maschine und lässt es laufen. Am ende sind alle Werkzeuge eingerichtet und man kann arbeiten.)

Von Einen zum Nächsten Programm zu wechseln dauert bei uns mit Werkzeugeinrichtung im Schnitt 5 Minuten.
Wenn man das Programm zum ersten mal aufmacht kommt es einem so vor als könnte es nicht viel. ( Es sind so Logo Figuren eingebaut ) Aber wenn man dann tiefer reingeht staunt man wie weit das System geht. Das leichte Aussehen ( Lego ) hat den Vorteil das unsere Angestellten keine Angst vor dem System hatten, wie das oft bei sehr professionell aussehenden Programmen der Fall ist.
Wer Englisch kann sollte sich das Programm bei www.tool-wall.com runter-laden denn wie "Milldevil" schon sagte:"Es kostet nichts".

Der Beitrag wurde von CholPeter bearbeitet: 19.12.2009, 18:37 Uhr
TOP    
Beitrag 22.12.2009, 17:07 Uhr
milldevil
milldevil
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.01.2007
Beiträge: 55

Hallo zusammen,

ich habe mir die Software mal runter geladen.
In der Zwischenzeit habe ich rausgefunden, dass man in der Windows Systemsteuerung die Länder spezifischen Einstellung auf
Englisch (Kanada) setzten sollte, damit es richtig funktioniert. Hat irgendwas mit Punkt und Komma zu tun.
Nicht vergessen zurück zu setzten ;-)))

Bernd
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: